Ricarda Lang (GRÜNE) über Klima­folgen und Klimapass: Keine Ahnung von dem was Sie sagt – aber wohl felsen­fest davon über­zeugt Teil 1(2)

28. Januar 2019 Chris Frey 8

Helmut Kuntz
Wenn Unwissenheit weht täte … kommt dem Autor in den Sinn beim Ansehen des Videos von Frau Ricarda Lang (Sprecherin der Grünen Jugend, studiert Jura. Schwerpunkte: Bildungs- und Hochschulpolitik, Feminismus), in welchem Sie Wahlinhalte der GRÜNEN zur Europawahl erklärt, unter anderem die Notwendigkeit eines Klimapasses.

mehr

Grüne Konditionierung im Unterricht: Handreichungen für der Physikunterricht zum Thema Kernkraft

11. Dezember 2018 Admin 25

von Michael Limburg
Täglich bekomme ich Mails von Lesern. Fast alle sind positiv, oft mit Vorschlägen was man noch machen könnte, viele mit speziellen Fragen und auch manche hässliche, weil abwertend, auf häufig niederträchtige Weise.
Betroffen hat mich die unten wieder gegebene Mail. Obwohl man sagen könnte, das muss man doch erwartet haben, bin ich entsetzt. Wie geht’s Ihnen?

mehr

Genervte Stromverbraucher wollen, dass es aufhört – während der Klimakult die Rhetorik über Erneuerbare Energien steigert

9. November 2018 Andreas Demmig 25

Stopthesethings
Bei Wind- und Sonnenenergie ging es nie um Logik und Vernunft, ihre Förderer werden durch eine verwirrte Ideologie angetrieben. Die Eiferer, die diese erbärmliche Energiegewinnung fördern, schreien Zeter und Mordio, während die politische Wende sich gegen sie dreht. Die Rhetorik eskaliert, obwohl die Realität der Energiedefizite dagegensteht.

mehr

Biobauern sind vom Klimawandel bei weitem nicht so stark betroffen …

6. Oktober 2018 Chris Frey 6

Helmut Kuntz
…erzählte Herr Hofreiter in einem sogenannten Interview einem Redakteur der nordbayerischen Nachrichten. Und als Konsequenz daraus: [1] „Wichtig ist der Umstieg auf die ökologische Landwirtschaft … “. Seine Begründung: „Bio-Bauern sagen, dass im Vergleich zu konventionellen Kollegen ihre Ernten bei weitem nicht so stark (vom Hitzesommer) betroffen sind.“

mehr

Durchgesickerte Information zeigt Googles Willen zur politischen Einflussnahme

20. September 2018 Andreas Demmig 7

Anthony Watts – Einleitung durch den Übersetzer
Die Nutzung des Internets ist ohne leistungsstarke Suchmaschinen schlicht nicht möglich. Der Nutzer hat inzwischen die Auswahl zwischen unterschiedlichen Anbietern von Suchmaschinen: MS Bing, MS-Edge, Google, Opera und viele, viele mehr. Die Firmen bieten ihre Software kostenlos an, müssen aber selbstverständlich auch – irgendwie, Geld damit verdienen. Ob das nur die aufpoppenden Reklamebildchen sind, ist fraglich. Aufmerksam sollte man jedoch werden: Ist das noch Reklame oder schon Beeinflussung für eine Ideologie oder bestimmte Politik?
Hier ein aktueller Bericht von WUWT zu Google.

mehr

Der Sonntagsfahrer: Die Rache der Ingenieure

8. Mai 2018 H.j. Lüdecke 12

Wer über die wirklich wichtigen Dinge informiert werden will und dabei auch noch Lesespaß haben möchte, sollte sein Lokalblatt, ARD, ZDF und alle weiteren Lückenmedien vergessen und besser „Achgut“ und „Tichys Einblick“ lesen. Der hier von „Achgut“ von EIKE unverändert übernommene Beitrag von Dirk Maxeiner erfüllt beide Kriterien. Genießen Sie ihn! Wir danken „Achgut“ und dem Autor herzlich für die Genehmigung.

mehr
image_pdfimage_print
1 2