Sind Lockdowns wirksam??

2. April 2020 Chris Frey 0

Willis Eschenbach
Alles, was ich bisher gesehen habe, lässt mich folgern, dass ich recht hatte. Soweit ich sagen kann, haben die Lockdowns* in verschiedenen Ländern wenig bewirkt, und unser Gesundheitssystem ist nach wie vor unzureichend. Das aber nur nebenbei. Hier möchte ich ein paar härtere Daten zeigen.

mehr

Modell-Chaos in der Welt von Wetter und Klima

1. April 2020 Chris Frey 5

Joe Bastardi
Dies ist kein Beitrag zur COVID-19-Lage, sondern lediglich ein Versuch, die Aufmerksamkeit auf das bei den Bereichen Wetter und Klima herrschende Modell-Chaos zu lenken. Weil die allgemeine Öffentlichkeit davon wenig oder nichts versteht, ist sie sich auch nicht dessen bewusst, mit was man sich bei Wetter und Klima überhaupt befassen muss.

mehr

Versäumnisse der deutschen Bundesregierung bei Corona (Modi-Sars) aber extremer Aktivismus bei Energiewende und Klimaschutz

1. April 2020 H.j. Lüdecke 19

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Man kann nicht behaupten, die Bundesregierung sei inkonsequent. In ihrer unverantwortlichen Nachlässigkeit gegenüber realen Gefahren und gleichzeitig maximalem Aktionismus gegen das Hirngespinst „gefährlicher anthropogener Klimawandel“ ist sie sogar extrem konsequent. Hier die kurze Gegenüberstellung.

mehr

Gespeicher­tes ,altes‘ Methan: Unwahr­scheinlich, dass es die Erwärmung beschleunigt

31. März 2020 Chris Frey 12

Joshua F. Dean
Klima-Alarmisten warnen schon seit Langem davor, dass große Mengen Methan und Kohlendioxid, welche lange in der gefrorenen Tundra, in Schlamm und Erde gefangen waren, bei ihrer Freisetzung infolge der globalen Erwärmung einen Rückkopplungs-Prozess in Gang setzen könnten, der den Klimawandel exponentiell schlimmer machen könnte. Neuen, im Magazin Science veröffentlichten Forschungsergebnissen zufolge ist aber ein solches Szenario mehr als extrem unwahrscheinlich.

mehr

Erwärmung verbessert unsere Gesundheit – Teil 1

31. März 2020 Andreas Demmig 17

Gastbeitrag von Jim Steele
Was ist natürlich?
Es ist zutiefst beunruhigend zu erfahren, dass Menschen Fehlinformationen der Medien unkritisch nachkauen, die behaupten, dass die globale Erwärmung unsere Gesundheit weitaus schlimmer bedroht als die COVID-Pandemie. [Nicht nur] Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen eindeutig, dass kälteres Wetter der Hauptkiller ist.

mehr

Extinction Rebellion: Menschen seien eine Krankheit und Corona-SARS die Heilung

30. März 2020 Axel Robert Göhring 13

von AR Göhring

Schon lange existieren Witze wie: Treffen sich zwei Planeten. Fragt der eine, „Wie geht’s?“ Sagt der andere, „schlecht, ich habe Homo sapiens“. Die seit den 50ern verbreitete „Gaia“-Theorie, die besagt, die Erde insgesamt sei ein Lebewesen, hat sich im Rahmen der grünen Ideologie tief im Zeitgeist verfestigt.
Demnach sei die Natur gut und wehrlos; und der Mensch, der „alte weiße Mann“, böse und mächtig. Das SARS2-Virus zeigt uns mehr als deutlich, daß es meist genau anders herum ist. Aber Klimaretter von EXTINCTION REBELLION nutzen auch diesen Fakt und schießen damit ein Eigentor. Michael Klein deckt auf

mehr

Videos vom funk-Netzwerk der ARD: Junger innovativer Journalismus oder „Logbücher von Bescheuerten und Bekloppten?“

30. März 2020 H.j. Lüdecke 13

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
funk ist das Content-Netzwerk von ARD und ZDF und bietet Youtube Videos von Reportagen & Dokus über Trends bis hin zu Politik & Meinung. Ein solcher funk-Beitrag beschäftigt sich auch mit EIKE. Schauen wir uns diesen Beitrag einmal näher an, schließlich streben die jungen Journalisten von funk sicher einmal nach Höherem!

mehr

Unsicherheit beenden: Zufallsstichproben testen!

29. März 2020 H.j. Lüdecke 49

von Liselotte Kornstaedt
Welcher Anteil der Bevölkerung infiziert sich in welcher Zeit am SARS-CoV2-Virus, welcher Anteil der Infizierten wird nicht krank, schwerkrank oder stirbt? Eine aktuelle Petition fordert die Durchführung von Tests an Zufallsstichproben, um die Zuverlässigkeit des Tests abschätzen zu können und solche Anteile zu bestimmen.

mehr

Lügen der Medien widerlegt: Corona-Virus, Pandemien und Klimawandel

29. März 2020 Chris Frey 9

H. Sterling Burnett
Klima-Alarmisten und große Medienportale missbrauchen auf betrügerische Weise die Coronavirus-Pandemie, um der Öffentlichkeit fälschlich einzureden, dass der Klimawandel Pandemien wahrscheinlicher und schlimmer macht. In Wirklichkeit sind die Belege dafür eindeutig, dass höhere Temperaturen Pandemien und Viruserkrankungen wie Grippe weniger häufig und ernst daher kommen lassen.

mehr

Klima-Aktivisten feiern die Auswirkungen des Corona-Virus‘ auf die Wirtschaft und auf Emissionen

29. März 2020 Chris Frey 9

James Taylor
Während die Ökonomien in Amerika und auf der ganzen Welt im Zuge des Corona-Virus‘ straucheln, feiern Klima-Aktivisten die behaupteten Auswirkungen auf Umwelt und Klima. Unter Verweis auf den Rückgang von Kohlendioxid-Emissionen in einer schrumpfenden Ökonomie argumentieren Viele gegen eine dynamische Wiederbelebung der Wirtschaft, wenn das Virus einmal Vergangenheit ist. Dies präsentiert den Menschen eine krasse Wahl zwischen der klimarealistischen Sicht einer wünschenswerten Wirtschaft und Gesellschaft einerseits und der klimaalarmistischen Sicht andererseits.

mehr

Corona kann man nicht einsperren

27. März 2020 Admin 47

Von Johannes Eisleben
Wir wissen, dass stets 5 bis15 Prozent aller untersuchten Grippeviren Coronaviren sind. Nun haben wir einen PCR-Test gegen SARS-Cov2, mit dem wir einen sehr kleinen Teil der Infizierten (wahrscheinlich deutlich weniger als 1 Prozent) untersuchen.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 344