„Energiewende – teuer- uneffektiv- unsozial“ Aufkleber wieder verfügbar!

Energiewende Aufkleber - zum Vergrößern anklicken

„Liebe EIKE-Unterstützer! Auf vielfache Nachfrage hin haben wir unseren Aufkleber „Energiewende – teuer-uneffektiv-unsozial“ neu aufgelegt. Gegen eine kleine Spende versenden wir gerne Exemplare an Interessenten.“

Unser Spendenkonto finden Sie hier. Oder über den Paypal Knopf rechts 

image_pdfimage_print

6 Kommentare

  1. Lieber Admin!

    Gibt es diesen oder ähnliche Aufkleber von EIKE weiterhin?
    Ich würde 10 Euro als Geldschein per Brief schicken, der einen an mich adressierten Rückumschlag enthält.

    Ich habe auch noch einen anderen Vorschlag!
    Heute ist es ja nicht mehr so schwer, selbst Aufkleber auszudrucken.
    Oder man besucht einen Copy Shop, auch kleinere drucken Aufkleber.
    Zum Herunterladen ist dann eine Datei Postscript oder PDF ganz sinnvoll.
    Die möglichst so gestalten, dass ein ganzes Nutzen A4 entsteht.
    Eventuell sollten wir uns zu dem Thema per E-Mail austauschen.
    Ich bin kein Profi, habe aber schon mal Nutzen A4 für 4 x Postkarte erstellt.
    Dann werde ich es auch schaffen, ein Nutzen mit z.B. 16 Aufklebern zu erzeugen.

    • Ergänzung!

      Zwei Beiträge zuvor kam die Anfrage, ob es auch solche Aufkleber in groß gibt.
      Bei Druckformaten wie Postscript oder allgemein Vektor gehen auch große Plakate.
      Mit guter Vorlage geht damit Aufkleber Briefmarkengröße bis Plakatwand.
      Das Bild, bzw. die Datei, muss nur auf beliebige Größe skalierbar sein.
      Damit wäre auch die Frage geklärt, wie man ein Plakat für eine Demo erstellt.

  2. viel zu kleines Format, um es bei Gelegenheit mal bei einer Demo durch die Straßen tragen zu lassen.
    Kein Scherz sondern ernst gemeint !

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.