Mit der Energiewende zurück ins Mittelalter

20. Dezember 2017 Admin 15

von Prof. Hans-Günter Appel
Bei den Jamaika-Sondierungsgesprächen wurde über die Abschaltung der Kohlekraftwerke gestritten. In diesem Rahmen berichtete die Umweltministerin Barbara Hendricks stolz, im Bereich der regenerativen Energien seien mehr als 300.000 Arbeitsplätze entstanden, die heute rund 30 Prozent unseres Strombedarfs decken würden. Die Braunkohlenkraftwerke, die 20 Prozent unseres Strombedarfs erzeugen, hätten dagegen nur 22.000 Mitarbeiter. Sie hat wohl nicht gemerkt, welche brisante Mitteilung sie hier veröffentlicht hat.

mehr

Aus dem Rundbrief der GWPF vom 8. Dezember 2017

10. Dezember 2017 Chris Frey 7

Aus dem jüngsten, 7 Kurzbeiträgen umfassenden GWPF-Rundbrief sollen hier drei in deutscher Übersetzung folgen. Im ersten Beitrag geht es um den Beginn des Abbaus von Windparks in UK, im zweiten Beitrag darum, wie die EU-Mitgliedsstaaten ihre Ziele bzgl. erneuerbarer Energie aufgeben und im dritten Beitrag um die massiven Verluste von Windpark-Investoren in den USA nach Präsident Trumps Steuerreform.
Zwar mag das Eine oder andere schon hierzulande in den Nachrichten gewesen sein, faszinierend ist aber doch immer wieder der Blick von außen, außerhalb der in diesem Punkt gleichgeschalteten presse in Deutschland. – Chris Frey, Übersetzer

mehr

Kleine Energierückschau 2016, oder: Was ist Zappelstrom

18. September 2017 Chris Frey 8

Helmut Kuntz
Das Jahr 2017 ist zwar auch bald wieder zu Ende. Es soll aber nicht davon abhalten, informativ eine kleine Rückschau zu den Neuen Energien zu bringen und dafür die Daten vom Jahr 2016 zu verwenden.
Nachdem der EEG-Ausbau inzwischen eine Größenordnung erreicht hat, welcher seine Probleme deutlich erkennen lässt, sind zur „Würzung“ Fach-Analysen aus der Politik angehängt.

mehr

Taiwan hat ein ernstes Stromproblem – zu wenig Energie

25. August 2017 Andreas Demmig 4

Josh Horwitz
Taiwan, ein Land voller Gegensätze, ist den Meisten sicherlich als High-Tech-Standort für die Halbleiterfertigung bekannt. Glitzernde Metropole wie Taipeh sind sehr westlich, für mich ähnlich wie Hongkong oder Shanghai. Es ist aber nicht überall so im Land. Die Probleme mit der Stromversorgung bei Entdeckung von Leidenschaft (der Elite) für Erneuerbare haben gerade erst angefangen, da erleben die Menschen bereits was es heißt, keinen Strom zu bekommen. Einleitung durch den Übersetzer.

mehr

Rundbrief der GWPF vom 3. 7. 2017

8. Juli 2017 Chris Frey 2

Einführung des Übersetzers: In diesem Rundbrief geht es hauptsächlich um die Renaissance der Kohle und wie sehr dieser Energieträger auf dem Vormarsch ist. Ein Aspekt hierbei ist natürlich, wie sehr EU-Europa und besonders Deutschland immer weiter abgehängt werden.
Am Ende kommen noch zwei Kurzmeldungen im Zusammenhang mit Energie. – Chris Frey, Übersetzer

mehr
No Picture

Die EnBW im Sinkflug

24. Mai 2017 Admin 2

von Willy Marth
Die Aktie des Strom-und Gasversorgers Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) ist kein Wertpapier mehr, das man Witwen und Waisen zur Anlage empfehlen kann. Innerhalb von zehn Jahren ist der Aktienkurs von 60 auf 20 in die Tiefe gerauscht und bei der kürzlichen Hauptversammlung blieb sogar die Dividendenzahlung aus.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5 6