Klimapolitik grotesk: Deutsche Diesel fahren jetzt in Polen

7. Februar 2019 Axel Robert Göhring 21

von Dr. Axel R Göhring
Den Klimapolitikern in Deutschland wurde schon oft genug gesagt, daß ihr Handeln ohne Abstimmung wenigstens mit dem benachbarten Ausland völlig wirkungslos sei und nur sehr, sehr viel Geld koste. Nun ging durch die Presse, daß die Fahrzeuge der quasi enteigneten deutschen Diesel-Besitzer günstig von unseren östlichen Nachbarn aufgekauft werden.

mehr

Autoindustrie am Gängelband der Politik – Planwirtschaft läßt grüßen

15. August 2017 Admin 10

„Die Bestrebungen, die zur Einschränkung des Wettbewerbs in einzelnen Produktionszweigen führen, sind in letzter Linie darauf gerichtet, das kapitalistische System der Marktwirtschaft durch ein sozialistisches System der Gemeinwirtschaft zu ersetzen. Es ist dabei ohne Belang, ob dieses Ziel von denen, die es anstreben, als Sozialismus angesehen wird oder nicht.“ (Ludwig von Mises)

von Michael Paulwitz
Erich Honecker hätte am „Dieselgipfel“ seine helle Freude gehabt: Die Autohersteller müssen antreten, um sich von der Politik sagen zu lassen, unter welchen Bedingungen sie weiter Autos bauen dürfen – und welche.

mehr
image_pdfimage_print