Mojib Latif und das Meer!

12. Juni 2017 Admin 32

von Michael Limburg
Leser schicken uns Mails. Oft mit Informationen, die es wert sind geteilt zu werden. Mojib Latif – großer Klimaforscher nach Meinung der Medien promotet sein neues Buch…Mit Update vom 13.6.17

mehr

Temperaturdatenmanipulation von GISS (NASA) erneut nachgewiesen

12. Juni 2017 Admin 13

EIKE Redaktion,
seit langem ist bekannt, dass das Goddard Institute for Space Sciences (GISS) die weltweiten Temperaturdaten manipuliert. Und zwar fast ausschließlich so, dass heute eine stärkerer Erwärmung erkennbar sein soll. Zugleich wird auch kein nachvollziehbarer Grund für diese ständige Manipulation angegeben. Damit sind diese Daten für die Klimawissenschaft wertlos.

mehr

ADELE: Druckluft im Großspeicher und heiße Luft in der Politik. Beides ist nicht zukunftsfähig.

11. Juni 2017 Admin 15

von Frank Hennig
Mit ADELE bezeichnete RWE das Projekt eines „adiabaten unterirdischen Druckluftspeichers“. Fachleute sprechen vom CAES (Compressed Air Energy Storage), aber „Adele“ merkt sich besser, klingt klassisch und seriös und passt in die Reihe der schönen neudeutsch konstruierten und meist euphemistisch angelegten Projektnamen (RWE neo, Global Exellence und Dolores – hier alles Sparprogramme – lassen grüßen).

mehr

Industrie der Solar­energie geht den Bach hinunter

10. Juni 2017 Chris Frey 0

H. Sterling Burnett
[Originaltitel: Solar Energy Industry Hurting] Es sieht schlecht aus für die Solarenergie-Industrie. Verkäufe und Installationen von neuen Paneelen nehmen immer mehr ab, die Unterstützung der Regierung schwindet, und das führt zu einer Überversorgung von Solarpaneelen, was wiederum einen deutlichen Preisverfall und eine Welle von Pleiten und Bankrotten nach sich zog – trotz der von der Regierung gezahlten üppigen Subventionen.

mehr

Das Europäische Parla­ment: Durch Folgen des Klima­wandels Vertrie­benen soll ein spezieller, inter­nationaler Schutz­status gewährt werden

9. Juni 2017 Chris Frey 8

Helmut Kuntz
Obwohl im Kern niemand weiß, wie der Klimawandel konkret messbar ist, im Klimavertrag darüber kein Wort oder Verweis steht und im IPCC-AR5 Klimabericht zugegeben wurde, dass weltweit keine Extremereignisse statistisch gesichert auf einen anthropogenen Klimawandel-Einfluss zurückgeführt werden können, zudem praktisch keine Klimastudie existiert, zu der es nicht auch „Gegenstudien“ gibt, hat das EU-Parlament den Antrag gestellt, in Zukunft den „Klimaflüchtling“ vorsorglich als Schutzgrund anzuerkennen.

mehr

Rundbrief der GWPF: Neue Kohle-Revo­lution könnte alles ändern: Der Kohle-Boom der neuen Gene­ration

9. Juni 2017 Chris Frey 14

Einführung des Übersetzers: Hier kommt also wieder ein Rundbrief der GWPF vom 7. 6. 2017. Darin geht es um Kohle und ganz neuen Arten von deren Förderung und Verbrennung. Mancher Beitrag hat dabei die CO2-Reduktion zum Thema, was ja bzgl. Klima völlig irrelevant ist. Hier geht es aber darum, den Anti-Kohle-Schreihälsen aufzuzeigen, wie sehr sie von gestern sind, wenn es um das ach so böse, überlebenswichtige CO2 geht.

mehr

Hinter den Kulissen der Entscheidung zum Pariser Klimaabkommen

9. Juni 2017 Andreas Demmig 2

Michael Bastasch
Präsident Donald Trump erklärte, dass er sein Wahlkampfversprechen erfüllen würde, sich aus dem Pariser Abkommen über den Klimawandel zurückzuziehen und die Unterschrift der Obama-Regierung bedeutungslos zu machen.
Trump’s Entscheidung kam nach Wochen intensiver Lobbyarbeit von beiden Seiten der Pariser Vereinsdebatte. Korporationen, Umweltschützer und Demokraten drängten Trump, bei dem Deal zu bleiben, während Republikaner und konservative Gruppen zum Rückzug drängten.

mehr

Verlassen der Klima-Tee-Party des verrückten Hutmachers – Anspielung auf Alice im Wunderland

8. Juni 2017 Andreas Demmig 6

Trump lag zu 100% richtig (nicht nur 97%), zeigte echte Führungsstärke und ging weg von Paris
Paul Driessen

Der Autor erinnert seine Leser an die wundersamen Geschichten der „Alice im Wunderland“, mit den irrealen Gesprächen auf der Tee-Party des verrückten Hutmachers. Um von da aus Vergleiche zu ziehen, mit den jährlichen – und kostspieligen Treffen der Klimabewegten, zu dem als so herausragend für die Rettung der Welt angesehenen Pariser Klimaabkommen. Lesen Sie seine Sicht als direkt betroffener Amerikaner. Einleitung durch den Übersetzer.

mehr

Wollen die Klimaseni­orinnen in der Schweiz für fahrlässiges Töten verant­wortlich werden?

7. Juni 2017 Chris Frey 8

Helmut Kuntz
In der Schweiz hat sich eine Gruppe „Klimaseniorinnen“ etabliert, welche ihr Land verklagen möchten, weil es nicht ausreichende Maßnahmen gegen ihre Klimabeschwerden unternimmt. Siehe die damalige Inforation darüber:
EIKE 08.10.2016: [1] 150 Klimaseniorinnen verklagen die Schweiz wegen 0,00137 Grad – unterstützt von Greenpeace und den Schweizer Grünen…

mehr

Klima-alarmistischer Täter bejammert sich als Holocaust-Opfer – Michael Mann zum zweiten

7. Juni 2017 Andreas Demmig 1

Aly Nielsen
Herr Prof. Dr. Michael Mann – ein Klimaalarmist und der Erfinder des menschgemachten Hockeysticks, bejammert in einer Rede vor Studenten einer grünen Universität vor allem sich selbst. Teile seines Handelns, von einem – vielleicht mal – geachteten Wissenschaftler zu einem politischen und wissenschaftlichen Falschmelder wird in folgendem Beitrag beschrieben. (Einleitung durch den Übersetzer)

mehr
1 2 3 4 5 368