Wenn der Globus so häufig den Klimatod stirbt, kommt man schon mal mit den Untergangs­terminen durchein­ander

2. Februar 2020 Chris Frey 28

Helmut Kuntz
Die Termine, zu denen die Erde unweigerlich verbrennt, starten seit vielen Jahren regelmäßig und regelmäßig trat der vorhergesagte Weltuntergang nicht ein. Bisher wurden solche Termine von älteren Herren verkündet, wie Herrn Rahmstorf, Herrn Schellnhuber, wie auch von Prinz Charles [2].
Inzwischen haben jedoch Kinder, bis daraus schon leicht Entwachsene die Wissenshoheit über das Klima und seine schlimmen Auswirkungen übernommen, die verkünden, eigentlich eher „vorhüpfen“, dass sie es besser wissen. Man müsste also annehmen, dass damit die Präzision der Aussagen zunimmt.

mehr

Haferburgs Rückblick 2019: Das Energie-Harakiri

29. Dezember 2019 Admin 24

von Manfred Haferburg
Am 31.12.2019 geht das Kernkraftwerk Philippsburg 2 für immer vom Netz. Es war eines der modernsten und bestgepflegten KKWs der Welt und produzierte zuverlässig und sicher Strom für den industriereichen, aber windarmen Süden Deutschlands.

mehr

Die apokalyptischen Reiter der Klimapolitik – zum ersten

25. November 2019 Axel Robert Göhring 4

von Ulrich Schödlbauer

Wer sich seinen eigenen Weg in der großen Klima-Verwirrung finden will, kommt nicht umhin sich ein paar grundsätzliche Gedanken über Wissen und Bildung zu machen und sich beispielsweise den kleinen Unterschied zwischen Fakten und Daten klar zu machen. Beginn einer kleinen Serie zur geisteswissenschaftlichen Ertüchtigung des staunenden Publikums im großen Klima-Theater.

mehr

Wiener G´schichten – aus dem ORF Studio

13. November 2019 Admin 40

von Michael Limburg
Der ORF brachte am 7.11.19 eine Doku über die heilige Greta. Aktuell ist sie etwas in Vergessenheit geraten. Mich hatten sie darin auch untergebracht, wenn auch unter falscher Berufsangabe und ausdrücklich als Nichtwissenschaftler etikettiert. Die gesendeten Ausschnitte sind ein weiteres Paradebeispiel für journalistische Manipulation um gezielt zu diffamieren. Wenn auch gemäßigt, mit a bisser´l Wiener Charme.

mehr

Öko-Infantilismus Teil 2

7. September 2019 Admin 16

von Edgar Gärtner
Wie alle geistigen Irrwege der Postmoderne geht auch der Greta-Kult auf eine klassische christliche Häresie zurück.

mehr

Vorläufiger Höhepunkt des Klimazirkus: Hochamt bei Anne Will

3. April 2019 Axel Robert Göhring 21

Der fleißige Macher des Youtube-Kanals FMD hat die besten Stellen des gestrigen Talks bei Anne Will zusammengeschnitten. Zu sehen im medialen Hochamt der „Church of Global Warming“ sind Astrophysiker Harald Lesch, seit 20 Jahren ARD-Erklärbar, Obergrün*in Robert Habeck, eine Schülerin vom Freitags-Schwänzen, und als „Widerpart“ der Ministerpräsident aus Magdeburg und FDP-Grande Kubicki.

mehr

Greta doch nicht dumm wie Schaf?

24. März 2019 H.j. Lüdecke 21

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
wir leben in postfaktischen Zeiten von Kinderkreuzzügen, Weltrettern vor der „Gefahr“ eines lebenswichtigen Naturgases, Gendertoiletten, einer Bahn mit Abfahrtszeitempfehlungen an Stelle von festen Zeiten, kurz einer Zeit von Bescheuerten und Bekloppten. Eine Göre Greta wird bald von Franziskus heiliggesprochen. Doch halt, nein, die kann ja sogar vernüftig sein.

mehr

Fridays for Future – unsere Jugend wird betrogen

17. März 2019 Admin 17

Von Fred F. Mueller
Im Moment überschlagen sich in Deutschland wie in anderen Ländern Europas die Medien geradezu in Begeisterung für die sogenannten „Fridays for Future“. Insbesondere Schüler werden selbst von der Kanzlerin und dem Bundespräsidenten darin bestärkt, die Schule zu schwänzen und stattdessen „für das Klima“ auf die Straße zu gehen. Auf diese Weise wird die Begeisterungsfähigkeit junger Menschen mit allen medialen Tricks dazu missbraucht, um die „Rettung unseres Planeten“ gegen den Willen der „reaktionären Fossillobby“ durchzudrücken. Jüngste Großtat der Organisatoren ist ein inzwischen von angeblich mehr als 23.000 angeblichen Klimawissenschaftlern unterzeichnetes Manifest, das die Jugendlichen bei ihrem Tun unterstützen soll.

mehr
image_pdfimage_print