Im CAISO-Notfall Scheibe einschlagen*

So sinnlos wie dieses Verkehrsschild: „Erneuerbare“. Bild: NOBBY / pixelio.de

Willis Eschenbach
[Titel im Original: „In CAISO Emergency Break Glass“. CAISO = California Independent Systems Operator. Siehe unten im Beitrag. Anm. d. Übers.]
Hier in der United California Socialist Republic haben wir ein geisteskrankes Bündel von Vorschriften bzgl. Strom. An vorderster Stelle davon steht die „Erneuerbare-Vorschrift“, welche vom lokalen Versorger Pacific Gas and Electric (PGE) verlangt, eine riesige Menge teuren, unzuverlässigen Stromes aus Solar, Wind und anderen „erneuerbaren“ Quellen zu kaufen. Folge: Natürlich hat die Steigerung unserer Strompreise diejenigen unserer geistig gesünderen Nachbarstaaten weit übertroffen.

(Nebenbei bemerkt: der kalifornischen Gesetzgebung zufolge fallen große hydro-elektrische Staudämme NICHT in die Kategorie „Erneuerbare“ … warum nicht? Weil anderenfalls wir bereits den Vorschriften genügt hätten … aber ich will nicht abschweifen).

Und was bekommen wir für diese Investitionen in teure Erzeugungssysteme?

Unzuverlässige Energieversorgung. Gestern gegen 18.30 Uhr wurde der Strom für unsere gesamte Nachbarschaft für drei Stunden abgeschaltet. Natürlich schob man offiziell dem heißen Wetter in die Schuhe, dem das schlechte System nicht gewachsen war … tut uns leid, aber ab jetzt sind Stromausfälle die neue Norm, die jetzt beginnt … das ist natürlich Unsinn! Stromausfälle hatten wir auch schon vor dieser Ankündigung.

Ich versichere Ihnen, ich war genauso überrascht wie unsere Nachbarn … startete meinen kleinen 2KVA-Honda-Generator, legte die Verlängerungskabel aus und kehrte in mein Leben zurück. Ich habe einige nicht druckreife Worte gesagt, und ich fürchte, dass ich sowohl klar als auch laut gesagt habe, dass die für dieses Ziegenseil verantwortlichen Personen zu anatomisch unwahrscheinlichen sexuellen Konfrontationen mit sich selbst und dem Pferd, auf dem sie reingeritten sind, gehen könnten …*

[*Linguee-Übersetzer. Dem Sinn nach ist klar,was Eschenbach ausdrücken wollte, doch erschien eine zu freie Übersetzung nicht angebracht. Anm. d. Übers.]

Aber heute Morgen hatte ich einen nüchterneren Gedanken, einen, den ich schon am Vorabend hätte haben sollen, einen, den Sie vielleicht schon hatten, nämlich …

… wenn dieser dämliche Stromausfall auf die Hitze zurückzuführen ist, warum hat er dann erst nach sechs Uhr abends begonnen, also weit nach der Hitze des Tages?

Mein nächster Gedanke war: „Es sind diese Kleinkrämer mit ihren verheerenden erneuerbaren Energien“. Also machte ich mich auf den Weg, um zu sehen, ob das stimmen konnte.

In Kalifornien wird all dies von etwas namens „CAISO“, dem California Independent Systems Operator, geregelt. Hier ist ihre Grafik der gestrigen Erzeugung erneuerbarer Energien, von der CAISO-Website:

Abbildung 1. Gesamterzeugung mittels jeder Art von erneuerbaren Energien in Kalifornien, 14. August 2020.

Wie man sieht, ist die Summe aus Geothermie, Biomasse, Biogas, etwas Wasserkraft und Wind die Luftnummer … und nun beachte man, wann die Solarerzeugung abends zu Ende ging: Ungefähr zu der Zeit, als unsere Lichter ausgingen.

Aber wir wissen, Korrelation ist nicht Kausalität. Hier ist also das andere relevante CAISO-Diagramm, das den Nettobedarf mit und ohne erneuerbare Energien zeigt …

Abbildung 2: Netto-Stromnachfrage in Kalifornien, aufgeschlüsselt nach der Art der Stromerzeugung

Man muss über das Kleingedruckte lachen, wo sie damit prahlen, wie sie „die Zuverlässigkeit aufrechterhalten und gleichzeitig saubere Energiequellen maximieren“ …

Wie auch immer, da haben wir es. Fazit:

Wenn man, wie in Abbildung 2 oben dargestellt, zehn Gigawatt Solarenergie in das Netz einspeist, MUSS man zehn Gigawatt konventionelle fossile Energie hinzufügen, um Zeiten wie gestern abzudecken, in denen erneuerbare Energien einfach nicht ausreichen …

Und es ist vor allem das Ignorieren dieser Tatsache, das die Menschen behaupten lässt, dass die erneuerbaren Energien marktreif sind. Ohne riesige laufende Subventionen und volle fossile Unterstützung sind sie absolut nicht ausreichend, und am Ende sind sie der Aufgabe einfach nicht gewachsen.

