CO2-Steuer: ordentlicher Anstieg der Kraftstoffpreise

Quelle: https://www.benzinpreis-aktuell.de/benzinpreise-entwicklung

von Michael Klein, Sciencefiles
Haben Sie eigentlich 2021 schon getankt?
Wenn nicht, dann haben Sie sich vermutlich noch nicht darüber gewundert, dass die Benzinpreise erheblich angezogen haben.

Wie?
So:

Quelle: https://www.benzinpreis-aktuell.de/benzinpreise-entwicklung

In Zahlen:

  • 30.12.2020: 1 Liter Benzin: 1,30 Euro;
  • 31.12.2020: 1 Liter Benzin: 1,32 Euro;
  • 01.01.2021: 1 Liter Benzin: 1,37 Euro;
  • 02.01.2021: 1 Liter Benzin: 1,38 Euro;

8 Cent Preiserhöhung innerhalb von vier Tagen sind das Ergebnis des neuen CO2-Preises der Bundesregierung auf fossilen Brennstoff.
8 Cent mehr, das wird ihnen die Umwelt doch wert sein – oder? Die 8 Cent gibt es als dritte Zugabe zur CO2-Abgabe, die über die Kfz-Steuer zu entrichten ist und zur Ökosteuer, die ohnehin auf Kraftstoffe erhoben wird.

Damit reiht sich Deutschland in die Reihe der Hochpreisländer in Europa ein. Der Liter Benzin kostet in Schweden: 1,39 Euro,

in Dänemark: 1,43 Euro,

in Griechenland: 1,45 Euro.

Billiger ist der Liter Benzin in Frankreich: 1,36 Euro,

im Vereinigten Königreich: 1,28 Euro,

in Spanien: 1,19 Euro,

in der Tschechei: 1,06 Euro,

in Taiwan: 0,74 Euro oder

in Ägypten: 0,44 Euro.

Doch Deutsche werden nicht nur bei fossilen Brennstoffen für die Umwelt geschröpft, auch beim Strompreis ist Deutschland Spitze. Derzeit zahlt ein deutscher Endverbraucher für eine Kilowattstunde 34,71 Cent. Damit liegt der Strompreis für deutsche Konsumenten weit über dem Strompreis, den die meisten anderen Europäer pro Kilowattstunde Strom bezahlen müssen. Eine Auswahl (Durchschnittspreise):

  • Spanien: 21,8 Cent/kwh;
  • Italien: 20,8 Cent/kwh;
  • Schweden: 19,9 Cent/kwh;
  • Vereinigtes Königreich: 18,6 Cent/kwh;
  • Frankreich: 17,6 Cent/kwh;
  • Griechenland: 16,2 Cent/kwh;
  • Tschechien: 14,9 Cent/kwh;

Die hohen Kosten entstehen, weil die deutsche Bundesregierung einen Spleen mit Erneuerbaren Energien verfolgt, einen Spleen, der nicht nur dazu führt, dass die Strompreise in Deutschland steigen, wenn sie an den Strombörsen fallen, eine Perversion mit System, die wir hier erklärt haben, sondern der auch dazu führt, dass die Stromsicherheit in Deutschland zunehmend gefährdet wird. In den letzten Tagen haben Erneuerbare Energien die folgenden Beiträge zur Deckung des Stromverbrauchs in Deutschland erbracht:

Angeblich erneuerbare Energieträger (angeblich, weil Windräder und Solarzellen natürlich nicht erneuerbar sind. Sie stellen vielmehr Sondermüll dar, dessen Entsorgung nach wie vor ungeklärt ist) haben in den letzten Tagen zwischen 22% und 62,7% zur Deckung der Stromnachfrage beigetragen. Wie man es dreht und wendet, die Abschaltung konventioneller Kraftwerke und die Stilllegung von Kernkraftwerken erhöht die Abhängigkeit von Stromimporten und damit die Unsicherheit der Stromversorgung.

Während derzeit alle Augen auf den Dilettantismus der deutschen Regierung im Zusammenhang mit der Corona-Hysterie gerichtet sind, vollzieht sich mehr oder weniger abseits des medialen Hypes eine schleichende Katastrophe, die dem Wirtschaftsstandort Deutschland und dem Wohlstand seiner Bürger einen Schaden zufügt, der die Vokabel “Katastrophe” rechtfertigt und die Vokabel “Apokalypse” vielleicht nahelegt.


ScienceFiles steht für rationalen Diskurs und rationalen Widerstand.

image_pdfimage_print

28 Kommentare

  1. Ob es die Wähler jemals begreifen? Sowas wie Gelbwesten in Frankreich gibt es bei uns halt nicht – die Klimapropaganda funktioniert reibungslos auf allen Kanälen. Wahrscheinlich gehen 10% von der CO2-Steuer an die Potsdämlichen mit einem dankbaren „bitte weiter so!“

  2. „PRICKEL-Steuer“ wie zuletzt im KaiserReich eingeführt (bis heute) – oder auch „SEKT-Steuer“ genannt – und zwar nur wegen der „sichtbaren“ und „perlenden“ KOHLEN-Säure (CO2) – also ein EWIGER  AB-Gaben-DAUER-Brenner !!!  😉

  3. Besser wäre wohl „außerordentlicher “ Anstieg.Wir nähern uns dem grünen Ziel von 5.- DM/l .Hat allerdings ziemlich lange gedauert.Wenn im Herbst eine schwarz-grüne Koalition herrscht wird es sicher schneller vorangehen.

