Klimawandel – Fakten beweisen: keine Erd-Erwärmung infolge CO2–Emissionen

29. Oktober 2020 Admin 10

Aus einem Corona-Panik-bedingtem nicht gehaltenen VHS Vortrag von
Dipl.-Geologe Prof. Dr.rer.nat. Friedrich-Karl Ewert

Prof. Dr. Schellnhuber, PIK Potsdam: „In the vast majority of stations we did not see indi­cations for a global warming of the atmosphere. Exceptions are mountain stations in the Alps [Zugspitze (D), Säntis (CH), and Sonnblick (A)], where urban warming can be exclu­ded.5)  Inzwischen hat Prof. Dr. Schellnhuber seine Meinung geändert und propagiert eine Dekarbonisierung.

mehr

Klimawandel – schon vor Jahrmillionen

22. Oktober 2020 Axel Robert Göhring 6

von Hans Hofmann-Reinecke

Ein Team von Geologen hat Südafrikas West- und Südküste untersucht und entdeckt, dass der Meeresspiegel hier vor einigen Millionen Jahren wesentlich höher war. Ihre Folgerungen daraus sind dann zwar etwas überraschend, aber auf jeden Fall politisch korrekt.

mehr

Das deutsche „CO“-Syndrom – Solingen

7. Oktober 2020 Admin 12

Hans-Lothar Fischer
Berlin war das Ziel einer großen Demonstration gegen eine Regierung, die eine nahezu normale Frühjahrsgrippe namens CORONA zum Anlass für eine fast komplette Blockade der Volkswirtschaft nahm. Gleichzeitig fahren die Stadtwerke Solingen eine Kampagne gegen das vermeintlich „klimaschädliche“ Kohlendioxyd.

mehr

Auch Bayern meint ein „Klimaschutzgesetz“ zu brauchen, oder wie ein Experte aus der offiziellen Berichterstattung verschwand

3. Oktober 2020 Admin 14

von Michael Limburg
„„Als die Reisegesellschaft Ihr Ziel aus den Augen verloren hatte, verdoppelte sie Ihre Geschwindigkeit“ Mark Twain. Das gilt auch für den Bayerischen Gesetzgeber. Obwohl jeder der Anwesenden weiß, dass jegliche bayrische CO2 Minderung, nichts aber auch gar nichts zur Senkung der statistischen Größe mittlere Welttemperatur beiträgt, verspricht man den treu zahlenden Staatsbürgern genau das. Man muss es dann nur „Klimaschutz“ nennen.

mehr

CO2 und Corona – update

29. Juli 2020 Andreas Demmig 4

Rob de Vos
In einem kürzlich auch auf Eike übersetzten Bericht über lasen Sie meine Gedanken zur Reduzierung der CO2-Emissionen infolge der Quarantäne und lock-down Koronakrise Maßnahmen – es war kein Rückgang an der CO2-Messstation in Mauna Loa (Hawaii) festzustellen. Jetzt habe ich einige Antworten auf diesen Beitrag erhalten.

mehr

Nachricht vom EIKE Präsidenten

10. Juli 2020 WolfgangTest 14

Sehr geehrte Freunde und Unterstützer,

die „Corona“-Krise dient derzeit Klimaschützern und Energiewendern als Ausrede für einen „Reset“ der globalen Wirtschaft im Sinne eines „Green New Deal“, also einer Komplettabwendung von jeder vernünftigen, marktwirtschaftlich orientierten Politik. Entsprechende Forderungen kommen derzeit von sehr vielen einflußreichen Persönlichkeiten. Gehen wir also davon aus, daß in den kommenden Wochen ausgelöst durch die Klimahysteriker und Coronisten – wie ich sie gerne nenne – zahlreiche neue Herausforderungen und Zumutungen auf uns zukommen.

mehr

Die falschen Propheten – wie manche „Wissenschaftserklärer“ ihr Publikum einfach belügen

10. Juli 2020 Admin 34

von Michael Limburg
Eine unvollständige Übersicht
Immer wieder geistern anschauliche vermeintliche Experimente durch die Medien bei denen klar bewiesen wird, dass CO2 die Atmophäre durch seine bloße Anwesenheit erwärmt. Das Problem ist, keines dieser Experimente zeigt, was die Experimentatoren vorgeben zu zeigen. Es sind alles bewusste also gezielte (manchmal auch unbewusste) Fakes. Das zeigt ganz klar die Versuchsreihe von Dr. Michael Schnell.

mehr

Woher kommt der Strom? – aus dem Ausland, massenhafter Import!

3. Juli 2020 Axel Robert Göhring 25

von Rüdiger Stobbe

Diese Woche keine negativen Strompreise. Mittels Wind- und Sonnenkraft wird nur wenig Strom (28,6 Prozent, Erneuerbare gesamt 42,8 Prozent) erzeugt. So wenig, daß Deutschland per Saldo praktisch jeden Tag mehr Strom importieren denn exportieren muß. Die Tabelle mit den Werten der Energy-Charts verdeutlicht dies zahlenmäßig. Der aus der Tabelle generierte Chart macht es grafisch anschaulich. Die Import-/Exportzahlen der einzelnen Länder für diese Woche wurden hier, die für das bisherige Jahre 2020 hier veranschaulicht.

mehr

CO2 und Korona

6. Juni 2020 Andreas Demmig 33

Rob de Vos
Kürzlich erschien in Nature Climate Change eine Veröffentlichung von Le Quéré et al. Zur Reduzierung der CO2-Emissionen infolge der Koronakrise. Die Regierungspolitik hat den Energiebedarf weltweit gesenkt. Fast die Hälfte war aufgrund eines Rückgangs der Verkehrsbewegungen und der Rest aufgrund eines Rückgangs der Produktion.

mehr

Kurven, die in den Untergang führen*

1. Juni 2020 Klaus-eckart Puls 13

Von Silvio Borner (Red. WELTWOCHE)*
Klimaforscher wie auch Ökonomen sind bekannt dafür, dass sie die Welt gerne in vereinfachten Modellen darzustellen und zu erklären versuchen; aber jetzt wird die Szene dramatisch durch die Epidemiologen aufgemischt.

mehr

GERUCHLOS, FARBLOS, UNSCHULDIG

26. Februar 2020 Admin 81

Von Dr. Hans Hoffmann-Reinecke
Wasser und Luft sind in permanentem Wechselspiel. Die Luft lädt sich mit Feuchtigkeit auf, und wenn es kalt wird, dann kondensiert das Wasser. Es bilden sich Wolken oder Nebel, Regen oder Tau. Dieser Prozess stellt einen großen Teil dessen dar, was als Wetter bezeichnet wird, und er ist ein perfekter natürlicher Thermostat für unseren Planeten. In der Klimadebatte wird dieses alltägliche Phänomen allerdings kaum erwähnt, und vielleicht auch nicht verstanden.

mehr

Der Herr der vielen Nullen

27. Januar 2020 Admin 170

von Michael Limburg
Stefan Rahmstorf darf in einem SPIEGEL (Online Ausgabe hier) Essay wieder mal die große Bedrohung des Klimas wegen der „Erderhitzung“ anhand von einfacher Physik aber mit großen beeindruckenden Zahlen erklären. Leider, so beklagt er, säen „Klimaleugner“ wie EIKE mit durchaus „wissenschaftlichen Belegen, Quellenangaben, etc. Zweifel. Das wird wohl auch in Zukunft so bleiben. Versprochen!

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 7