Klima-Wissenschaft: Psst, irren muss menschlich bleiben

26. Januar 2020 Admin 2

von Dr. Hans Hofmann-Reinecke
Wissenschaft und Technik erlauben es uns heute, extrem schwierige Aufgaben zu lösen. Manche dieser Aufgaben sind dienlich oder lebensnotwendig, andere sind Selbstzweck, ähnlich einem schönen Kunstwerk oder einem sportlichen Weltrekord.

mehr

Bekämpft Feuer mit Fakten – nicht mit Fake-Wissenschaft

26. Januar 2020 Chris Frey 6

Paul Driessen & Duggan Flanakin
Man entferne Brennstoff, verhindere Entzündung, beende Brandstiftung und beende eine unverantwortliche Politik bzgl. Land- und Forstwirtschaft.

„Wir alle werden als Ignoranten geboren“, sagte Benjamin Franklin einmal, „aber man muss schon ziemlich hart arbeiten, um dumm zu bleiben“.

mehr

Wie „grünes“ Großkapital und linke Journalisten gemeinsame Sache machen – Teil 1: US-Stiftungen

25. Januar 2020 Chris Frey 12

Fred F. Mueller
Zum größten (Selbst-)Betrug der Bewegungen zur Klima-„Rettung“ gehört die Behauptung, man sei eine „Graswurzelbewegung“ von unten, aus dem Volk heraus, und müsse Widerstand leisten gegen das gierige Fossilkapital. In Wirklichkeit steckt hinter den diversen Klimaretter-Gruppierungen eine Allianz der weltweit größten und mächtigsten Kapitalbesitzer, allen voran aus den USA. Das Großkapital hat es längst dank geschickter Tarnmanöver geschafft, die Umwelt- und Klimabewegung vor ihren Karren zu spannen. Eine besonders schäbige Rolle spielten dabei deutsche Journalisten und ihre Verbände sowie „flexible“ Gestalten wie Joschka Fischer. Ihre Hilfe ermöglichte es dem Großkapital, linke und linksradikale Kräfte aus der „68er-Bewegung“ sowie Umweltverbänden zu einem mächtigen politischen Instrument zur Durchsetzung ihrer Interessen zusammenzuführen. Teil 1 beleuchtet die Situation in den USA, der Wiege der Umweltbewegung.

mehr

In Davos triumphieren Fakten über Furcht*

25. Januar 2020 Chris Frey 19

Adam Creighton
[*Der Original-Titel ist ein unübersetzbares Wortspiel: „In Davos Facts Trump The Fears“]
US-Präsident Donald Trump war der klare Sieger auf dem World Economic Forum in Davos, trotz größter Bemühungen der Klima-Untergangspropheten. Thema diese Woche in Davos ist [übersetzt] „Aktionäre für eine zusammenhaltende und nachhaltige Welt“. Das ist sicher ein nobles Ziel, es zu erreichen wird jedoch immer unwahrscheinlicher.

mehr

Gavins falsifi­zierbare Wissen­schaft

23. Januar 2020 Chris Frey 23

Willis Eschenbach
Gavin Schmidt ist Programmierer am Goddard Institute of Space Sciences (GISS) und eingefleischter Klima-Alarmist. Er hat seinen Doktortitel in angewandter Mathematik. Er hat eine Serie von Tweets erstellt des Inhalts, was er als wichtige Punkte betrachtet der „überprüfbaren, falsifizierbaren Wissenschaft, welche eine menschliche Ursache für die jüngsten Trends der globalen mittleren Temperatur belegen“. Er sagt, dass der leichte fortgesetzte Temperaturanstieg der Zunahme von Kohlendioxid und anderen so genannten „Treibhausgasen“ in der Luft geschuldet ist. Nennen wir es hier der Einfachheit halber die „CO2-Theorie“. Zu diesem Thema gibt es bereits etwas hier bei WUWT.

