Der VAE-Reaktor – ein Schlüsselprojekt

5. August 2020 Admin 56

von Klaus-Dieter Humpich
Mit der Inbetriebnahme des Kernkraftwerks Barakah sind die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) als 33. Nation in den weltweiten Kreis der Nationen mit friedlicher Nutzung der Kernenergie aufgestiegen. Ein unter verschiedenen Gesichtspunkten erwähnenswerter Schritt.

mehr

Energieerzeugung der besseren Art – Die Kernkraft aufrichtig betrachtet

3. Juli 2020 Admin 65

Kernenergie wird von vielen Menschen aus verschiedensten Gründen abgelehnt, was nicht selten einer lückenhaften Information über diese Form der Energiegewinnung geschuldet ist. Götz Ruprecht und Horst-Joachim Lüdecke haben mit ihrem Buch ›Kernenergie‹ eine leicht lesbare Lektüre geschaffen, die diesbezügliche Informationslücken schließt.

mehr

Der Terawatt-Heraus­forderung begegnen

16. Mai 2020 Chris Frey 14

Duggan Flanakin
Das jüngste Buch von Robert Bryce legt eindringlich klar, elektrischen Strom als ein Menschenrecht anzusehen. In seinem jüngsten bahnbrechenden Buch A Question of Power: Electricity and the Wealth of Nations erklärt der in Texas ansässige Energie-Analyst, dass „Strom zu einem Menschenrecht geworden ist“.

mehr

Offenbar erste Corona-Mutation bei den Grünen aufgetreten!

16. April 2020 Admin 23

von Frank Hennig
Als würde die grassierende Pandemie nicht schon genug menschliches Leid und wirtschaftlichen Schaden verursachen – ein Unglück kommt selten allein. Neben dem Angriff des Virus auf die Lunge zeigt sich erstmals eine nicht anders zu erklärende psychische Störung.

mehr
No Picture

Das atomare Paradox: Professor Hundert­millisievert: Shunichi Yamashita – Teil 2

16. Februar 2020 Chris Frey 9

Alex Baur
Yamashita lächelte etwas mitleidig: »Da unten, der Peace Park, du hast ihn mit eigenen Augen gesehen. Ground Zero war nie gesperrt, der Wiederaufbau begann schon nach wenigen Wochen. In den ersten vier Monaten war es sicher nicht empfehlenswert, sich dort aufzuhalten. Vor allem sollte man in der ersten Zeit nichts essen, was dort gewachsen ist. In der Not haben die Menschen trotzdem sofort wieder gepflanzt. Aus pragmatischer Sicht war das nicht einmal falsch. Fehlende Hygiene und die Unterernährung waren eine größere Bedrohung als die Strahlung.«

mehr
No Picture

Antwort zu den Kommentaren bei meinem Beitrag vom 15.11.2019 [1] : „Was macht die Politik, wenn sich herausstellt, der Klimawandel ist nicht menschgemacht ?“

5. Dezember 2019 Klaus-eckart Puls 43

Dr. Reinhard Marx
Die Frage, die ich gestellt habe, ist leider nur von wenigen richtig aufgegriffen und beantwortet worden. Insgesamt waren es immerhin 48 Kommentare. Ich finde es schade, dass kaum eine gute Korrespondenz zustande gekommen ist! Daher möchte ich an dieser Stelle gerne nochmals auf die Kernpunkte meiner ursprünglichen Ausführungen [1] zurück kommen und freue mich auf eine erweiterte Debatte.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4