Grotesk – Die Umweltlinken wollen mehr als Ihren CO2-footprint beseitigen

19. Oktober 2019 Andreas Demmig 14

Donald Kendal
Die meisten Menschen schrecken vor dem Gedanken zurück, dass die Regierung Maßnahmen zur Bevölkerungskontrolle ergreift und plant, die Geburtenraten zu senken. Der Gedanke, parteipolitische Bürokraten in die zutiefst persönliche Entscheidung, Kinder zu haben, einzubeziehen, widerspricht offenkundig den Vorstellungen der amerikanischen Unabhängigkeit und Freiheit. Aber das ist kein Hindernis für eine wachsende Bewegung in der Umwelt, die diese radikalen Pläne jetzt im Namen der Bekämpfung der globalen Erwärmung propagiert ….- eine bemerkenswert beunruhigende Entwicklung.

mehr

Wie Kinder (und kindische Erwachsene) die Welt vor dem Klima retten

21. Juli 2019 Chris Frey 31

Helmut Kuntz
Die in Klimafragen(-Hysterie) kompetente SZ hat in einem Artikel dankenswerterweise bewertet und zusammengefasst, welche Forderungen der FfF Klimahüpfer von München besonders klimawichtig sind. Ergänzend befragte sie Parteien und Betriebsverantwortliche – sogenannte „Entscheidungsträger“ – über den Sinn und die Umsetzung dieser in ihren Augen besonders wichtigen Forderungen .
Anlass, sich das Thema und Antworten dazu anzusehen.

mehr
image_pdfimage_print