10 Jahre nach Fukushima, 35 Jahre nach Tschernobyl

10. März 2021 Admin 30

Dr. Lutz Niemann
Wir haben im Jahre 2021 ein doppeltes Jubiläum von zwei Ereignissen, am 11. März Fukushima-Jubiläum, am 26. April Tschernobyl-Jubiläum. Das lässt in deutschen Medien wieder Horrorgeschichten erwarten. Es werden wieder „Experten“ zu Wort kommen, obwohl es auch zugängliche Berichte von Fachleuten gibt. Dazu hier Hinweise:

mehr

Wasserstoff und Kernenergie

10. Dezember 2020 Admin 6

von Dr. Klaus Dieter Humpich
Nun ist der Hype um Wasserstoff auch bis zu den Kernkraftwerken durchgedrungen. Warum auch nicht? Wenn der Staat Subventionen austeilt, greift man halt gerne zu. Bisher ist Wasserstoff (H2) überwiegend ein Grundstoff für die Düngemittel-Industrie (Ammoniak NH3) und zur Veredelung in der Petrochemischen-Industrie (z. B. Entschwefelung von Kraftstoffen, Methanolherstellung etc.)

mehr

Strompreis verdoppelt, Zukunft verbaut

13. September 2020 Admin 25

von Manfred Haferburg
In der DDR galt: „Überholen ohne einzuholen“. Die DDR wollte den Westen in einer Art Hase-und-Igel-Spiel überholen, ohne auch nur die geringste Chance zu haben, den westlichen Lebensstandard zu erreichen. 

mehr
No Picture

Alternative Energie aus Süd-Korea

17. April 2020 Admin 34

von Klaus-Dieter Humpich
Der Kernreaktor APR1400 (Advanced Power Reactor mit 1.400 MWel) ist eine konsequente evolutionäre Weiterentwicklung vorhandener Druckwasserreaktoren und besitzt sogar die Zulassung der US-Genehmigungsbehörde. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass er je auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten errichtet wird. Trotzdem hat die Korea Hydro & Nuclear Power Company Ltd. (KHNP) zig Millionen in diesen umfangreichen Genehmigungsprozess investiert.

mehr
No Picture

Kosten des Atomausstiegs

19. Januar 2020 Admin 8

von Dr. Klaus Humpich
Auch auf die „Energiewende“ und den „Atomausstieg“ trifft das alte Sprichwort ≫es ist nichts so schlecht, daß es nicht für irgendetwas gut ist≪ zu. Weniger für Deutschland, aber wenigstens für den Rest der Welt als abschreckendes Beispiel.

mehr

„Die Anti-Atom-Hysterie ist im globalen Maßstab unbedeutend“

28. Dezember 2019 H.j. Lüdecke 19

Von Frank Hennig
Eine Erfindung könnte neue Wege der globalen Energieversorgung eröffnen. Auch in Deutschland, wo es nur mehr vom selben an Windkraftanlagen, Solarzellen und Akkufabriken gibt? Innovation gibt es nicht mit alten „Erneuerbaren“, sondern nur kreativ ohne Selbstbeschränkung. Frank Hennig befragt Dr. Armin Huke zu einem neuen kerntechnischen Ansatz. Das Interview erschien zum erstenmal in Tichys Einblicke am 23.12.2019 und ist hier unverändert wiedergegeben.

mehr

Kernenergie unerwünscht – wirklich?

28. November 2019 H.j. Lüdecke 16

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Die drei Wissenschaftsakademien, acatech, Leopoldina und Akademienunion, die mit Fördergeldern der Bundesregierung an den Energiesystemen der Zukunft forschen, haben im Mai dieses Jahres eine kurze Schrift zur zukünftigen Bedeutung der Kernenergie veröffentlicht. Lohnt die Lektüre dieser Schrift?

mehr

Kommt wieder Leben in die deutsche Kernenergie?

11. Oktober 2019 H.j. Lüdecke 74

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Das DIW in seiner Wochenschrift 30 (2019) geriet mit „Zu teuer und gefährlich: Atomkraft ist keine Option für eine klimafreundliche Energieversorgung“ in schweres Fahrwasser. Dr. Veronika Wendland und Dr. Jörn Peters zerlegten nämlich das DIW-Produkt in der Fachzeitschrift „International Journal for Nuclear Power“ und wiesen dem DIW Unwissenschaftlichkeit sowie Parteinahme nach.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3