ALL dies ist die totale und vollständige Schuld der Demokraten, die diesen Staat seit ewig führen … schade. Als ich ein Kind war, war es ein großartiger Ort zum Leben.

WÄHLT! Die einzige Lösung für diesen Unsinn ist, sie an ihrem Ohr hinauszuwerfen. Das Ganze wird sich nicht von selbst reparieren. Hier ist die heutige Geschichte:

Link: https://wattsupwiththat.com/2020/08/15/in-caiso-emergency-break-glass/

Übersetzt von Chris Frey EIKE

 

image_pdfimage_print

3 Kommentare

  1. Ich erinnere mich an die Fragestunde mit Herrn Flasbarth vom Bundesumweltamt, der behauptet hatte, Grundlast bräuchten wir nicht, wir (vom BMU) hätten intelligentere Ideen… oder so ähnlich!
    Ich habe lange an dessen Verstand gezweifelt, aber nun sehe ich ein: Die intelligente Idee… mannomann, dass ich da nicht drauf gekommen bin…
    Aus Polen den einen Strom aus den Dreckschleudern und aus Frankreich den anderen gefährlichen! Preise uninteressant, dafür gibt es ja den Dukatenesel! Dukatenesel! Dukatenesel!

  2. In Deutschland gibt es nur „Demokraten“, die sich allesamt im grünen Klima-Hirn-Notstand befinden. Und die AfD ist offenbar mit sich selbst beschäftigt…

    • Sie tun der AfD unrecht. Ja, es gibt einige die Angst vor den Diffamierungen der Altparteien haben. Nur die haben noch nicht kapiert daß das erst aufhört, wenn sie „systemkonform“ sind. Dann spielt es auch keine Rolle mehr wer welche Vergangenheit hatte.
      Die AfD macht hervorragende Arbeit. Leider nur im Hintergrund, weil es wenn überhaupt, nur verzerrt oder sinnentstellt in die Öffentlichkeit gelangt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Wir freuen uns über Ihren Kommentar, bitten aber folgende Regeln zu beachten:

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an (Benutzerprofil) - Kommentare "von anonym" werden gelöscht.
  2. Vermeiden Sie Allgemeinplätze, Beleidigungen oder Fäkal- Sprache, es sei denn, dass sie in einem notwendigen Zitat enthalten oder für die Anmerkung wichtig sind. Vermeiden Sie Schmähreden, andauernde Wiederholungen und jede Form von Mißachtung von Gegnern. Auch lange Präsentationen von Amateur-Theorien bitten wir zu vermeiden.
  3. Bleiben Sie beim Thema des zu kommentierenden Beitrags. Gehen Sie in Diskussionen mit Bloggern anderer Meinung auf deren Argumente ein und weichen Sie nicht durch Eröffnen laufend neuer Themen aus. Beschränken Sie sich auf eine zumutbare Anzahl von Kommentaren pro Zeit. Versuchte Majorisierung unseres Kommentarblogs, wie z.B. durch extrem häufiges Posten, permanente Wiederholungen etc. (Forentrolle) wird von uns mit Sperren beantwortet.
  4. Sie können anderer Meinung sein, aber vermeiden Sie persönliche Angriffe.
  5. Drohungen werden ernst genommen und ggf. an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  6. Spam und Werbung sind im Kommentarbereich nicht erlaubt.

Diese Richtlinien sind sehr allgemein und können nicht jede mögliche Situation abdecken. Nehmen Sie deshalb bitte nicht an, dass das EIKE Management mit Ihnen übereinstimmt oder sonst Ihre Anmerkungen gutheißt. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor, Anmerkungen zu filtern oder zu löschen oder zu bestreiten und dies ganz allein nach unserem Gutdünken. Wenn Sie finden, dass Ihre Anmerkung unpassend gefiltert wurde, schicken Sie uns bitte eine Mail über "Kontakt"

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.