Fakten beweisen: keine Erd-Erwärmung infolge CO2–Emissionen

18. Juli 2019 Admin 234

von Dipl.-Geologe Prof. em. Dr.rer.nat. Friedrich-Karl Ewert
Prof. Dr. Schellnhuber, PIK Potsdam (2003) „In the vast majority of stations we did not see indications for a global warming of the atmosphere. Exceptions are mountain stations in the Alps [Zugspitze (D), Säntis (CH), and Sonnblick (A)], where urban warming can be excluded.5) Inzwischen propagiert er eine Dekarbonisierung, also das Ende der Biosphäre.

mehr

Blockbuster-Studie: Nur 15% der CO2-Zunahme seit der Industria­lisierung gehen auf menschliche Emissionen zurück

1. März 2017 Chris Frey 8

Kenneth Richard
Einführung von Blogbetreiber Pierre Gosselin: HAT DAS IPCC EINE AUSGESPROCHEN FALSCHE HYPOTHESE VERBREITET?
Die hier vorgestellte Studie wurde jüngst veröffentlicht und wird mit Sicherheit dafür sorgen, dass viele Augenbrauen im Bereich der Klimawissenschaft nach oben rutschen. Es stellt sich heraus, dass der menschliche CO2-Beitrag in der Atmosphäre aller Wahrscheinlichkeit nach gewaltig überschätzt worden ist.

mehr

10. IKEK- CO2-induzierte Erwärmung vs gesteigertem Pflanzenwachstum

28. Februar 2017 Admin 2

von Prof. em. Dr. François Gervais
Lässt sich gesteigertes Pflanzenwachstum dank höherer CO2 Konzentration eher nachweisen als die vermutete die CO2-induzierte Erwärmung? Prof. em. Dr. François Gervais, von der Université François Rabelais, in Tours, Frankreich, LS Physik/Materialwissenschaften geht dieser Frage nach und kommt zu klaren Ergebnissen.

mehr

Viele glauben, der Mensch ist verantwortlich …

24. Juni 2010 Eschenbach 25

Willis Eschenbachs schrieb diesen Artikel in WUWT, um eine Diskussion über die Ursachen des unbestrittenen Anstiegs des CO2-Pegels in der Atmosphäre herbeizuführen. Das ist ihm in der englischsprachigen Blogosphäre gelungen. Zu seinem Original-Beitrag gibt es bis zum heutigen Datum (15. Juni 2010) 486 Zuschriften. EIKE legt den Originalbeitrag hier in deutscher Übersetzung vor, die Diskussionsbeiträge sind wegen ihres Umfangs nicht ins Deutsche übersetzt worden. EIKE würde auch hier in Deutsch eine lebhafte Diskussion zu dieser Frage begrüßen. Wer die im Original stehenden englischen Beiträge nicht lesen, bzw. behandeln möchte, wird dennoch eingeladen, hier in Deutsch zu kommentieren.

mehr

ClimateGate Update 15: Es ist an der Zeit die gefälschte CO2 Wissenschaft zu überarbeiten.

15. Januar 2010 Tim Ball 9

„Die Klimawissenschaft ist eine ergiebige Einnahmequelle mit Nobelpreisen, einem Oscar, Milliarden Forschungsgeldern, massiven Steuereinnahmen und Wohlstand für die Ausbeuter“! Mit diesen bitteren Worten beginnt der kanadische Klimaforscher Prof. em. Tim Ball seinen Artikel zum Thema Climategate und „Klimawandel“ wie neuerdings die vermeintlich anthropogen-induzierte Erwärmung medien- und parteienübergreifend heisst. Mit dieser Umbenennung ist von vornherein klar, ob warm ob kalt, der Mensch ist immer am Klimawandel schuld und muss durch Steuern, Abgaben und andere kostspielige Massnahmen zur Sühne gezwungen werden. Zur Untermauerung dieser Absichten schrecken viele in der wissenschafts-Szene auch vor massivem Betrug nicht zurück. Prof. Ball deckt diesen Betrug in seinem Beitrag detailliert am Beispiel der völlig anders verlaufenden CO2 Konzentration auf. Lesen Sie selbst.

mehr
image_pdfimage_print