Die Robustheit eines Stromnetzes

25. Juni 2018 Admin 8

von Dr. Klaus Humpich
In den USA hat die ideologisch bedingte („Klimakatastrophe“) Subventionierung von Wind- und Sonnenkraftwerken zu ähnlichen Problemen wie in Deutschland geführt: Immer mehr konventionelle Kraftwerke arbeiten mit Verlusten und drohen deshalb mit Schließung.

mehr

Netzausbau – Status nach dem 3. Quartal 2016

2. Januar 2017 Admin 14

von Rainer Küper
Die Umstellung des Elektrizitätssystems mit der Abkopplung der Erzeuger- von den Verbraucher-zentren auf „Erneuerbare-Energien-Stromproduzenten“ mit unverlässlichen Eigenschaften, deren Erzeugungszentren Windkraft in Norddeutschland und Photovoltaik in Süddeutschland stehen, erfordert bei der unveränderten Verbraucherstruktur ein erweitertes Übertragungsnetz mit neuen leistungsfähigen Höchstspannungsverbindungen in ganz Deutschland.

mehr

Bürger, bitte aufwachen!

18. Dezember 2016 Admin 9

von Klaus Peter Krause
Die Stromkollaps-Gefahr wird mit noch mehr Wind- und Sonnenstrom immer bedrohlicher – Die hochgefährdete Stromfrequenz von 50 Hertz – Pervers: Die zuverlässigen Stromerzeuger werden degradiert zu „Notfall-Kraftwerken“ – Schon jährlich über 6000 Netzeingriffe, um einen Stromkollaps zu verhindern – Vorgeblich sind die fehlenden Leitungen schuld, nicht die Energiewende – Es fehlt nicht an Stromleitungen, es fehlt an Verstand – Die Stromkollaps-Gefahr mutwillig herbeigeführt – Die Täter haften für den immensen Schaden nicht, nur die Bürger

mehr
image_pdfimage_print