Trauerfeier für durch die globale Erwärmung verlorenen Gletscher

25. Oktober 2019 Andreas Demmig 30

Mehrere Autoren
Trauerfeier, Begräbnisse für schmelzende Gletscher sind scheinbar auch ein Trend, der bei den Klima-Besorgten gerade in ist. Unterstützt durch Wissenschaftler, die sich nicht scheuen zu behaupten: „Diese Katastrophe ist in einem schlimmeren Ausmaß als der Zweite Weltkrieg, da sie das menschliche Leben auf dem Planeten, wie wir es kennen, zu verkrüppeln oder sogar auszulöschen droht.“ (CNN) – Wegen copyright nur wenige freie Bilder verwendet – der Übersetzer.

mehr

Unsre täglich‘ Angst gib uns heute

28. August 2019 Admin 16

von Uli Weber
Das medialhysterische Dauerfeuer über ganz normale Wetterphänomene und natürliche jahreszeitliche Phänomene aus aller Welt hat inzwischen unglaubliche Ausmaße erreicht. Heute kann man sich nicht einmal mehr die regionalen Nachrichten anschauen, ohne globalklimatisch gebesserwissert zu werden.

mehr

Ein sich zurück ziehender Gletscher in Grönland wächst wieder

28. März 2019 Chris Frey 16

NASA Jet Propulsion Laboratory
Aus einer neuen NASA-Studie geht hervor, dass eine der am schnellsten schrumpfenden Schnee- und Eismassen der Welt jetzt wieder zunimmt.
Die Wissenschaftler waren so schockiert von dieser Änderung, dass sie sagten: „Zunächst wollten wir es gar nicht glauben. Wir waren einfach davon ausgegangen, dass der Jakobshavn-Gletscher so weitermachen würde wie während der letzten 20 Jahre“.

mehr

Ist noch erinnerlich, dass das Kalben des Petermann-Gletschers ein sicheres Anzeichen der ,globalen Erwärmung‘ war? Macht nichts

26. November 2017 Chris Frey 2

Anthony Watts
WUWT-Leser werden sich vielleicht an einige Beiträge vor Jahren erinnern, in welchen wir den Alarm hinsichtlich des Kalbens des Petermann-Gletschers, von dem sich ein großer Eisberg gelöst hatte, widerlegten. Wem das nicht bekannt ist: genau das machen alle Gletscher. Aber in diesem Einzelfall wollte man ein schlechtes Omen für den Planeten erkennen, wie der Artikel im ,The Independent‘ im Jahre 2012 zeigt:

mehr

Endlich: Eine Studie über Beziehungen von Gender und Gletscher

18. August 2017 Andreas Demmig 7

Elizabeth Harrington
Gletscher können „religiöse Überzeugungen und kulturelle Werte“ formen
Die National Science Foundation (USA) hat mehr als $ 400.000 für eine Studie ausgegeben, die die „Beziehung zwischen Geschlecht und Gletscher“ untersuchte und nun veröffentlichte.
[nein, dies ist kein verspäteter Aprilscherz, diese Studie ist tatsächlich gemacht und veröffentlich worden. Soweit ersichtlich, waren drei Männer und nur eine Frau daran beteiligt, immerhin eine Quote von 25%. Denken Sie daran, dies ist ein Paper darüber, wie man ein riesiges Stück Eis feminisiert, Einleitung von Roby Soave, s.u.]

mehr

Fake News: Rundfunk Berlin-Brandenburg, „WissensWerte“ Propagandavermittlung

25. Juni 2017 Andreas Demmig 8

Andreas Demmig
Gemäß Auftrag sollen die öffentlich, rechtlichen Sendeanstalten wahrheitsgemäß berichten (ich hoffe doch) und z.B. Wissen vermitteln. Wer sich dafür interessiert, erwartet Hintergrundwissen und auch gegensätzliche Aussagen, eine Meinung sollte sich der Hörer dann selbst bilden.
Die Sendung mit der Maus ist dazu ein gutes Beispiel. Der Sender RBB liegt mit der Sendung: WissensWerte, – -Gibt es eine Klimakatastrophe? wohl eher am gegenpoligen Ende.

mehr

Eine erste komplette Fach­information über Klima und Energie in Youtube

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
EIKE Pressesprecher
Die Bevölkerung wird über Klima, Energiewende und Kernkraft noch nicht einmal in Ansätzen korrekt informiert. Grob falsch oder überhaupt keine Information sind in den deutschen Medien die Regel. Aus diesem Grunde erarbeiten wir aktuell eine Reihe von insgesamt 6 Fachinformations-Videos, jedes mit einer Dauer von 15-20 Minuten. Das erste Youtube Video „Ist der Klimawandel vom Menschen verursacht – Teil I“ liegt nun fertig vor (hier). Falls es Ihnen gefällt, bitten wir um konsequente Weiterverbreitung.

mehr
image_pdfimage_print