Déjà vu: „Neue“ Energiepolitik der Regierungskoalition bedeutet, dass die australische Energiekrise unvermindert anhält

2. Oktober 2020 Andreas Demmig 5

stopthesethings
Die von drakonischen Sperren gedrosselte australische Wirtschaft hängt am Subventionstropf zur Verlängerung ihres Untergangs. Die einzige Hoffnung, sie wiederzubeleben, ist die Wiederherstellung zuverlässiger und erschwinglicher Energie für alle und jeden.
Letzte Woche hat die Federal Liberal / National Coalition angekündigt, was angeblich ein Heilmittel sein soll, aber in Wirklichkeit ist es eher eine Palliativversorgung. [… Verminderung der Symptome, nicht Heilung] – „Erneuerbare“ Folgen.

mehr

Arbeitsplätze zuerst: Australische Gewerkschaft fordert zuverlässige und erschwingliche Energieversorgung –Kernkraft ist erste Wahl

31. August 2020 Andreas Demmig 24

stopthesethings
Die Gewerkschaften haben erkannt, dass die Umkehrung der steigenden Arbeitslosigkeit nur mit zuverlässiger und erschwinglicher Energie funktioniert. Die CFMEU, eine der mächtigstenGewerkschaften in Australien, hat chaotischen Wind und Sonne als zu kostspielig und unzuverlässig eingestuft, um irgendetwas mit Strom zu versorgen – helfen tut es nur dem grünen Ego, das gerneTugend signalisiert.

mehr

Das bevorstehende Dunkle Zeitalter & Der Tod ordentlicher Wissenschaft

5. Juni 2020 Chris Frey 5

Gideon Rozner, The Australian
Einführung des Übersetzers: Hier geht es um die akademische Freiheit in Australien am Beispiel des Schicksals von Prof. Peter Ridd. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass kritische Geister in der gesamten Welt – nicht nur der westlichen Welt – vor dem gleichen Problem stehen. Daher wird dieser Beitrag hier übersetzt. – Ende Einführung

mehr

Australiens Busch brennt – die AGW-Klimahysterie lodert mit !

13. Januar 2020 Klaus-eckart Puls 38

Klaus-Eckart Puls

In Australien brennen seit Wochen Busch und Wald. Schlimm für Menschen, Tiere und Natur. Die deutschen Medien überschlagen sich zu Hauf, wie: „Waldbrände in Australien – Das Tschernobyl der Klimakrise“ [1]. Jedoch – Derartige Ereignisse sind leider in der Geschichte Australiens seit Jahrtausenden wieder kehrend. Selbst in der jüngeren Geschichte Australiens sind sie dokumentiert, sowohl in Aufzeichnungen [2] als auch in den etwa 150 Jahren meteorologischer Messungen [3]. Messungen und Beobachtungen in aller Welt zu Dürren und Bränden zeigen keinen Klimatrend. Auch der Klimarat IPCC findet dazu keinen Trend [4]. Die Brände in Australien werden bald verlöschen, gelöscht sein – die AGW-Klimahysterie wird weiter lodern.

mehr
No Picture

Geistesgestört & wahnhaft: Viktorianische Regierung behauptet, Wind & Solar liefern zuverlässiger als fossile Brennstoffe

12. Januar 2020 Andreas Demmig 8

stopthesethings
Die Einwohner des Bundesstaates Viktoria im Süden Australiens, verdanken ihrer gefährlichen und wahnhaften Labour-Regierung ihre hohen Strompreise und dafür aber katastrophale Stromversorgung. Im letzten Sommer kam es nach plötzlichen totalen Einbrüchen von Wind und Sonneneinstrahlung zu Stromausfällen und Lastabwurf (bei ruhigem Wetter und Sonnenuntergang ist dies inzwischen fast routinemäßig der Fall).

mehr

Australien

10. Januar 2020 Chris Frey 39

Lord Christopher Monckton of Brenchley
[Überschrift im Original: Bush Bull]
Dies wird ein längerer Beitrag, weil es notwendig ist, ein für allemal den kindischen Mythos auszuräumen, dass die globale Erwärmung Ursache der Waldbrände in Australien ist. Die lange und schwere Dürre in Australien, welche die ausgedehntesten Brände der jüngeren Geschichte dort begünstigt hat, sollte Mitgefühl erwecken für die Landwirte, die ihre Lebensgrundlagen und die Bürger, die ihre Wohnungen verloren haben. Aber nein. Stattdessen hatten jene, die davon profitieren, nichts Eiligeres zu tun als hinaus zu posaunen, dass die globale Erwärmung der Grund für jedes Extremwetter-Ereignis ist und – fälschlich – zu behaupten, dass es einen „überwältigenden wissenschaftlichen Konsens“ gebe (um von der Website der Grünen zu zitieren), wonach der Vorfall, dessen Ausmaß, Dauer und Schwere der Dürre und der Brände dem irgendwie wärmeren Wetter zuzuordnen ist, weil wir die atmosphärische Konzentration von CO2 um 1 von 10.000 Teilen erhöht haben, nämlich von 0,03% auf 0,04%.

mehr
No Picture

Grüne Heuchler errichten Windstromanlagen gerne bei anderen, aber nie in eigener Nähe

4. September 2019 Andreas Demmig 6

stopthesethings
Grüne sind immer bereit, Hunderte von riesigen 240-Meter-Industriewindstromanlagen bei Ihnen in der Nähe zu errichten – aber werden verrückt, wenn der „Gefallen“ in der Nähe ihres eigenes Grundstücks erwidert werden könnte. Die Zerstörung Ihres Paradieses ist ein Opfer, zu dem die Unwilligen Anwohner immer aufgerufen werden, denn schließlich geht es um die Rettung des Planeten. Baugenehmigungen werden bevorzugt erteilt. – Einleitung durch den Übersetzer

mehr
No Picture

Mainstream-Medien führen Krieg gegen gesunden Menschenverstand und Vernunft

13. Juli 2019 Andreas Demmig 0

stopthesethings
Die australischen Wähler lehnten kürzlich eine massive Zunahme von Wind- und Sonnenstrom ab und stimmten für den Steinkohlenbergbau in Queensland. Trotzdem tun die Massenmedien immer noch so, als hätte die Green / Labor Alliance die Bundestagswahl im Mai gewonnen.
Sucht man dafür eine Erklärung, so fällt einem ein: „Lassen Sie niemals zu, dass die Fakten gegen eine vorgetäuschte Erzählung stehen“.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3