Klima : Reich des Bösen

20. März 2019 Klaus-eckart Puls 8

von Alex Baur (Red. WELTWOCHE Zürich)*
Wissenschaft ist dialektisch. Es gibt keine Wahrheit, nur Thesen. Ausser beim Klima. Und bei der NZZ.
=========================================================================

mehr

An die katholischen „Leugner“ des Klimawandels

19. März 2019 Chris Frey 11

Helmut Kuntz
Der Autor wusste bisher gar nicht, dass bei den „Klimawandelleugnern“ nach der Religion unterschieden wird. Innerhalb der katholischen Kirche scheint man inzwischen jedoch den Versuch zu unternehmen, unter ihren Schäfchen „Leugner“, oder eher: noch selbständig denkende Mitglieder*innen, „auszumisten“. Kein Wunder, nachdem die Kirche vollständig auf den Zeitgeist aufgesprungen ist und inzwischen „auf Anweisung von Gott und der Bibel“, für so Profanes wie ein 130 km-Tempolimit kämpft.

mehr

Wie unabhängig ist die “unabhängige Denkfabrik” adelphi wirklich?

19. März 2019 Admin 4

Die „Denkfabrik“ ADELPHI hat eine „Studie“ zur Haltung rechter Parteien zur Klimathematik vorgelegt. Die Studie, auf edlem Papier gedruckt, kann kostenlos von ADELPHI bezogen werden. Lt. eigenen Angaben hat ADELPHI dafür keine externen Mittel in Anspruch genommen. Die Autoren von Die kalte Sonne glauben das nicht recht.
von die Kalte Sonne

mehr

Wird Greta bald heiligge­sprochen?

18. März 2019 Chris Frey 10

Helmut Kuntz
Klare Antwort: Nein. Aber wohl nur, weil es in der Evangelischen Kirche zwar den Prozess dazu, aber eben keine Heiligen als Fürsprecher gibt, da nach Luther jeder Mensch selbst direkt mit Gott „reden“ kann und den (für die katholische Amtskirche lukrativen) Weg über Fürsprecher*innen nicht benötigt. Damit „erlauben“ sich aber auch untergeordnete „Kircheninstanzen“ direkte, theologische Erleuchtungen und von solchen wurde „als Start“ schon einmal die Erhöhung von Greta zur Prophetin ausgesprochen [2].

mehr

Friday for Future – Schüler antworten – Ein Erlebnisbericht vom 15.03.19

18. März 2019 Admin 31

von EIKE Redaktion
immer wieder bekommen wir Mails von interessierten Lesern. Fast immer zustimmende, manchmal korrigierende oder ergänzende Mails. Manchmal auch ablehnende, von den über 90 % sich in ad hominem Attacken erschöpfen. Sei´s drum. Die Friday For Future Hype hat einige unserer Leser zu Beschreibung ihrer persönlichen Erfahrung mit den Demonstranten veranlasst. Lesen Sie die Erfahrung des Lesers mit zwei Schülern unten. Name und Anschrift sind der Redaktion bekannt. Die einkopierten Videos und das Teaserbild stammen nicht von der Demo die der Leser beschreibt.

mehr

Winter-Nachlese: Die Deutschen Winter trotzen der Klima-Erwärmung. Wo bleibt die Wirkung von CO2?

18. März 2019 Chris Frey 31

Stefan Kämpfe, Josef Kowatsch
Die Jahreszeit Winter umfasst im meteorologischen Sinne die drei Monate Dezember, Januar und Februar. Die CO2-Treibhauserwärmungsgläubigen ziehen in ihren Medienveröffentlichungen gerade diese Jahreszeit für ihre abstrusen Erwärmungsbehauptungen heran. Demnach sollen die drei Monate immer wärmer werden und im Flachland sollte es angeblich gar kein Schnee mehr geben, nicht etwa wegen des immer besser organisierten Winterdienstes mit der steten Zunahme an Streusalz, sondern wegen einer angeblichen Wintererwärmung. Nach neuesten Behauptungen der Klimakirche sollen zukünftige Winterolympiaden in Gefahr sein, mangels Kälte und Schnee.

mehr

Fridays for Future – unsere Jugend wird betrogen

17. März 2019 Admin 13

Von Fred F. Mueller
Im Moment überschlagen sich in Deutschland wie in anderen Ländern Europas die Medien geradezu in Begeisterung für die sogenannten „Fridays for Future“. Insbesondere Schüler werden selbst von der Kanzlerin und dem Bundespräsidenten darin bestärkt, die Schule zu schwänzen und stattdessen „für das Klima“ auf die Straße zu gehen. Auf diese Weise wird die Begeisterungsfähigkeit junger Menschen mit allen medialen Tricks dazu missbraucht, um die „Rettung unseres Planeten“ gegen den Willen der „reaktionären Fossillobby“ durchzudrücken. Jüngste Großtat der Organisatoren ist ein inzwischen von angeblich mehr als 23.000 angeblichen Klimawissenschaftlern unterzeichnetes Manifest, das die Jugendlichen bei ihrem Tun unterstützen soll.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4 422