  4. Ganz Aktuell; „Jahrhundertschnee in Madrid“ – 60 cm Neuschnee – Spaß und Chaos … Was CO2 so alles schafft, müssen die Spanier das nun auch bezahlen? Satire aus.

    • Kleine Ergänzung:

      Hörte gerade im DLF (oh Wunder), daß in der Nähe von Madrid minus 34,8 Grad C  gemessen worden sind; die niedrigsten Temperatur, die jeh vom spanischen Wetterdienst erfaßt worden ist.

      • So um Minus VIER Grad bewegt sich die Temperatur in Madrid – liegt aber über 600 Meter hoch – schön auf „earth.nullschool.net“ zu sehen (global, quasi live und mit 5-Tage VOR-und Archiv-RÜCK-Schau bis 2014) – UND nat. ALLE anderen „KLIMA-Daten“ 😉

  5. „Ich habe richtig Angst davor da mein Umfeld zu 90% total verblödet und korrumpiert ist und von Staatsaufträgen lebt.“Aber Sie dürfen durchaus davon ausgehen, dass die Gleichschaltung der Medien und der assozialen Netzwerke noch lange nicht beendet ist. Die Konditionierung der Massen ebenso. Dushan Wegner schreibt von *relevanten Strukturen*… die muss jeder für sich identifizieren. Um im Kopf klar zu bleiben. Und weiterhin im Denken und Handeln so frei wie möglich zu sein.Ach ja: wirtschaftliche Unabhängigkeit ist auch nicht schlecht… Ein Staatsdiener ist das nie.

  6. Zwei kleine Empfehlungen:1.     *****     Diagramme zu Stromerzeugung und Stromverbrauch (besser Energiebereitstellung und Energieabnahme – Strom kann man nicht verbrauchen, Strom vom Generator zum Verbraucher fließt exakt auch vom Verbraucher zum Generator zurück) sind besser zu interpretieren, wenn man die sich ändernde Verbraucherkennlinie auf eine gerade 100%-Linie normiert und die Beiträge von Wind und Solar zeitabhängig darauf bezieht. Am besten spart man sich die anderen Energielieferanten, damit die Wind- und Solargläubigen eine Chance bekommen, ihren Irrglauben zu begreifen. Damit meine ich nicht die Profiteure, die werden bei ihrer Irrtumserregung zur Vorteilsnahme bleiben.2.     *****     Das Wort Windturbinen sollte man aus dem Wörterbuch für Windräder verbannen. Hier handelt es sich um primitive Flügelanordnungen aus alter Überlieferung, nur eben nicht mehr aus Holz und Stoff, sondern aus Werkstoffen, die einmal Sondermüll sind. Eine Turbine wird von einem Medium durchströmt und weist ein entsprechendes Gehäuse auf, daran mangelt es hier. Flügel eines Windrades werden zwar angeströmt, aber nicht durchströmt.

    • Windturbinen, Windmühlen, Windräder, Windkraftanlagen ? Wir könnten darüber abstimmen und damit das windigste Unwort des Jahres küren.

      Mein Vorschlag: Windgeflügel. Wenn das massenhaft auftritt, ist es eine Windgeflügelfarm.

       

       

  7. Nun noch ein grüne Bundeskanzlerin unter Mitregierung von Sozis (sic)  und Sozialisten, dann ist das Paradies nahe.

  8. Wer beim Tanken eine „Corona Maske“ trägt zahlt auch 2,5 €/l oder noch mehr. Das haben die Politiker schnell erkannt, das ist erst der Beginn der Preisspirale bei Benzin und Diesel. „Das Deutsche Volk hat sein Schicksal selbst gewählt, jetzt muss es die Konsequenzen tragen“. Heute so wahr wie vor 75 Jahren…. 

    • Eine kleine, aber bedeutsame Klarstellung:

      Der Schweinehund Hitler hat in keiner demokratischen Wahl je die Mehrheit erhalten. Sogar bei der ersten Wahl nach der „Machtergreifung“ als die Kommunisten bereits verboten (Reichtagsbrand) war und die anderen Parteien, bes. die SPD, sehr behindert worden sind, hat die Bestie in Menschengestalt nur rund 43 % erhalten, so daß er für das berüchtigte Ermächigungsgesetz noch auf Stimmen anderer Parteien angewiesen war. Leider erhielt er sie auch, und zwar von den Deutschnationalen (damals Heuss-Partei). Also im Gegensatz zu heute, mußte damals die überwiegende Mehrheit der Deutschen eine Suppe auslöffeln, die sie nicht angerührt hatte.

