Pixabay
Pixabay

Die Sonnenallergie der Klimaforscher

29. Juni 2018 H.j. Lüdecke 17

Ulli Kulke
Die Klimaforschung meidet die Sonne wie der Teufel das Weihwasser. Aktuelle Studien zeigen jedoch: Sie könnte eine größere Rolle im Klimageschehen spielen, als die herkömmlichen Modelle uns sagen wollen. Womöglich auch eine größere als das Kohlendioxid. Und deshalb würde man das am liebsten ignorieren. Wie lange noch? Es bleibt spannend und die Debatte ist alles andere als beendet. Der Artikel erschien in Achgut am 26.6.2018.

mehr

Das solare Omen*

9. Juli 2017 Chris Frey 4

David Archibald
[*Titel im Original: ,The Solar Harbinger‘. Weitere Bemerkung: Die Bildunterschriften wurden hier absichtlich unübersetzt gelassen mangels Fachkenntnis des Übersetzers!]
Die Bevölkerung von Canberra ist die Reichste in Australien. Darum wählten sie sich eine Provinzregierung, die sofort ihre Virtuosität nachwies, als sie den Anteil an der Energieversorgung aus Wind und Solar steigen ließ. Als Konsequenz stiegen die Energiepreise, und die Bewohner von Canberra haben darauf reagiert, indem sie im derzeit herrschenden Winter auf der Südhalbkugel geheizte öffentliche Gebäude aufsuchten. Atemwegserkrankungen nehmen im Winter zu, und so wird es zweifellos auch ein paar Todesfälle geben wegen des Signals der Regierung.

mehr

Über 20 neue Studien belegen eine Verbindung zwischen derzeitigen Klimatrends und Solarantrieb

2. März 2017 Chris Frey 19

Kenneth Richard
Einführung des Übersetzers: Diese eindrucksvolle Zusammenstellung von Belegen für die Sonne als Ursache von Klimaänderungen wird natürlich niemals in irgendwelchen Medien hierzulande erwähnt – nicht eine einzige. Darum wird diese Zusammenstellung hier übersetzt.
Hinweis: Mitunter habe ich bestimmte wissenschaftliche Formulierungen inhaltlich nicht verstanden. Diese sind kursiv gesetzt im Original beibehalten worden. – Chris Frey, Übersetzer

mehr
uschi dreiucker / pixelio.de Energiemix

Obama bevorzugt grüne Energie, weil diese angeblich die Öl Importe reduziert

7. Januar 2017 Andreas Demmig 12

Michael Bastasch
Präsident Barack Obama arbeitet daran, der Öffentlichkeit sein Vermächtnis schlaglichtartig hervorzuheben, dazu zählt er auch die reduzierte Abhängigkeit von Ölimporten, dank seiner grünen Energiepolitik.

Zum Thema passend, finden Sie in einem kommenden Beitrag einen aktuellen Ausblick auf den Energiebedarf und -quellen für 2040 von EXXON

mehr
image_pdfimage_print