Zwei-Drittel der CO2 Reduzierung seit 2008 durch manipulierte Autotests

„Im Durchschnitt entstanden zwei Drittel der behaupteten Abnahmen der CO2-Emissionen und des Kraftstoffverbrauchs seit 2008 durch Manipulieren von Prüfungen mit nur 13,3 g/ km gegenüber 22,2 g / km ‚heißer Luft‘ der realen Verbräuche auf den Straßen, nach dem Bericht von T & E.
Zusatz des Übersetzers: Aus aktuellem Anlass möchten wir unsere Leser auch von diesen Veröffentlichungen berichten. Da ich T&E nicht kannte, habe ich die Quellen recherchiert – s.u.

mehr
image_pdfimage_print