Der VAE-Reaktor – ein Schlüsselprojekt

5. August 2020 Admin 3

von Klaus-Dieter Humpich
Mit der Inbetriebnahme des Kernkraftwerks Barakah sind die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) als 33. Nation in den weltweiten Kreis der Nationen mit friedlicher Nutzung der Kernenergie aufgestiegen. Ein unter verschiedenen Gesichtspunkten erwähnenswerter Schritt.

mehr

Aha! „Erneuerbare Energie“ ist nur (eine Art von) „erneuerbar“ erzeugtem STROM

1. August 2020 Chris Frey 42

Ronald Stein
Titel im Original: Aha! “Renewable…
Die Hektik dieser Tage hinsichtlich des Green New Deal, des Pariser Abkommens und der jüngsten Klimapolitik der Demokraten für saubere Energie konzentriert sich auf erneuerbare Energien, um unsere Forderungen aus fossilen Brennstoffen zu ersetzen. Aber Moment! – erneuerbare Energie aus Wind und Sonne ist nur erneuerbare ELEKTRIZITÄT! Diese erneuerbare Elektrizität ist bestenfalls intermittierend, da sie von Wind und Sonnenschein abhängt, um Strom zu erzeugen.

mehr

Woher kommt der Strom? Still ruht die See

31. Juli 2020 Axel Robert Göhring 8

von Rüdiger Stobbe

Still ruht die See, und auch der Wind an Land ist so gering, dass kaum Strom mittels der mittlerweile gut 30.000 Windkraftanlagen erzeugt wird. Tiefpunkt ist der 18.7.2020, der Samstag, an dem nur 2,8 Prozent der insgesamt der 1,06 Terawattstunden (TWh) des erzeugten Stroms von Windkraftwerken erzeugt wurden. Mit 0,03 TWh war der Tag auch der absolute Tiefpunkt der Woche. Nicht nur der prozentuale. An den übrigen Tagen sah es nicht wesentlich besser aus.

mehr

Zurechtgebogene Regeln: Warum die Lärmschutzbestimmungen für Windkraftanlagen völlig unzureichend sind

30. Juli 2020 Andreas Demmig 3

stopthesethings
Die Regierungen haben bereits 30 Jahre damit verbracht, die nachteiligen Auswirkungen des Lärms von Windkraftanlagen auf die Nachbarn zu vertuschen, unterstützt von den akustischen Beratern der Windindustrie. Australien kann seine ethisch korrekten Akustikingenieure an einer Hand abzählen. Die meisten von ihnen haben ihre Seelen vor langer Zeit für 30 Silberlinge an die Windindustrie verkauft.

mehr

Strom-Wasserstoff­umwandlung macht u.a. dann Sinn, wenn es darum geht, sehr teuren Strom zu erzeugen …

28. Juli 2020 Chris Frey 30

Helmut Kuntz
…steht sinngemäß in einer Realisierungsstudie „Wasserstoffwandlung zur Stromspeicherung“ des Forschungs- und Technologiezentrum Westküste, Büsum ([1], Seite 59). Die 2003 in einer ganz modernen Pilotanlage sorgfältig ermittelten Umwandlungs-Wirkungsgrade betrugen zwischen 13 … 15 % Stromausbeute des ursprünglich in den Elektrolyseur zur H2-Umsetzung, Speicherung und Strom-Rückumwandlung eingespeisten Stromes. Dabei waren noch keine Transportverluste enthalten. Trotzdem soll diese „Verlustmaximierungstechnologie“ der neue Heilsbringer für Deutschland und sein Welt-Exportschlager werden. Dümmer geht nimmer.

mehr

Die Mehrkosten für die Erzeugung wetterabhängiger erneuerbarer Energie in der EU (28): 2020 – Teil 2

28. Juli 2020 Andreas Demmig 22

Ed Hoskin
Hier nun der Teil 2 zu den Kostenvergleichen zwischen Wetter abhängiger und konventioneller Stromerzeugung, nach europäischen Ländern unterschieden. Wie schon sicherlich erwartet, Deutschland hat aufgrund seiner langfristigen „Energiewende“ -Politik etwa das Dreifache des Engagements anderer europäischer Nationen in erneuerbare Energien. Einleitung durch den Übersetzer

mehr

„Fiese Fasern“: Carbonfasern in Windkraftanlagen

27. Juli 2020 Admin 6

von Stephan Stallmann
Eine sträflich unterschätzte Gefahr bei Havarien von Windkraftanlagen, eine Grauzone in Bezug auf die Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz und der europäischen Rechtsprechung: Carbonfasern sind für den Einbau in Windkraftanlagen nicht geeignet, doch die Behörden ignorieren dies bislang.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 238