Teil 1: Die Hexen­jagd auf die Grund­festen unserer Gesell­schaft, oder was an der Feinstaub-Hype und dem Diesel­gate dran ist

16. Juni 2017 Chris Frey 18

Raimund Leistenschneider
Das Böse ist nicht das Böse, weil es böse ist, sondern, weil man es lässt.
Abb.1 oben (Quelle) soltte zeigen, (wg. Copyright Bedenken nicht gezeigt. Anm. derRedaktion) unser Fortbewegungsmittel 5.0, wie es nach den Vorstellungen der grünen Stuttgarter Landesregierung aussehen könnte und offensichtlich vom dortigen Konzernchef (dazu im Artikel mehr) unterstützt wird. Wie unschwer zu erkennen, handelt es sich um ein Produkt aus Zuffenhausen. Ob dieses jedoch bei den dortigen, sport-verwöhnten Kunden hohen Anklang findet, wagt der Autor zu bezweifeln. Und ob es sich bei dem Esel, um den Deutschen Michel oder zumindest, um Teile der schwäbischen Wählerschaft handelt, die die grünen Männchen in Stuttgart in Stadt und Land brachten, vermag der Autor nicht zu sagen. Aber vielleicht ist bei unseren Lesern ein grünes Männchen und kann diese Frage zu beantworten. Was der Autor indes mit Sicherheit sagen kann, dass dieses vermeintliche Bio-Fortbewegungsmittel weder Feinstaub-Belastungs-frei, noch Klima-neutral ist. Aber wen stört dies bei den grünen Männchen, da es für die weder um das eine, noch um das andere geht. Die Bösmenschen vielmehr in ideologischer Verblendung und mit politischem Kalkül, dem „Karle vom Band“ seinen Job wegnehmen und unser Land kaputt machen wollen. Ob wir sie dies lassen, steht auf einem anderen Blatt. Der Autor hat für sich, diese Frage längst beantwortet.

mehr

Bringt London das Ende des Dämmwahns?

16. Juni 2017 Admin 10

Erneur sind bei einem Brand der sich über die Außenfassade wie an einer Zündschnur nach oben bewegte viele Menschen ums Leben gekommen oder schwer verletzt worden. Oder haben ihr gesamtes Hab – und Gut verloren. Diesmal in London. Der Brandleiter und – auch -Beschleuniger war vermutlich das als Dämmstoff verwendete Styropor. Allein in Deutschland wurde im Jahr 2015 über 35 mio Quadratmeter an unsere Fassaden geklebt. Eine tickende Zeitbombe für alle, die in diesen Gebäuden leben und arbeiten müssen. Allein zum Wohle des Phantoms Klimaschutz werden hier hohe Gefahren für Leib und Leben der Bewohner in Kauf genommen.
Dirk Maxeiner von Achgut liefert die Fakten dazu.

mehr

Klimakirche: Kühler ist das neue wärmer!

16. Juni 2017 Admin 26

von Michael Limburg
Die Geschichte der „wärmsten Jahre seit Beginn der Aufzeichnung“. Das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen entpuppt sich als deutlich kühler, als der Mittelwert bis 1995, der immerhin schon bei 15,4 °C lag.

mehr

Fake News: Diesmal Klimaretter und Stadtwerke: Die Stromspeicherung kostet vielleicht ein oder zwei Cent

15. Juni 2017 Chris Frey 2

Helmut Kuntz
Es gibt „Informationen“, bei denen man sich (immer wieder) fragt, ob unsere EEG-Welt vollkommen verrückt geworden ist und nur noch die „Verarschung“ des privaten Stromkunden zum Ziel hat – vor allem aber, warum es weiterhin niemanden stört, wenn Versorger-„Führungskräfte“ und „Fachportale“ zur Energieversorgung und EEG voller Stolz immer neu ihren geballten Unsinn erzählen.

