Es sieht so aus, als ob wir nicht das finden könnten, wonach du gesucht hast. Möglicherweise hilft eine Suche.

Neueste Artikel

Die COVID-19-Zahlen des Imperial College scheinen nicht aufzugehen

4. April 2020 0

Nic Lewis
Introduction und summary

Eine von einem COVID-19-Team des Imperial College vor zwei Wochen veröffentlichte Studie (Ferguson20[1]) scheint die Hauptgrundlage von politischen Maßnahmen der UK-Regierung zu sein. Die Studie ist nicht begutachtet, tatsächlich scheint sie extern in keiner Weise begutachtet. Außerdem ist der den Zahlen der Studie zugrunde...
mehr

Solide Gründe, die gefährlichen Pläne der Umwelt-Radikalen aufzuhalten

4. April 2020 6

Joseph D’Aleo, CCM
[Vorbemerkung des Übersetzers: Hier wird ausnahmsweise mal COVID-19 mit keinem Wort erwähnt. Dennoch sollten die hier geschriebenen Fakten immer wieder betont werden! – Ende Vorbemerkung]
Regierungsagenturen, Energie-Unternehmen und andere große Industriebereiche verstärken ihre Unterstützung für Dekarbonisierungsprogramme nebst der entsprechenden Politik (darunter Steuerpolitik, vorgeschriebene Reduktion unseres Verbrauchs...
mehr

Zur dpa Meldung vom 02.04.2020: „Ökostrom liefert 52 Prozent des Verbrauchs“:

4. April 2020 11

Immer wieder bringen Medien, oft getriggert vom chronischen Lückenerzeuger und damit Info-Verdreher dpa, Jubelmeldungen zur Energiewende. Diesmal sollen die Flatterstromerzeuger 52 % des Verbrauches der letzten 3 Monate gedeckt haben. Wie immer bei dpa wurden einige unschöne Fakten dabei weggelassen. So zum Beispiel, dass die gesetzlich erzwungene...
mehr

COP26 Klima-Konferenz verschoben

3. April 2020 17

Charles Rotter, Pressemeldung auf The UNFCC
Die UN-Klimakonferenz COP26, die im November in Glasgow stattfinden soll, wurde aufgrund von COVID-19 verschoben.
Diese Entscheidung wurde vom COP-Büro des UNFCCC (Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen) mit dem Vereinigten Königreich und seinen italienischen Partnern getroffen.


mehr