EIKES Werk und SPIEGELS Beitrag

29. April 2019 Admin 29

von Michael Limburg
Am 27.4.19 veröffentlichte der PRINT SPIEGEL in seiner Nummer 18 mal wieder einen Schmähartikel mit dem Titel „Die Angstmacher!“. Er handelt von der AfD und ihrer Haltung zum Klimawandel. In diesem wollen die 3 Autoren die Leser glauben machen, dass die AfD mit ihrer Ablehnung der Klimawandelschutzpolitik nutzt, um den Wählern Angst zu machen. „I want you to panic, like I feel it every day“, lautet hingegen der bekannte Vorschlag der Heiligen Greta an die Großen dieser Welt. Wer macht hier wem Angst, liebe SPIEGEL-AutorInnen?
Da im Artikel auch EIKE Erwähnung findet, wollen wir Vorgeschichte dieses schon in der Überschrift dümmlichen Artikels, unseren Lesern nicht vorenthalten

mehr

Die Weltkirchenkonferenz der „Church of Global Warming“in Kattowitz

18. Dezember 2018 Admin 16

Dr. Axel Robert Göhring, Freier Journalist
Der Pressesprecher von EIKE, Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, reiste vor kurzem ins polnische Kattowitz zur Weltklimakonferenz COP24 (United Nations Framework Convention on Climate Change, 24th Conference of the Parties), um an einer Gegenveranstaltung des US-amerikanischen Thinktanks Heartland Institute teilzunehmen.

mehr

EIKE wehrt sich!

30. Oktober 2018 Admin 55

von Michael Limburg
EIKE wird seit langem von Klimaalarmisten auch im Wissenschaftgewand – neuerdings treffend von FDP Lindner als Klimanationalisten bezeichnet- öffentlich und fast immer ad hominem angegriffen. Von den Mainstream-Medien hingegen konsequent geschnitten. EIKE mit seinen klimarealistischen Positionen fand dort einfach nicht statt. Doch in den letzten 12 Monaten brachte die ARD insgesamt 4 Sendungen in denen EIKE vor allem diffamiert wurde. Dagegen gehen wir nun vor.

mehr

Die Lügenmacher Teil II – Beim Lügen erwischt!

25. Juli 2018 Admin 43

von Michael Limburg
Das Erste brachte am 23.07.2018 eine Exclusiv-Story mit dem reißerischen Titel „Fake Science – Die Lügenmacher“. Nach Durchsicht der Sendung kann man feststellen: Der Titel entspricht den Tatsachen, jedoch zuvorderst in Bezug auf die Macher selber. Immer dann, wenn sie meinen EIKE oder die AfD treffen zu müssen. Überzeugen Sie sich selbst.

mehr

Greenpeace fördert EIKE! Nein, nicht freiwillig, aber unfreiwillig!

2. März 2017 Admin 10

Von Michael Limburg
Ein Wolfgang Hassenstein zieht im Greenpeace Magazin über CDU MdB Dr. Phillip Lengsfeld her, weil dieser es wagte auf einer EIKE Konferenz ein Grußwort zu sprechen. Das allein fördert unsere Bekanntheit – besonders weil Greenpeace wie üblich die Wahrheit verdreht und FakeNews über EIKE verbreitet.

mehr

Protokoll: PIK – EIKE wissenschaftliches Kolloqium vom 20.4.11

9. Mai 2011 M. Limburg 163

Auf Einladung von Prof. Schellnhuber (Direktor PIK) vom Oktober 2010 trafen sich Wissenschaftler vom PIK & EIKE zu einem wissenschaftlichen Kolloquium zum Thema Klimawandel. Nach einem Vortrag von Herrn Feulner sollten vier Vorträge von EIKE-Vertretern folgen. Es war allen Teilnehmern bekannt, dass zwischen PIK & EIKE erhebliche Auffassungsunterschiede in Bezug auf die Entwicklung des Weltklimas, die Möglichkeiten der Modellierung und der bisher veröffentlichten Modell-Ergebnisse bestehen, sowohl was die Interpretation der Daten (Temperatur-Trends, Solareinfluss, Ausmaß der Treibhauswirkungen, Extremwetterhäufigkeit, Meeresspiegel, etc.) der Vergangenheit betrifft, als auch, was die Vorhersagemöglichkeit für die Zukunft mittels Computermodellen anbelangt. Die englische Version finden Sie hier mit allen funktioniernden links (http://tinyurl.com/3dmdl6o) und als .doc im Anhang*

mehr

Das ZDF- der Klimawandel- und die Wahrheit: Mit dem Zweiten diffamiert man besser!

8. Dezember 2010 Limburg 82

Unglaubliches ist passiert. Das Zweite Deutsche Fernsehen sendete am 7.12.10 zu bester Sendezeit einen Beitrag über die Klimaskeptiker von EIKE und tut so, als ob es in seiner Sendung Frontal 21 über die 3. Klima- und Energiekonferenz in Berlin berichten würde. Nun ist Frontal 21 seit längerem von rapiden Zuschauerschwund geplagt. Sicher auch deswegen ist es jetzt verstärkt auf Krawall gebürstet. Die Macher der Sendung Dr. Claus Richter -ein Linker alter Prägung, wie Insider berichten- und seine Gehilfin – die 1967 gebore Moderatorin Hilke Petersen- nahmen sich deshalb die Klimaskeptiker mal gründlich vor. In Ihrem Auftrag war der freie Produzent Kersten Schüssler nach Jena und Berlin gereist, um den Unhold Klimaskeptiker als Handlanger des Bösen dingfest zu machen. Schüssler lieferte jede Menge Rohmaterial ab. Die Auswahl, den Schnitt und die entsprechende Einfärbung mit jeder Menge Häme, besorgte dann wohl das Team um Claus Richter

mehr
No Picture

Die Stigmatisierung der „Klimaleugner“ hat begonnen. Grünen Fraktion stellt kleine Anfrage zu Singer & EIKE an die Bundesregierung!

18. November 2010 Limburg 24

Unter Federführung des Grünen MdB Dr. Hermann Ott hat eine radikale Gruppe der Grünenfraktion im Bundestag eine kleine Anfrage zu dem als „Klimaleugner“ bezeichneten EIKE Personal und Prof. S.F. Singer eingebracht. Die Anfrage wird im Internet breit und empört diskutiert. Was wirklich hinter der Klimaschutzpolitik und dem Kampf gegen die „Leugner“ – auch der Grünen- steckt, beschreibt der Chefökonom des PIK (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) in einem NZZ Interview ganz ausführlich so:
„Zunächst mal haben wir Industrieländer die Atmosphäre der Weltgemeinschaft quasi enteignet. Aber man muss klar sagen: Wir verteilen durch die Klimapolitik de facto das Weltvermögen um. Dass die Besitzer von Kohle und Öl davon nicht begeistert sind, liegt auf der Hand. Man muss sich von der Illusion freimachen, dass internationale Klimapolitik Umweltpolitik ist. Das hat mit Umweltpolitik, mit Problemen wie Waldsterben oder Ozonloch, fast nichts mehr zu tun“ Soweit der staatlich finanzierte Chefvolkswirt Edenhofer des PIK. Lesen Sie dazu die kleine Anfrage, und die EIKE Stellungnahme hier:

mehr
image_pdfimage_print