mehr

Fake News: Diesmal Harald Lesch im Magazin GEO, 11.Mai 2017

15. Juni 2017 Luedecke 10

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, EIKE Presseprecher
Beim Wissenschafts-Märchenerzähler Harald Lesch und seinen nicht mehr aus dem Fernsehen wegzudenkenden Erklärungen aller, aber auch wirklich aller Lebensfragen zucken viele Leute nur noch die Achseln und meinen resignierend „Gottes Tierreich ist halt groß“. Allerdings verdreht H. Lesch auch noch kräftig die Fakten – hier in seinem Interview im Magazin GEO.

mehr

Ehrliche Klima-Debatte bedeutet: Weg mit der Hysterie!

14. Juni 2017 Chris Frey 1

Larry Bell
Vielleicht ist es an der Zeit, neu über die Programme zur Umverteilung von Wohlstand sowie deren Stärken und Schwächen nachzudenken.
Der CFACT-Berater zum Bereich Politik Larry Bell zeigt auf, dass es überfällig ist, die Klimawissenschaft neu auszurichten auf das, was wirklich vor sich geht und wie wir uns an lokale Auswirkungen anpassen können, anstatt die Klimawandel-Angst als Deckmantel für die weltweite Umverteilung von Wohlstand zu verwenden – welche in den Händen von UN-Bürokraten und gescheiterten Zuständen liegt.

mehr

Rendite suchende Anleger zweifeln an „Erneuerbaren“ nach Trumps Ablehnung des Klimakultes

14. Juni 2017 Andreas Demmig 0

stopthesethings
Donald Trump fährt fort, die Intelligenzien gegen sich aufzubringen, indem er die Dinge tatsächlich auch macht, die er versprach zu machen, wenn er Präsident werden sollte (wie kann er es wagen!?!). Sie haben ihn kollektiv als Präsidentschaftskandidat nicht ernst genommen und sind immer noch bekümmert, dass sie seinen Triumph nicht voraussagen konnten; oder besser noch, seine Niederlage zu garantieren.
Lesen Sie hier die Meinung der Australier.

mehr

Fake News: Diesmal die Bundeskanzlerin A. Merkel „Wir brauchen dieses Pariser Abkommen um unsere Schöpfung zu bewahren“

13. Juni 2017 Chris Frey 6

Helmut Kuntz
Der Apostel Paulus war es, der die damals noch nicht bekannte „Theologie der Sünde“ als Basis der zur Erbsünde führenden Kirchenlehre erfand. Erst diese neue Idee ergab die perfide-wirkungsvolle christliche Ausrichtung, die später durch Dekret des Kaisers Konstantin zu Durchbruch und Vernichtung allen freien und rationalen Denkens über fast 2000 Jahre führte. Dunkelheit breitete sich über Europa aus, nur die Scheiterhaufen brannten. Nun werden wir wieder von einer Sünden-Idee beglückt, diesmal seitens unserer Kanzlerin A. Merkel. Die Schöpfung geht zugrunde, wenn wir uns nicht der Klimakirche unterwerfen und zahlen. D. Trump ist erster Kandidat der prophezeiten Höllenfahrt.

mehr

Fake News: Zuerst der SWR, nun der BR: Ein Südsee­paradies versinkt im Meer. Öffentlich-Rechtliche Klima­wandel-Agitation in Endlos­schleife

12. Juni 2017 Chris Frey 1

Helmut Kuntz
DER REICHE WESTEN SAGT SELBST, SEIN CO2 SEI AN DEN VON UNS VERURSACHTEN PROBLEMEN SCHULD.
Wer wieder sehen möchte, wie westliche Klima-Agitatoren konsequente Klimaschuld-Propaganda verbreiten und unsere öffentlichen Medien dies kritiklos, willfährig unterstützen, findet im Film des Regisseurs Markus Henssler über Kiribati ein Beispiel.

mehr
1 2 3 4 368