mehr

Während NOAA/NASA behaupten, 2019 sei das „zweitwärmste Jahr jemals“ gewesen, …

23. Januar 2020 Chris Frey 18

… zeigen andere Daten, dass 2019 in den USA kühler als 2005 ausgefallen war.
Anthony Watts
[Vorbemerkung: sämtliche Temperaturangaben und -differenzen im Original sind in Grad Fahrenheit genannt, werden aber in dieser Übersetzung gleich in Grad Celsius umgerechnet angegeben. – Ende Vorbemerkung]
Heute kam von der American Meteorological Society (AMS) anlässlich des Rummels um das 100-jährige Bestehen dieser Gesellschaft eine Presseerklärung des Inhalts, dass der NOAA sowie NASA GISS zufolge das Jahr 2019 laut deren Klimadaten das zweitwärmste Jahr jemals gewesen sei.

mehr

Harald Lesch 2001 gegen Harald Lesch 2015 – wer gewinnt?

22. Januar 2020 Axel Robert Göhring 40

von AR Göhring

Der Kölner Philosoph Gunnar Kaiser ist ein exzellenter Rechercheur und hat vor kurzem ein Video erstellt, in dem er die Aussagen von TV-Physiker Harald Lesch aus den Jahren 2001 bei „α-Centauri“ und 2015 bei „Abenteuer Forschung“ gegenüberstellt. Es ist frappierend, was sich in 14 Jahren inhaltlich tun kann.

mehr

How Dare You – das ist jetzt die Frage

22. Januar 2020 Chris Frey 3

Dr. Klaus L.E. Kaiser
Alles dreht sich dieser Tage um „Wendepunkte“. Ob es um Xeno-Roboter, Wetter oder Klima geht, die „Wendepunkte“ – auch „Tipping Points“ genannt – bringen alles auf Trab. Nicht immer mit diesen Worten beschrieben, ist alles von dem offensichtlichen Wahn durchdrungen, Superlative, belletristische Ausschmückungen und andere überschwängliche Beschreibungen zu verwenden. Kurz gesagt, alles außerhalb des Gewöhnlichen – und liege es auch nur geringfügig außerhalb – muss heute als vollkommen neu und vorzugsweise mit Ausschmückungen beschrieben werden.

mehr

Claudia Roth gibt zugkräftige Rückendeckung …

22. Januar 2020 Chris Frey 18

Helmut Kuntz
… lautete die Überschrift in einer Lokalzeitung zum Besuch von C. Roth bei den GRÜNEN in Nürnberg. Die Bildunterschrift beschrieb dann das Wichtige:
[4] NN: „Mit ihren Ausführungen zur Klimakrise … traf Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth den Nerv ihrer Zuhörer …“

mehr

Studie, welche Modell­vorhersa­gen preist, beweist, wie sehr die Modelle über­treiben

21. Januar 2020 Chris Frey 13

Lord Christopher Monckton of Brenchley
Eine jüngst erschienene Studie von Hausfather et al. soll angeblich zeigen, dass Modelle „globale Erwärmung akkurat projizieren“. In Wirklichkeit jedoch, wenn man sie von dem inzwischen zur Routine gewordenen Hype befreit, mit welchem die ganze Studie durchsetzt ist, dann zeigt sie direkt genau das Gegenteil – nämlich dass Modelle die globale Erwärmung erheblich übertrieben haben – und dies immer noch weiter tun.

mehr

Gernot Patzelt: „Gletscher, Klimazeugen von der Eiszeit bis zur Gegenwart“. Eine Buchbesprechung

20. Januar 2020 H.j. Lüdecke 5

von Horst-Joachim Lüdecke und Klaus-Eckart Puls
Prof. Gernot Patzelt ist ein international durch zahlreiche Publikationen und Vorträge renommierter Glaziologe. Nun hat er gleichsam sein Lebenswerk vorgelegt mit dem Buch „Gletscher – Klimazeugen von der Eiszeit bis zur Gegenwart“ (Hatje Cantz-Verlag, Berlin (2019), 266 S.). Es verbindet überwältigende künstlerische Ästhetik von Alpengletschern in der Malerei mit wissenschaftlicher Gletscherkunde.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 334