Halbschlaf – Ein Zwiegespäch

19. November 2018 Andreas Demmig 11

Andreas Demmig
ES WAR EINE DIESER NÄCHTE, ZU WARM, ZU KALT, MAN SCHLÄFT NUR OBERFLÄCHLICH UND DIE GEDANKEN WERDEN DURCH DIE VERNUNFT NICHT KONTROLLIERT.

„Du bist schuld“, so flüsterte eines der unterbewussten Männchen in meinem Kopf, „dass die Erde heute so viele Probleme hat und kurz vor dem Abgrund steht“

„Ja, aber wieso denn, ich habe doch gelebt wie immer, nicht zu viel getrunken, nicht zu viel Auto gefahren, meine Steuern pünktlich bezahlt und auch den Müll getrennt“.

mehr

Der ganz kleine Klimawandel

24. August 2018 Klaus-eckart Puls 57

Man kann es überall lesen und hören: Wir haben angeblich einen großen, gefährlichen Klimawandel, der die Erdtemperaturen in die Höhe treibt und unsere Lebensgrundlagen zerstört. Unsere Regierung in Deutschland und viele andere Regierungen auf der Erde sehen das so, unterstützt durch die meisten Medien, und unternehmen allerhand Versuche, um dem entgegenzusteuern.

mehr

Überbevöl­kerungspro­bleme bekämpfen wir ganz aktiv – durch noch mehr CO2-Reduktion

9. Juli 2018 Chris Frey 0

Helmut Kuntz
Die Süddeutsche Zeitung brachte in der Wochenendausgabe vom 2./3. Juni einen mehrseitigen Report über die Migrationsproblematik. Aufgezeigt wurde diese unter anderem am Beispiel des Staates Niger – einem der ärmsten Länder der Welt, gelegen in der Sahelzone. Doch obwohl im gesamten Bericht unkaschiert dargestellt ist, wie nebensächlich der (falls vorhandene) AGW-Klimawandeleinfluss für die wirklichen Probleme vor Ort wäre, gelten dieser – und damit natürlich die reichen, westlichen Länder – als wesentlich Schuldige.

mehr

Bonn am 14.5.18 – „Klimaschutz“ auf dem Prüfstand

25. April 2018 Admin 6

Dr. Patrick Moore, einstiger Mitbegründer von Green Peace und Klaus Ermecke, bekannte sachkundige Persönlichkeiten in der Klimadiskussion, werden zu Fragen der klimabeinflussenden Wirkung von Kohlenstoffdioxid, insbesondere bei der Verstromung fossiler Energieträger, Stellung nehmen.
Wenn Sie an der Veranstaltung interessiert sind und teilnehmen wollen, bitte ich Sie, sich mit dem in der Einladung genannte Link anzumelden.

mehr

Schadstoffhysterie fördert Mangelerkrankungen

24. April 2018 Admin 10

Fast jeden Tag wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Immer mal wieder auch gern als Warnung vor „Schadstoffen“ verkleidet. Und die Menschen hierzulande – angefeuert von den Medien – glauben auch nur zu gerne daran, dass plötzlich ein „neuer“ bisher harmloser Stoff zum „Schadstoff“ erklärt wird. Und dann mit aller Kraft vermieden werden muss. Doch schon Paracelsus wußte: Allein die Dosis macht das Gift. Doch wer glaubt dass es nur eine Frage des Zuviel ist, der irrt. Auch ein zuwenig kann schädlich sein. Das weist unser Autor Prof. Dr. Günter Appel im folgenden Beitrag nach.

mehr

Der Himmel ist kein Müllplatz, wohl aber die ADAC Motorwelt vom 4/2018

8. April 2018 H.j. Lüdecke 10

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Die Mitgliederzeitschrift des ADAC, seine Motorwelt, bietet einmal wieder den Warmisten vom Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung (PIK) ein gefälliges Forum. In der Ausgabe 4/2018 darf Dr. Feulner vom PIK unter dem Titel „Der Himmel ist kein Müllplatz“ genau dies in der Motorwelt verbreiten, was er nicht in der Atmosphäre haben möchte, nämlich Müll.

mehr

Wetter, Witterung, Klima: Das Hemd sitzt näher als der Rock

6. April 2018 Klaus-eckart Puls 13

Vorbemerkung EIKE-Redaktion: Der folgende Beitrag von Dr. Beckerhoff wurde angeregt durch den soeben erschienen EIKE-Artikel „Wetter…Witterung…Klima …“ (1). Dirk Beckerhoff spannt den Bogen von der Klima-Hysterie zum „neuen Feindbild Stickoxide“. Unser Gast-Autor Dr. Beckerhoff hat schon früher Beiträge auf EIKE-home publiziert (2).
=========================

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 5