Wir werden in 50 Jahren nicht mehr da sein …

21. November 2020 Chris Frey 15

Helmut Kuntz
Bei Sandra Maischberger diskutierte man am Mittwoch über den Klimawandel und die Verantwortung der Politik. Dabei durfte ein Herr Nasheed eine Videobotschaft übermitteln: [1] Neben der Aktivistin Luisa Neubauer fand vor allem ein ehemaliger Staatspräsident drastische Beschreibungen für den Ernst der Lage.
Nicht rein zufällig war die Runde so zusammengestellt, dass alle Teilnehmer vom Klima keine Ahnung, aber davon wenigstens die gleiche hatten.

mehr

Kampf gegen Klima-Sozialisten und Klima-Linke

20. November 2020 Chris Frey 6

James Taylor
[Einführung des Übersetzers: James Taylor umreißt in diesem Beitrag die Art und Weise, mit der das Heartland Institute die Klimaille zu bekämpfen gedenkt. Diese Haltung könnte nach Ansicht des Übersetzers auch für das EIKE stehen, weshalb der Beitrag hier übersetzt wird. Außerdem dürfte es ziemlich spannend werden zu verfolgen, wie dieser Kampf jenseits des Großen Teiches ausgefochten wird. – Ende Einführung]

mehr

Rationales Umgehen mit dem Klimawandel

20. November 2020 Chris Frey 5

H. Sterling Burnett
Kürzlich hielt ich einen Vortrag vor einem Kolloquium von Studenten der University of Texas in Dallas, bei dem ich gebeten wurde, irrationalen Antworten auf den Klimawandel rationale Antworten gegenüber zu stellen und darüber zu diskutieren. Ich habe viele Jahre lang intensiv über dieses Thema nachgedacht.

mehr

Die regierungs­amtliche Korruption von Wissenschaft

19. November 2020 Chris Frey 4

Ein Kommentar von Andy May
Mein jüngstes Buch Politics and Climate Change: A History habe ich ob der Erkenntnis geschrieben, dass die Forschungsförderung seitens der Regierung nichts anderes war als die Korrumpierung der Wissenschaft durch dieselbe. Schon Präsident Eisenhower hatte weiland davor gewarnt, und zwar in seiner Abschiedsrede an sein Volk im Jahre 1961. Damals hatte er ausgeführt:
„Die Möglichkeit einer Vorherrschaft der Regierung über die Gelehrten der Nation mittels Arbeistaufträgen, Projektzuteilung und die Macht des Geldes ist allgegenwärtig und muss sehr ernst genommen werden“.
Wie recht er hatte!

mehr

Luftmassen und Klima­erwärmung – eine Bestands­aufnahme

19. November 2020 Chris Frey 8

Stefan Kämpfe
Im ersten Teil haben wir gesehen, wie sich Luftmassen zu erkennen geben. Nun soll geklärt werden, ob sich die Häufigkeitsverhältnisse der Luftmassen in den letzten Jahrzehnten aufgrund der Klimaerwärmung markant änderten. Die Datenlage ist freilich sehr spärlich und unbefriedigend; daher lässt die folgende Untersuchung nur grobe Rückschlüsse zu – dennoch zeigt sich: Große Sorgen um unser Klima müssen wir uns wohl nicht machen. Zwar wurden Warmluftmassen etwas häufiger; deren Häufung ist aber nicht signifikant und ganz ohne CO2-Erwärmungswirkung erklärbar. Und unsere mit Abstand häufigste Luftmasse, die eher kühle maritime Subpolarluft mP, wurde gar nicht seltener.

mehr

„Ökozid“ – ARD-Aktivismus in Spielfilmform zur besten Sendezeit

19. November 2020 Axel Robert Göhring 30

von AR Göhring

Am Mittwoch war „Themenabend“ in der ARD, aus einer insgesamt als Dauerwerbesendung für die Grünen angelegten „Themenwoche“ – mit einem Spielfilm über eine zukünftige Klimaklage gegen Deutschland mit einer Heldin Angela Merkel. Anschließend saßen ein Schauspieler, die unvermeidlichen Peter Altmaier und Luisa Neubauer, ein Alibi-Vertreter der Industrie und Maja Göpel bei Maischberger zur einrahmenden Schwatzrunde.

mehr

Woher kommt der Strom? Ist es ein Zeichen? 

19. November 2020 Axel Robert Göhring 4

von Rüdiger Stobbe

Nachts um 3:00 Uhr, am 2.11.2020 Uhr, der zweite „Lockdown“ in Deutschland ist gerade in Kraft getreten, hebt der Wind, und damit die Windstromerzeugung zu Höhenflügen an. Über 32 GW (Über 30 GW gesamt regenerativ erzeugt) in der Zeit von 3:00 bis 4:00 Uhr sind zwar kein Rekord.

mehr

Hitzewellen, so tödlich wie Grippe oder gar Corona?

18. November 2020 Chris Frey 3

Helmut Kuntz
Gerade hat die unfehlbare Merkel Deutschland fast lahmgelegt und einen Teil der Wirtschaft an den Rand des Abgrunds getrieben, da erklärt eine Frau von den Laien auf der Jahrestagung der Stiftung 2 Grad (Gruppe von Vorstandsvorsitzenden, Geschäftsführern und Familienunternehmern, die sich für Klimaschutz starkmacht): „ …Der Kampf gegen den Klimawandel ist die größte Verpflichtung unserer Generation …“, um auch die noch verbliebene Wirtschaft mit Wertschöpfung in den Ruin zu treiben und den unwirtschaftlichen, GRÜNEN Rest weiterhin zu subventionieren.

mehr

(Nicht nur) Minister Altmaier wieder ohne jegliche Ahnung worüber er spricht

18. November 2020 Chris Frey 21

Helmut Kuntz
Minister Altmaier ist im Berliner Politikzirkus das leibgewordene Sinnbild einer Sprechpuppe seiner unfehlbaren Vorgesetzten. Theoretisch ist er nicht dieser, sondern seinem Wahlvolk verpflichtet, aber seine Vorgesetzte bestimmt, wer lukrative Posten bekommt. Und eines weiß und hält Herr Altmaier eisern in jeder Talkshow und auch im Parlament ein: „Die Unfehlbare“ erträgt niemanden, der klüger ein könnte als ihr Mittelmaß, oder gar durch eigene Gedanken daraus hervorstich(el)t.

mehr

Luftmassen und Klima­erwärmung – eine Bestands­aufnahme

17. November 2020 Chris Frey 8

Stefan Kämpfe
Das Thema „Luftmassen“ mutet nur auf den ersten Blick trocken, theoretisch und akademisch an. Denn in der Biomedizin, der Land- und Forstwirtschaft, dem Verkehrswesen und im Tourismus ist es sehr bedeutsam. Ob wir unter Schwüle leiden oder behagliches Wetter genießen, ob man Korn dreschen kann, extreme Waldbrandgefahr herrscht, Piloten, Lokführer und Autofahrer durch schlechte Sicht behindert werden, Biergärten und Freibäder gestürmt oder gemieden werden, hängt ganz entscheidend von der gerade vorhandenen Luftmasse ab. Und die langfristige Häufigkeitsentwicklung der Luftmassen sowie deren Ursachen verraten uns Einiges über den Zustand unseres Klimas, worauf im zweiten Teil näher eingegangen wird.

mehr
1 2 3 4 5 588