Woher kommt der Strom? gewollte Stromunterdeckung

21. Mai 2020 Axel Robert Göhring 6

von Rüdiger Stobbe

Die 19. Woche zeichnet sich durch wenig Windstromerzeugung, recht ordentlicher Sonnenstromerzeugung und einer nahezu permanenten, gewollten Stromunterdeckung aus, was aus der 19. Woche eine Stromimportwoche machte. 5 Tage lang wurde per Saldo mehr Strom aus dem benachbarten Ausland importiert, denn exportiert, wie an der Tabelle mit den Werten der Energy-Charts und dem daraus generierten Chart schön zu erkennen ist.

mehr

Energiedefizit: Die hoffnungslose Intermittenz der Windkraft sollte die Deutschen nach einer zuverlässigen Erzeugung suchen lassen

21. Mai 2020 Andreas Demmig 15

stopthesethings
Was mal als gute Idee erschien, hat sich zu einer absoluten Katastrophe entwickelt. Deutschland warf mehr Geld für Wind und Sonne heraus, als jedes andere Land der Erde. Ihre Regierung hat allen Versprechungen der grünen Schamanen geglaubt und hoffte, dass es funktioniert. Vielleicht glauben sie es immer noch, dass man alles im Griff hat. Zu dumm, dass es immer noch ein paar Dinge gibt, die sich niemals kontrollieren lassen: Sonnenschein und Briesen.

mehr

Schockierende neue Klimastudie: Die antiken Imperien Ägypten, Griechenland, Rom haben niemals existiert

21. Mai 2020 Chris Frey 18

James Taylor
Anscheinend alle einschlägigen Nachrichten-Medien berichten momentan atemlos über eine Studie, der zufolge bis zu 3 Milliarden Menschen bis zum Jahr 2070 in „offensichtlich unerträglich“ heißen Bedingungen leben werden. Ein genauerer Blick auf die beschämende Studie jedoch zeigt, dass falls die darin erhobenen Behauptungen korrekt wären die Weltreiche Ägypten, Babylonien, Griechenland oder Rom niemals existiert haben können. Stattdessen erkennen nach Publicity gierende Pseudo-Wissenschaftler, dass der einfachste Weg zu Ruhm, Glorie und Medien-Lobhudelei darin besteht, ungeheuerliche Klima-Behauptungen hinaus zu posaunen, welche nicht einmal ansatzweise Bezug zu Klima und Historie der realen Welt haben.

mehr

Klima und Schein­wissenschaft, Teil 3

20. Mai 2020 Chris Frey 29

Werner Furrer

Gemäss dem herrschenden politischen Dogma ist die Durchschnittstemperatur über die ganze Erde, von den Polen bis zum Äquator, gleichbedeutend mit dem «Klima». Dieses Klima muss «geschützt» und somit die Durchschnitts-Temperatur quasi stabil gehalten werden. Der «Durchschnitt» von was auch immer ist ein Begriff der mathematischen Statistik, deren Regeln beim Klimadogma grob fahrlässig missachtet werden.

mehr

Der alte Code und das neue Virus

20. Mai 2020 Admin 38

von Günter Frank
Mit Aktualisierung vom 20.5.20
Zwei Spezialisten haben sich die Computer Modellierung des britischen Wissenschaftlers Neil Ferguson, der die Regierung in Sachen Corona beriet, näher angesehen. Er sagte Millionen von Corona-Toten voraus und beeinflusste weltweit die Lockdown-Maßnahmen.

mehr

Goldbach: Die Eisheiligen im Vergleich zur Stadt Potsdam

19. Mai 2020 Chris Frey 23

Josef Kowatsch
Goldbach ist ein kleiner Ortsteil der ostsächsischen Stadt Bischofswerda auf etwa 300 m Meereshöhe. Es hat um die 450 Einwohner. Die Entwicklung stagniert seit 30 Jahren. Natürlich wurde auch in die Fläche hinein gebaut und versiegelt. Neue Häuser sind jedoch kaum dazu gekommen und die ehemalige Rinderanlage wird abgerissen, die alte Grundschule auch und gegenwärtig durch einen Neubau ersetzt, schreibt uns der Wetteramtsleiter Dietmar Pscheidt. Die Zufahrten zur Dorfstraße, die in einem Seitentälchen des Gruna-Baches fortgeführt wird, sind seit der Wende allerdings fast alle versiegelt worden. Goldbach gehört seit 1996 zur gut 2 km entfernten Stadt Bischofswerda und zieht sich von der Wesenitz an der B 6 in einem Seitentälchen aufwärts. Dabei wird eine Wasserscheide in knapp 320m Höhe überschritten, wo sich der Mess-Standort befindet. Die Klimastation wurde 1996 eingerichtet, deswegen reichen die Daten auch nicht weiter zurück. Man kann die Station somit als wärmeinselarm bezeichnen.

