Lesegewohnheiten und Korrekturen: Zombie-Fakes und geheime Absprachen, die sich weigern zu sterben

3. April 2018 Andreas Demmig 0

GASTKOMMENTAR VON CHARLES J. GLASSER, JR., ESQ.
„Eine Lüge kann um die Welt und wieder zurück reisen, während die Wahrheit ihre Stiefel hochschnürt.“ Diese Aussage wird Mark Twain zugeschrieben, sie fasst das Problem des unzureichenden und willkürlichen Umgangs mit falschen Meldungen und deren Korrekturen durch die digitalen Medien kurz und überzeugend zusammen.
[Dieser Gastkommentar enthält m.e. einige gute Gedanken, so dass ich es für Sie übersetzt habe. Ich hoffe, es ist nicht: „TL, DR“ – zu lang, nicht gelesen; der Übersetzer]

mehr

Fake News: ein Schreiben an das ZDF und weitere Medien in eigener Sache

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, EIKE Pressesprecher
Durch Zufall stießen wir im Internet auf die Aktion ZDFcheck17. Diese hat zum Ziel Fakes in der Berichterstattung von Internetblogs, Zeitschriften etc. aufzudecken und dagegen vorzugehen. Wir von EIKE waren begeistert, entsprach es doch genau unseren Bemühungen. Aber Moment mal, ZDF, ARD, BR u.w.m. sind ja selber Quellen von Fakes. Was also tun? Wir wählten ein nettes Schreiben. Hier ist es zu lesen. Ob es sachlich und ohne die üblichen Abwimmel-Floskeln beantwortet wird? Wir sind aus Erfahrung skeptisch.

mehr

Beobachterin nennt Filmfestival in Sundance „Climate Porn“ – update

30. Januar 2017 Andreas Demmig 6

Cfact, Craig Rucker
In Sundance, einem Ort im US-Staat Utah, findet jährlich ein Film Festival statt, bei dem Filmschaffende aus allen Ländern ihre Produkte einreichen können und bei Annahme, auch zeigen dürfen. Das Ganze geht über fünf Tage hinweg, mit täglich mehreren Vorstellungen in unterschiedlichen Theatern. Eine Mitarbeiterin von Cfact, Craik Rucker hat sich unter das Publikum gemischt und berichtet von ihren Eindrücken.

mehr
image_pdfimage_print