       

       

    • Sehr schön geschrieben! 🙂 Das tragen der Corona-Maske beim Tanken mit dem Erdulden der Preise gleichzusetzen ist elegant formuliert, haha. In diesem Forum sind so viele intelligente und vorausschauende Kommentare zu lesen, aber die Masse strömt in eine andere Richtung und verurteilt zudem die kritisch denkenden heftigst. Ob das aufzuhalten ist?!

  9. Zum Glück habe ich schon lange kein Auto mehr. Der Vorteil, dann fahren die Helikoptereltern vielleicht weniger ihre Gören zur Kita und Schule mit dem SUV. Was ich aber nicht glaube. Da staufreie Straßen und Parkplätze heute Mangelware sind, macht Autofahren auch keinen Spaß mehr. Und kostenlose Parkplätze gibt es auch kaum noch. 

    • So ist das eben.
      Was er selbst nicht hat, gönnt er auch seinen Mitmenschen nicht.
      Ich bringe meine Kinder jeden Morgen mit dem LKW zur Schule und zur Kita.
      Wird Deutschland jetzt zur Wüste oder ersaufen wir im Meerwasser?
      Ich tue nur gutes, weil ich weltweit einen leichten Trend zur Abkühlung sehe und den Menschen den Kältetod ersparen werde.
      Deshalb muss jeder, der es schafft überdurchschnittlich viel CO₂ freizusetzen, steuerlich entlastet werden!
      Auch die Biomasse steigert sich dann und die Menschen müssen so keinen Hunger leiden!

    • Krügersche Logik: “ Zum Glück habe ich schon lange kein Auto mehr. Der Vorteil, dann fahren die Helikoptereltern vielleicht weniger ihre Gören zur Kita und Schule mit dem SUV“. Ergo: Seitdem Krüger mit dem Bus fährt, sind die Strassen sicherer geworden…

    • „Zum Glück habe ich schon lange kein Auto mehr.“
      Das ist doch eine Milchmädchen-Rechnung. Heiz- und Transportkosten fallen überall an und vertreuern die Ware.

  10. Was würde unser Dichterfürst wohl sagen zur Erhöhung der CO2-Abgabe?Johann Wolfgang v. Goethe – Fausts letzte Worte (etwas anders) Ein Sumpf zieht am Gebirge hin,Verdauet alles schon Verschlungene; Den dummen Michel abzuzieh’n,Das letzte war das Höchsterrungene. Verschwenden wir dann viele Millionen, Nicht offenbar, doch heimlich, keinen schonend.Grün das Gelaber, furchtbar; Mensch und Herde.Sogleich verdrießlich auf der heißgeword’nen Erde.Gleich angewidert von der Steuern Kraft, Die aufgewälzt kühn – emsige Beamtenschaft. Im Innern hier ein paradiesisch Land,Da rase draußen Target bis auf zum Rand,Und wie man lügt, gewaltsam einzuschießen, Finanzamt eilt, die Bürger zu verdrießen.Ja, diesem Unsinn bin ich ganz ergeben,Das ist der Bosheit letzter Schluß.Nur der verdient sich Steuern wie das Leben,Der täglich sie erhöhen muß.

    • Klasse, leider fehlen die Zeilenumbrueche. Ich versuche noch mal (Quelle Beitrag Wolfgang Schneider):

      Ein Sumpf zieht am Gebirge hin, 

      Verdauet alles schon Verschlungene;

      Den dummen Michel abzuzieh’n,

      Das letzte war das Höchsterrungene.

      Verschwenden wir dann viele Millionen,

      Nicht offenbar, doch heimlich, keinen schonend.

      Grün das Gelaber, furchtbar; Mensch und Herde.

      Sogleich verdrießlich auf der heißgeword’nen Erde.

      Gleich angewidert von der Steuern Kraft,

      Die aufgewälzt kühn – emsige Beamtenschaft.

      Im Innern hier ein paradiesisch Land,

      Da rase draußen Target bis auf zum Rand,

      Und wie man lügt, gewaltsam einzuschießen,

      Finanzamt eilt, die Bürger zu verdrießen.

      Ja, diesem Unsinn bin ich ganz ergeben,

      Das ist der Bosheit letzter Schluß.

      Nur der verdient sich Steuern wie das Leben,

      Der täglich sie erhöhen muß.

       

    • Ein Gleichnis:
      „Der Taler in der Kasse klingt.. die Seele in den Himmel springt!“
      500 Jahre her… aber es funktioniert noch immer. Bezahlt man CO2 Steuer, darf man den dicken SUV durch die Gegend scheuchen und mit dem Finger auf andere deuten…

  11. Wird es Eike eigentlich noch in Zukunft geben können wenn wie jetzt der letzte Staatsmann der freien westlichen Welt (Horst-Joachim Lüdecke), der dem chinesichen Albtraum den Kampf angesagt, von Twitter weggelöscht wird und ein Meer von Lügen über sich ergehen lassen muss ohne sich verteidigen zu können. Es werden ganz ganz schwarze Zeiten auf uns zu kommen durch Merkel und ihre unerträglichen Lügenmedien. Ich habe richtig Angst davor da mein Umfeld zu 90% total verblödet und korrumpiert ist und von Staatsaufträgen lebt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.