mehr

Das Ende der Menschheit ist in 30 Jahren

19. Mai 2020 Chris Frey 18

Helmut Kuntz
Aktuell haben wir noch „Corona“, welches mehr als massiv unsere Wirtschaft und Finanzen ruiniert. Fürsorgliche Wissenschaftler (und auch die EU-Lenker*innen) denken natürlich weiter und erinnern schon jetzt daran, woher die wirkliche und vor allem sichere Gefahr kommt. Und das ist und bleibt das sich schon immer verändernde Klima.
Ganz aktuell wurde daran wieder erinnert und gleich das Datum mit angegeben, zu dem der große Einschlag erfolgt.

mehr

Klima und Schein­wissenschaft, Teil 2

19. Mai 2020 Chris Frey 77

Werner Furrer

Im voran gehenden ersten Teil der vorliegenden Abhandlung haben wir daran erinnert, dass das angebliche «Klimagift» CO2 Grundnahrung der Pflanzen ist und dass alle C-Atome aus fossilem Kohlenstoff per definitionem einst Teil eines Lebewesens waren.
Thema des vorliegenden zweiten Teils ist die umstrittene Physik, gemäß der das seltene Gas CO2 über den «Treibhauseffekt» angeblich die Erde erwärmt.

mehr

Afrika soll die deutsche Energiewende retten

19. Mai 2020 Admin 11

Nachdem deutsche Entwicklungspolitiker bspw. über die staatseigene KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) knapp eine Milliarde € in das marokkanische (Solarkraftwerk Noor 1) unwiederbringlich versenkten, soll es nun im westafrikanischen Niger zu ähnlichen „vielversprechenden“ Zahlungen kommen. Diesmal jedoch in „grüne Wasserstoff“ Erzeugung. Denn “ grünem Wasserstoff allein gehört die Zukunft.“ Wolfgang Meins hat sich dieses Vorhaben mal näher angeschaut-

mehr

Klima und Schein­wissenschaft, Teil 1

18. Mai 2020 Chris Frey 27

Werner Furrer
Gemäss einem die Welt beherrschenden Dogma ist das Klima durch menschliche Aktivität bedroht und muss «geschützt» werden. Dem entsprechend sind Massnahmen zum «Klima-Schutz» gesetzlich vorgeschrieben. Praktisch funktioniert dieser «Schutz» aus gewaltigen Transfer-Zahlungen, die das einfache Volk leisten muss, während einschlägige Kreise profitieren.
Von den angeblich wissenschaftlichen Grundlagen zum «Klima-Schutz» ist in der Politik und in der breiten Öffentlichkeit kaum je die Rede. Das beginnt etwa mit der elementaren Frage, wie ist der Begriff «Klima» definiert und durch welches Geschehen bestimmt. Mit dem vorliegenden Text stellen wir uns die Aufgabe, eine Übersicht über echte und angebliche Zusammenhänge zu liefern. Der Text ist in 3 Teile gegliedert.

mehr

Michael Moore und Paul Driessen einig: Wind-, Solar- und Biotreibstoff-Energie zerstören den Planeten Erde!

18. Mai 2020 Chris Frey 9

Paul Driessen
Nicht einmal in meinen wildesten Träumen hätte ich mir vorstellen können, dass ich eines Tages dem Filmemacher Michael Moore voll zustimmen würde – und noch weit weniger, dass er mir zustimmen würde. Aber o Wunder!, sein neuer Film Planet of the Humans ist eine verheerendere Anklage gegen Wind, Solar und Biotreibstoffe als alles, was ich jemals geschrieben habe.

mehr

Sechs kurze Begrün­dungen für die Verfassungs­widrigkeit des Shutdown in Deutsch­land

17. Mai 2020 Chris Frey 26

Von Peter Nahamowitz
Der Shutdown-Beschluss vom 23. März 2020 brachte, nachdem zuvor Großveranstaltungen untersagt und Schulschließungen verfügt worden waren, Ausgangsbeschränkungen, Kontaktverbote und die Schließung aller Restaurants, Cafes, Bars und Hotels. Mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften und Apotheken mussten alle Geschäfte schließen. Mit diesen Anordnungen waren weitrei­chende Eingriffe in die Grundrechte der Bürger und Unternehmen verbunden, und zwar vor allem in die allgemeine Handlungsfreiheit (Art. 2 Abs. 1 GG), die Religionsfreiheit (Art. 4 Abs. 2 GG), die Versammlungsfreiheit (Art. 8 Abs. 1 GG), die Freizügigkeit (Art. 11), die Berufs­freiheit (Art. 12 Abs. 1 GG) sowie in die Eigentumsfreiheit (Art. 14 Abs. 1 GG). Zweck des Shutdowns war die Verlangsamung des Infektionsgeschehens, um den Krankenhäusern Gelegenheit zu geben, ihre Kapazität an Intensivbetten so zu erhöhen, dass alle schwer an Corona Erkrankten versorgt werden könnten.

mehr
1 2 3 4 5 6 548