Wissen­schaftler reagieren auf den Hype-Alarm im jüngsten natio­nalen Klima-Zustands­bericht

10. Dezember 2018 Chris Frey 0

H. Sterling Burnett
Am Freitag nach Thanksgiving haben die aus der Obama-Ära übrig gebliebenen Klima-Alarmisten die Endversion des Global Change Research Program der USA veröffentlicht. In diesem vierten nationalen Klima-Zustandsbericht (NCA 4), in welchem sich keinerlei neue Daten finden seit der Veröffentlichung des Entwurfs im Jahre 2017, werden sogar noch hysterischere Behauptungen aufgestellt bzgl. der Gefahren eines angeblich vom Menschen verursachten Klimawandels als im Entwurf des NCA oder in den jüngsten Berichten des IPCC. Der Report meint festzustellen, dass menschliche Aktivitäten eine katastrophale globale Erwärmung nach sich ziehen, und prophezeit eine düstere und kostspielige Zukunft – es sei denn, die Welt hört sofort auf, weiter fossile Treibstoffe zu verbrauchen.

mehr

Klima-Zwickmühle in Polen

1. Dezember 2018 Chris Frey 1

Michael Kile
[Titel im Original: „Climate Catch-22 in Poland“. Im Beitrag wird deutlich, was damit gemeint ist. Anm. d. Übers.]
Ein weiteres Jahr, eine weitere Konferenz. Nach einem Vierteljahrhundert der Versuche, eine Rechtfertigung zu finden für die größte Umverteilung von Wohlstand in der Menschheitshistorie will das UNFCCC der Welt immer noch „Klima-Reparationen“ vorschreiben als Teil seiner Nachhaltigkeits-Ideologie – trotz zunehmender Kritik von Forschern außerhalb der UN an dem jüngsten Alarmisten-Report der UN und damit zusammenhängenden Behauptungen.

mehr

Biobauern sind vom Klimawandel bei weitem nicht so stark betroffen …

6. Oktober 2018 Chris Frey 6

Helmut Kuntz
…erzählte Herr Hofreiter in einem sogenannten Interview einem Redakteur der nordbayerischen Nachrichten. Und als Konsequenz daraus: [1] „Wichtig ist der Umstieg auf die ökologische Landwirtschaft … “. Seine Begründung: „Bio-Bauern sagen, dass im Vergleich zu konventionellen Kollegen ihre Ernten bei weitem nicht so stark (vom Hitzesommer) betroffen sind.“

mehr

Durchgesickerte Information zeigt Googles Willen zur politischen Einflussnahme

20. September 2018 Andreas Demmig 7

Anthony Watts – Einleitung durch den Übersetzer
Die Nutzung des Internets ist ohne leistungsstarke Suchmaschinen schlicht nicht möglich. Der Nutzer hat inzwischen die Auswahl zwischen unterschiedlichen Anbietern von Suchmaschinen: MS Bing, MS-Edge, Google, Opera und viele, viele mehr. Die Firmen bieten ihre Software kostenlos an, müssen aber selbstverständlich auch – irgendwie, Geld damit verdienen. Ob das nur die aufpoppenden Reklamebildchen sind, ist fraglich. Aufmerksam sollte man jedoch werden: Ist das noch Reklame oder schon Beeinflussung für eine Ideologie oder bestimmte Politik?
Hier ein aktueller Bericht von WUWT zu Google.

mehr

Plutonium Vernichtung in den USA! Notbremse gezogen?

31. Mai 2018 Admin 2

von Dr. Klaus Humpich
Anfang Mai schrieb der „Energieminister“ (US Energy Secretary Rick Perry) der USA eine Mitteilung an sein Parlament (Congress), daß er im Grunde den Bau der Anlage zur Produktion von Mischoxid-Brennelementen (MOX) in Savannah River Site in South Carolina abgebrochen habe. Die Anlage ist bereits zu 70% fertiggestellt und sollte aus 34 to waffengrädigem Plutonium Brennstoff für Leichtwasserreaktoren herstellen.

mehr

Klimawandel macht nichts, aber kaltes Wetter kann sehr tödlich sein

6. Mai 2018 Andreas Demmig 6

STT & James Delingpole
Kinder im Alter von nur fünf Jahren lernen heutzutage, die Erderwärmung zu fürchten, so wie mancher von uns Älteren einst durch erfundene Gespenster in der Dunkelheit erschreckt wurde.
Hysterische und übertriebene Behauptungen, dass der galoppierende Klimawandel deine Oma fast umbringen würde, sind nur halb falsch: Was deinem alten Liebling wahrscheinlich etwas tun wird, ist keine Veränderung des Wetters; es ist die Politik zum Klimawandel, die sie frieren lässt und früh ins Grab schicken wird.

mehr

Akzeptanz der Windenergie in Brandenburg steigern?

21. April 2018 Admin 41

von Michael Limburg
In einer Anhörung des Wirtschaftsausschusses des Landtages Brandenburg sollten 11 Experten zum Vorschlag der Grünen zu Wort kommen, die die „Akzeptanz“ der Windenergie in Brandenburg dadurch steigern wollen, dass 3 neue Planstellen im Wirtschaftsministerium eingerichtet werden, deren einzige Aufgabe genau das ist. Der Autor war einer der Experten. Hier mein Statement.

mehr

STICKOXIDE und der DIESELMOTOR (1)

14. März 2018 Klaus-eckart Puls 10

In der aktuellen politischen Debatte um die Reinhaltung der Luft im Straßenverkehr wird der Dieselmotor als wesentliche Ursache für Grenzwertüberschreitungen der von der EU festgesetzten Emissionskonzentrationen dargestellt. Für den Fachmann ergibt sich der Eindruck, dass weder Politiker noch Umweltverbände wissen, was sich eigentlich im Dieselmotor abspielt, es wird von Messwerten, Gefährdungspotentialen und angeblich erforderlichen Maßnahmen in einer Weise geredet, die den technisch nicht gebildeten Zuhörer daran zweifeln lässt, ob dieser früher so hochgelobte Motor wirklich noch die richtige Maschine für das Transportwesen ist. Dass solche Darstellungen irrig sind, wurde an vielen Stellen bereits veröffentlicht. Der folgende Aufsatz unterstreicht das ausdrücklich und zeigt ebenfalls mit leicht errechenbaren Zahlen, was es mit Stickoxiden und den beim Dieselmotor emittierten Konzentrationen auf sich hat.
==================

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4