Broders Spiegel: Ostern mit Greta Thunberg

24. April 2019 Axel Robert Göhring 3

Eine kleine Osterbotschaft? Oder ein paar Worte zu Pessach? Es wäre an der Zeit, aber der Blick aus isländischer Einsamkeit bleibt in diesen religiös aufgeladenen Tagen wieder einmal an Greta hängen. Greta ist ja inzwischen immer stärker als erfolgreiche Neuinszenierung der Heiligen Jungfrau Maria erkennbar. Welch ein Auftritt, wenn sie dem Papst eine Audienz gewährt. Die deutschen Medien hatten das noch nicht richtig verstanden, als sie meldeten, dass Greta zur Audienz beim Papst gewesen wäre. Die Rollen sind inzwischen anders verteilt: Es ist Greta, die die Audienzen gewährt.

mehr

Kiribati versinkt wieder, das ist professionell recherchiert

24. April 2019 Chris Frey 5

Helmut Kuntz
Einmal in die Öffentlich-Rechtlichen Mediatheken gelangte Propagandavideos geistern ab dann so ähnlich wie der „fliegende Holländer“ durch Zeit und Wiederholungen. Ein solches ist zum Beispiel die sogenannte Reportage „Kiribati – Ein Südseeparadies versinkt im Meer“. Anbei die Begründung eines „Öffentlich-Rechtlichen“, warum das so schon richtig ist.

mehr

Wer Wind erntet . . . (1)

24. April 2019 Admin 12

von Frank Hennig
Wer Wind sät, werde Sturm ernten, sagt der Volksmund. Aber auch wer Wind erntet und in Elektrizität verwandelt, kann für Sturm sorgen. Bei Anwohnern, echten Natur- und Umweltschützern, betrogenen Investoren und schamlos abkassierten Stromkunden.

mehr

Klimawandel und die zehn Warnzeichen für Sekten

23. April 2019 Chris Frey 7

Will @Oil_Guns_Merica
Ist Ihnen schon einmal der Gedanke gekommen, dass die Klimabewegung mehr und mehr den Charakter einer religiösen Bewegung annimmt?
Mir jedenfalls schon, und darum habe ich mal zu ergründen versucht, wie man eine religiöse Sekte erkennen kann. Rick Ross, ein Experte für Sekten, entwickelte eine Liste mit zehn Warnzeichen für gefährliche Gruppen (hier). Sie wurde vom Cult Education Institute veröffentlicht. Betrachten wir mal diese zehn Anzeichen und vergleichen:

mehr

„Fridays for Future“: Dieselbe Masche, ein neues Kind

22. April 2019 Axel Robert Göhring 18

Aus Hollywood sind die gezüchteten Kinderstars bekannt, die von ihren über-ehrgeizigen (und geldgierigen?) Eltern von kleinauf zum Schauspieler/Musiker/Promi getrimmt wurden. Dirk Maxeiner von der „Achse des Guten“ bemerkt, daß dieses Phänomen offenbar auch in der Klimapolitik existiert: „Es ist beinahe unheimlich, wie die Rolle von Greta Thunberg in dem zehn Jahre alten Drehbuch vorweggenommen wurde.“
Da stimme ich zu: Es IST unheimlich, was Menschen bereit sind, für Erfolg und Geld zu tun. Nicht nur betrügen, sondern auch die eigenen Kinder mißbrauchen. (Intro von Red.-AR Göhring)

mehr

Die Klimakohle-Karussellforschung

21. April 2019 Admin 4

von Peter Grimm.
Eigentlich sind die „Klimarettung“, die Energiewende und überhaupt die „Klimaziele“ in Deutschland ja quasi sakrosankt. Aber da das auch viel Geld kostet und nicht alle, die dafür bezahlen müssen, das dafür nötige Verständnis aufbringen, muss das zuständige Bundesministerium immer noch und immer wieder für die gute Sache werben.

mehr
1 2 3 745