Naomi Seibt, die Anti-Greta auf der Madrider Klimakonferenz

9. Dezember 2019 Andreas Demmig 37

JAMES DELINGPOLE
MADRID, Spanien – Ein Treffen mit der Anti-Greta. Ihr Name ist Naomi Seibt, sie ist 19 Jahre alt, aber im Gegensatz zu einigen jugendlichen Aktivistinnen ist sie auf der UN-Klimakonferenz COP25 definitiv nicht willkommen. Das liegt daran, dass sie die Angst vor der globalen Erwärmung für einen massiven Schwindel hält.

mehr

Mit gutem Gewissen gegen die Meinungsfreiheit?

18. Mai 2017 Admin 1

von Achse des Guten
Was sagt das Grundgesetz über Bundestagsabgeordnete? „Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.“ Achse-des-Guten-Herausgeber Henryk M. Broder appelliert in einem Schreiben an alle Bundestagsabgeordneten, dem von der Bundesregierung beschlossenen Entwurf des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes ihre Zustimmung zu versagen

mehr

Fake News sind ein Problem – Falschinformationen der Medien auch

7. April 2017 Admin 17

Gelegentlich erlauben wir uns andere als die Themen Klima und Energie hier zu beleuchten. Mit der Verabschiedung des Maas´schen Zensurgesetzes durch das Bundeskabinett und die ständige Forderung aller Medien „Fakenews“ (als Hassnews beliebigen Inhaltes moralisch gebrandmarkt) zu verbieten -was bei konsequenter Anwendung die tonlose Dunkelschaltung großer Teile der Medien insbesondere der Öffentlich Rechtlichen zur Folge hätte- und dem von einer Marketing- und Eventagentur propagierten March for Science – ist diese Gelegenheit mal wieder gekommen. Unser Autor Detlef Rostock hat einige eklatante Beispiele aufgelistet und einen Vorschlag zu Abhilfe gemacht.

mehr
image_pdfimage_print