Die Energie-Wender töten! – Warum?

9. Dezember 2019 Admin 30

von Dr. Rainer Facius
„Die Energiewende tötet“, so betitelte vor kurzem Dr. Humpich seine Bemerkungen hier zu den Folgeschäden der Energieverknappung im Geleit der von den politisch Verantwortlichen betriebenen – und wohl auch gewollten – Erhöhung der Preise für elektrische Energie. Als Kommentar dazu und den dortigen Leserkommentaren halte ich als erstes eine sprachliche Richtigstellung für geboten!

mehr

Entwicklungs­hilfemi­nister Müller sorgt dafür, dass Deutsch­land für fabu­lierten Klima­wandel in Afrika (noch mehr) Repara­tionen bezahlt

24. Dezember 2018 Chris Frey 7

Helmut Kuntz
Inzwischen setzt sich an manchen Stellen die (Er-)Kenntnis durch, dass unsere bisherige Art der Entwicklungshilfe wenig Nutzen, schon gar nicht eine Veränderung (zum Besseren) bewirkt. Man könnte einiges davon fast einstellen, wie es die FDP schon einmal forderte, bevor ein Parteimitglied danach versehentlich Entwicklungsminister werden durfte, wäre da nicht die neue Bedrohung Klimawandel, gegen die leider noch viel mehr Geld (der Bürger) gerade in damit „versorgte“ Staaten transferiert werden muss.

mehr

Ist Afrika klüger als Deutschland?

13. Oktober 2018 H.j. Lüdecke 20

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
In manchen Punkten heute schon, zum Beispiel im einfachen rechnen bei der elektrischen Energieversorgung! Die Afrikanische Entwicklungsbank zieht nämlich dem International Monitary Fund (IMF) eine Nase und entscheidet sich an Stelle der vom IMF geforderten „Erneuerbaren“ für neue moderne Kohlekraftwerke in Nigeria, Kenia und Senegal .

mehr

Feinde der Mensch­heit

31. Juli 2017 Chris Frey 1

Steven Lyazi
Mücken sowie rücksichtslose Umweltaktivisten verewigen Armut, Krankheit und Tod.
Nachdem ich mich im Juli vorigen Jahres erneut mit Malaria angesteckt hatte, lag ich fast einen Monat in einem Krankenhaus in Kampala. Meine Behandlung zu bezahlen erwies sich als extrem schwierig, wie für die meisten Familien in Uganda und Afrika. Ich hatte Glück und konnte das Geld zusammenkratzen. Viele Familien können sich aber eine angemessene Behandlung nicht leisten.

mehr
No Picture

Klimarevolte in Afrika! Die wahre Klimakrise von Afrika

Hinweis der Redaktion: Der folgende Beitrag erschien zwar schon im September 2009, ist aber auch auf Grund der Verhandlungen des G20 Gipfels zum Thema immer noch hochaktuell. denn geändert hat sich .acht G20 Gipfel weiter- nichts!
Die Präsidentin der ugandische Menschenrechts- und Entwicklungs-Organisation CORE Fiona Kobusingye empört sich gegen die westliche Klimapolitik. Die reichen Länder wollten mit der Verteuerung und Verknappung von Energie, bewußt den gesamten afrikanischen Kontinent in Armut halten. Ihre Kernaussage ist, daß die heutige Katastrophe in Afrika Vorrang hat vor einer hypothetischen Klimakatastrophe in 100 Jahren. Wie Recht sie hat!

mehr
No Picture

Deutsche Energiepolitik führt in den Ruin – Billige Energie entscheidet über Wohlstand oder Hunger

17. Mai 2017 Admin 10

von Manfred Haferburg
Wenn die Astronauten der ISS auf die Nachthalbkugel schauen, können sie das Licht der großen Städte deutlich sehen, selbst die Kontinente zeichnen sich ab. Aber auch ein dunkler Kontinent ist zu sehen: Afrika. Nur wenige Küstenregionen sind beleuchtet, am hellsten strahlt das Licht in Südafrika. Afrika hat nicht einmal genug Elektrizität, um genügend Licht zu machen. Gleichzeitig wissen wir auch, dass Afrika zu den ärmsten Regionen der Welt gehört, dass in Afrika noch immer viele Menschen hungern oder gar Hungers sterben.

mehr
image_pdfimage_print