Klima: Optimale Betriebstemperatur *

12. Dezember 2018 Klaus-eckart Puls 7

Alex Baur*
An der Weltklimakonferenz in Polen wird über die Folgen der Erderwärmung debattiert. Für die Schweiz wären diese gemäss einer grossen Studie des Internationalen Währungsfonds positiv: weniger Krankheiten, weniger Heizbedarf, höhere Produktivität.
===================================================================================

mehr

Grüne Energie ist immer noch ein teures Hobby – Nutzung fossiler Brennstoffe ist ungebrochen

21. Februar 2018 Andreas Demmig 2

stopthesethings
In ihrem verblendeten Repertoire an Mantras, preisen Wind- und Sonnenanbeter den „Tod der Kohle“ (und überhaupt aller fossilen Brennstoffe) als feststehende Tatsache an. Wiederholt wird in der Mainstream-Presse darüber schwadroniert, wie Sonnenschein und Brisen – die Wunderbrennstoffe der Natur – bald konventionelle und fossil betriebene Kraftwerke ersetzen werden.

mehr

Umfrage: Südaustralier wollen grüne Energie, nur billiger

12. Dezember 2017 Andreas Demmig 2

Eric Worrall
Die Süd-Australier sind die Crash Test Dummies für Erneuerbare auf der Welt. Sie haben laut einer Umfrage gerade die Erschwinglichkeit und die Versorgungssicherheit überwältigend als wichtig bewertet, wichtiger als die Bekämpfung des Klimawandels – aber sie wollen immer noch ihre grüne Energiewende.

mehr

USA: Eine nationale Debatte ist im Gange, um Kohle- und Kernkraftwerke in Betrieb zu halten

7. Dezember 2017 Andreas Demmig 2

MICHAEL BASTASCH
Beamte des Bundes und der Bundesstaaten in USA wägen Vorschläge ab, um ansonsten unwirtschaftliche Atom- und Kohlekraftwerke vom Ruhestand abzuhalten.
In den letzten Jahren haben die Abschaltungen von Kohle und Atomkraftwerken eine landesweite Debatte über den Wert der Grundlastenergie ausgelöst, die Konservativen gespalten und neue politische Allianzen geboren.
[Aufmacherbild: korneloni_pixelio.de, AKW]

mehr

Totale Phantasie – Wind und Sonne liefern 100% Energie

26. November 2017 Andreas Demmig 4

Stopthesethings
In ihren alberneren Momenten behaupten Wind- und Sonnenanbeter, dass, wenn die fossilen Brennstoffe endlich verschwunden wären, würden ihnen auch die Klimaleugner aus dem Weg sein. Dann könnten die „Wunderbrennstoffe“ der Natur 100% des Energiebedarfs aller Menschen decken, jetzt und bis zum jüngsten Gericht..

mehr

So werden Rosinen zu Ruinen

21. November 2017 Klaus-eckart Puls 10

Das Pariser Umweltabkommen und die Energiestrategie 2050 sind der falsche Weg, 
um mit dem Klimawandel umzugehen. Technisch, wirtschaftlich und ökologisch gesehen, 
sind sie ein Rückschritt, die Bürger werden sich dagegen auflehnen.
==========================================================================

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4