Die COVID-19-Zahlen des Imperial College scheinen nicht aufzugehen

4. April 2020 Chris Frey 17

Nic Lewis
Introduction und summary

Eine von einem COVID-19-Team des Imperial College vor zwei Wochen veröffentlichte Studie (Ferguson20[1]) scheint die Hauptgrundlage von politischen Maßnahmen der UK-Regierung zu sein. Die Studie ist nicht begutachtet, tatsächlich scheint sie extern in keiner Weise begutachtet. Außerdem ist der den Zahlen der Studie zugrunde liegende Computer-Code – von dem Autor Ferguson selbst einräumt, das er alt, nicht verifiziert und unzureichend dokumentiert ist (falls überhaupt) – immer noch nicht veröffentlicht worden. Das ist meiner Ansicht nach eine große Besorgnis erregende Vorgehensweise hinsichtlich einer Angelegenheit von vitalem öffentlichen Interesse.

mehr

Gedanken zur Krise: Unzeitgemäßes zu Corona

3. April 2020 H.j. Lüdecke 38

von Prof. Dr. Günter Scholdt
Nach dem Pandemie-Alarm kommt die Stunde der Wahrheit. Angela Merkel nannte Corona die größte Herausforderung seit 1945. Vielleicht ist sie das für Deutschland wie die gesamte Kanzlerschaft dieser politischen Unglücksfigur.

mehr

Sind Lockdowns wirksam??

2. April 2020 Chris Frey 22

Willis Eschenbach
mit Update vom 4.4.20 zu den Angaben aus der Schweiz
Alles, was ich bisher gesehen habe, lässt mich folgern, dass ich recht hatte. Soweit ich sagen kann, haben die Lockdowns* in verschiedenen Ländern wenig bewirkt, und unser Gesundheitssystem ist nach wie vor unzureichend. Das aber nur nebenbei. Hier möchte ich ein paar härtere Daten zeigen.

mehr

Extinction Rebellion: Menschen seien eine Krankheit und Corona-SARS die Heilung

30. März 2020 Axel Robert Göhring 16

von AR Göhring

Schon lange existieren Witze wie: Treffen sich zwei Planeten. Fragt der eine, „Wie geht’s?“ Sagt der andere, „schlecht, ich habe Homo sapiens“. Die seit den 50ern verbreitete „Gaia“-Theorie, die besagt, die Erde insgesamt sei ein Lebewesen, hat sich im Rahmen der grünen Ideologie tief im Zeitgeist verfestigt.
Demnach sei die Natur gut und wehrlos; und der Mensch, der „alte weiße Mann“, böse und mächtig. Das SARS2-Virus zeigt uns mehr als deutlich, daß es meist genau anders herum ist. Aber Klimaretter von EXTINCTION REBELLION nutzen auch diesen Fakt und schießen damit ein Eigentor. Michael Klein deckt auf

mehr

Unsicherheit beenden: Zufallsstichproben testen!

29. März 2020 H.j. Lüdecke 49

von Liselotte Kornstaedt
Welcher Anteil der Bevölkerung infiziert sich in welcher Zeit am SARS-CoV2-Virus, welcher Anteil der Infizierten wird nicht krank, schwerkrank oder stirbt? Eine aktuelle Petition fordert die Durchführung von Tests an Zufallsstichproben, um die Zuverlässigkeit des Tests abschätzen zu können und solche Anteile zu bestimmen.

mehr

Corona und Klimaalarm: Denkfehler vermeiden

27. März 2020 Axel Robert Göhring 30

von Reto Härlin
Die Klimaalarmisten leiden derzeit offenbar unter medialen Entzugserscheinungen und versuchen sich im Beurteilen der Coronagefahr. Warum führen vorschnelle Analogien in die Irre? Was sind typische Fehler beim Denken und Problemlösen in komplexen Situationen? Und wie können wir sie vermeiden?

mehr

The Italian Connection

26. März 2020 Chris Frey 20

Willis Eschenbach
Seit den frühesten Tagen der derzeitigen Pandemie war Italien das ängstigende Familienmitglied, welches man absolut nicht nachmachen sollte; der eine Cousin, der wirklich in tiefen Schwierigkeiten steckt. Unter den Italienern ist die Todesrate des Corona-Virus‘ am höchsten, und die Zahl steigt immer noch.

mehr
image_pdfimage_print
1 2