Colorado lehnt Immunität für Aktivisten ab

29. März 2018 Andreas Demmig 0

CHRIS WHITE
Eine kleine Stadt in Colorado blockierte im Stadtrat einen Vorschlag auf Immunität für Anti-Fracking-Aktivisten. Im Wesentlichen wären die Aktivisten davor geschützt, für die Blockade oder die Behinderung von Energieprojekten haftbar gemacht zu werden.

mehr

Wie sich die Winde drehen: Alarmisten ,leugnen‘ jetzt Klimawissenschaft, Big Oil verteidigt sie

27. März 2018 Chris Frey 0

Michael Bastasch
Etwas Bizarres ereignete sich vor ein paar Tagen, nach dem das Bezirksgericht des Distrikes Nord-Kalifornien eine „Lehrstunde“ abhielt zum Thema Wissenschaft der globalen Erwärmung.
Chevron stimmte den jüngsten wissenschaftlichen Einschätzungen des IPCC zu, welche in den Jahren 2013 und 2014 veröffentlicht worden sind. Entsprechend äußerte sich der Anwalt des Unternehmens.

mehr

Schneetanz der Klimaerwärmungs-Aktivisten war zu gut – Frau Holle schickt zu viel

4. März 2018 Andreas Demmig 2

CHRIS WHITE
Eine Gruppe von Umweltschützern hat in Colorado als Protest, gegen die durch globale Erwärmung verursachte Trockenheit, einen Schneetanz organisiert, in Anlehnung an die Regentänze der Medizinmänner. Irgendwie war das aber nicht ganz mit dem Wettergott abgestimmt, denn der schickte daraufhin einen Schneesturm, der den Bundesstaat mit mehreren Zoll Schnee bedeckt hat. Mehrere Unfälle und Absperrung der Bundesstraße 70 waren die Folge. [Einleitung durch Übersetzer]

mehr

Selbsternannte Klimaapostel sägen an Deutschlands Klimaeichen

11. Februar 2017 Chris Frey 6

Helmut Kuntz
Wer kennt nicht aus seiner Schulzeit die erbaulichen Geschichten von oft angelsächsischen Missionaren, welche in heiligem Zorn furchtlos in heiligen Hainen die heiligen Eichen der Germanen umschlugen, auf dass diese sich bekehren.
Geschichte ist ein Hamsterrad und deshalb wiederholt sie sich gerade wieder – nur dass aus der christlichen die Ökoreligion geworden ist, welche dem Zeitgeist gemäß mit ideologischen Resten des wieder auferstehenden, angeblich glorreichen Sozialismus gewürzt wurde und die Missionare diesmal auch aus dem eigenen Land kommen.

mehr
image_pdfimage_print