Klimawahn in Buchform – die Biografie von Greta Thunberg

5. Juni 2019 Axel Robert Göhring 56

von AR Göhring

„Szenen aus dem Herzen – Scener ur Hjärtat“, von Malena Ernman, Svante & Greta Thunberg und Beata Ernman, deutsch bei S. Fischer, Ffm
Seit einem Monat ist die Biografie von Greta auf dem Markt, und etwa seit diesem Zeitpunkt ebbte die Gretamanie zunächst deutlich ab. Das liegt mutmaßlich auch an dem obskuren Inhalt des Schmökers, in dem verkündet wird, daß Greta Tintin Eleonora gasförmiges Kohlenstoffdioxid sehen kann – als einziger Mensch auf der Welt.

mehr

Die Thunberg-Ernmans: Eine unendlich traurige Familiengeschichte

23. Mai 2019 Axel Robert Göhring 11

von Ulrike Stockmann

Greta Thunbergs Mutter Malena Ernman hat ein Buch mit dem Titel „Szenen aus dem Herzen. Unser Leben für das Klima“ geschrieben (es stehen zwar alle Namen der vierköpfigen Familie auf dem Cover, aber Ernman ist die Autorin). Sie schildert darin Gretas bisheriges Leben und ihren Weg zur Umweltaktivistin. Das Buch erschien in Schweden bereits im vergangenen August und endet, als Greta gerade ihren Schulstreik beginnt.

mehr

Wie Sven Plöger einfach 1 Grad Erwärmung verschwinden ließ!

19. April 2019 Admin 39

von EIKE Redaktion,
die absolute globale Mitteltemperatur ist ein flüchtiges Gebilde. Besonders die, auf die sich die Pariser Klimaübereinkunft (nicht) bezieht. Lag sie bei Anders Levermann vom PIK noch vor wenigen Monaten für das Jahr 1850 noch bei 15 °C, so soll sie jetzt merkwürdigerweise, obwohl es so „warm wie nie seit Aufzeichnung“ ist, nur bei 14, ein paar Zerquetschte liegen. Also drunter, also kälter! Das darf aber nicht sein. Damit alles wieder passt wird einfach die Treibhaushypothese angepasst, aus „natürlichen 33 ° Temperaturanstieg, die der bis vor kurzem noch zu verantworten hatten, werden flugs 32 ° C. So erklärt es jedenfalls Wetterfrosch und Klimaexperte Sven Plöger den gebannt lauschenden Mädels vom wdr Fernsehen.

mehr

Klima-Tamtam im TV: schon wieder – diesmal bei Maybrit Illner

30. März 2019 Axel Robert Göhring 32

Der empfehlenswerte Youtube-Kanal FMD bringt eine Übersicht der besten Szenen der aktuellen „Maybrit Illner“-Sendung. Zu Gast der konservativ-kritische Stefan Aust (Welt), zwei reiche Oberschichtkinder (1x von und zu, 1x Millionärsfamilie Reemtsma), Merkels/AKKs General Ziemiak (kein Berufsabschluß) und der ÖR-Klima-Mediziner Eckart von Hirschhausen, der wirtschaftliches Wachstum mit bösartigen Tumoren vergleicht.

mehr

Haben wir es verbockt?

20. März 2019 Axel Robert Göhring 23

Gerade lief im MDR „Fakt aus Magdeburg“ mit dem Thema „Straße statt Schule“. Unser Leser Karsten Leibner, gelernter DDR-Bürger und Angestellter in der mittelständischen Industrie, schaut immer noch den ARD-Sender MDR und fühlt sich an alte Zeiten erinnert.

mehr

Friday for Future – Schüler antworten – Ein Erlebnisbericht vom 15.03.19

18. März 2019 Admin 33

von EIKE Redaktion
immer wieder bekommen wir Mails von interessierten Lesern. Fast immer zustimmende, manchmal korrigierende oder ergänzende Mails. Manchmal auch ablehnende, von den über 90 % sich in ad hominem Attacken erschöpfen. Sei´s drum. Die Friday For Future Hype hat einige unserer Leser zu Beschreibung ihrer persönlichen Erfahrung mit den Demonstranten veranlasst. Lesen Sie die Erfahrung des Lesers mit zwei Schülern unten. Name und Anschrift sind der Redaktion bekannt. Die einkopierten Videos und das Teaserbild stammen nicht von der Demo die der Leser beschreibt.

mehr

Greta Thunberg mobilisiert ordentlich: EIKE sagt Danke!

17. März 2019 Axel Robert Göhring 9

von AR Göhring
Haben Sie gehört, dass Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg zur „Frau des Jahres“ in Schweden gewählt und sogar für den Friedens-Nobelpreis nominiert wurde? Nun kann man fragen, was Klima mit Frieden zu tun hat. Der alternative Nobelpreis (der eigentlich kein Nobelpreis ist) würde daher besser passen.

mehr

Wegen Greta: Justizministerin Barley will Wahlalter auf 16 absenken

15. März 2019 Axel Robert Göhring 13

von Henryk M Broder
Broders Spiegel – Wähler mit Kindergeld
Ältere Politiker sind inzwischen reihenweise begeistert, dass junge Menschen jetzt jeden Freitag die Schule schwänzen, um das Weltklima zu retten. Die Kanzlerin lobt diese Schüler ebenso wie der Bundespräsident. Und als ob es keine wirklich wichtigen Probleme gäbe, will die Justizministerin wegen solcher Jugendlichen das Wahlalter auf 16 Jahre senken.

mehr
image_pdfimage_print
1 2