Fracking: EU verunsichert vom US-Schiefergas-Boom

29. Januar 2013 Michael Limburg 14

Abwanderung energieintensiver Unternehmen? In den USA sinkt der Energiepreis, die Industrie boomt – dank der Förderung von Schiefergas. In der EU bleibt Fracking dagegen umstritten. Europas energieintensive Unternehmen sind zunehmend verunsichert, ob sie wettbewerbsfähig bleiben können. Die EU-Kommission arbeitet nun an einem Rahmen für das Risikomanagement beim Fracking.

mehr

Britische Unabhängigkeitspartei führt Online-Petitition zu besseren EU-Klima- und Energiepoltik durch

27. Januar 2013 Michael Limburg 1

Leser Thomas Mayer teilte vor ein paar Tagen mit, das die UKIP (United Kingdom Independece Party) zur Zeit eine EU-Petition gegen die einseitige Klima“schutz“politik der EU, durchführt. Sie ist hier aufrufbar. Unter „sign here -> unterstützen -> land auswählen“ kann gezeichnet werden. Am Ende auf „Abschicken“ drücken und sie sind dabei. Die allgemeinen energiepolitischen Vorstellungen der UKIP können hier eingesehen werden: http://ukip.org/media/policies/energy.pdf
Mit Dank an Leser Thomas Mayer

mehr

Klimawandel sorgt nach Behauptungen der Alarmisten für mehr Extremwetter! Aber wo bleiben sie?

24. Januar 2013 Michael Limburg 8

Unter dem ketzerischen Titel: „Wo bleibt der Klimwandel?“ veröffentlichte der Meteorologe und geschäftsführende Gesellschafter der Firma Donnerwetter GmbH Dr. Karsten Brandt jüngst einen Beitrag, der der Frage nachgeht, wo denn die vielfältigen – immer aufs Neue- angekündigten schlimmen Wetterextreme denn geblieben sind? Nach Studium vieler längerfristiger Beobachtungsreihen von Wind, Niederschlag und Temperaturen musste er feststellen, dass es einfach keine Zunahme gab? Im Gegenteil. Häufig war eine Abnahme zu beobachten. Trotzdem trompeten die Potsdamer Klimafolgenforscher, wie auch ihre willigen Kollegen vom Deutschen Wetterdienst. dass es immer schlimmer würde mit Unwettern, Dürren, Überschwemmungen etc. etc. Obwohl wir mit einigen Aussagen dieses Textes nicht übereinstimmen, empfehlen wir ihn unseren Lesern.

mehr

NAEB Nachrichten in den EIKE-News

23. Januar 2013 Michael Limburg 4

Der e.V. „Nationale Anti-EEG-Bewegung (NAEB)“ verfolgt mit seiner Ablehnung des Energie-Einspeise-Gesetzes (EEG) das gleiche Ziel wie EIKE. NAEB bringt regelmäßig Strom-Newsletter heraus, deren Themen uns so interessant erscheinen, dass wir sie hier in Kooperation mit NAEB ebenfalls veröffentlichen. Wir sehen vor, die Zusammenarbeit mit NAEB gegebenenfalls auf eine regelmäßigere Basis zu stellen.

mehr

James Hansen Direktor des GISS bestätigt: Erwärmung bleibt aus!

18. Januar 2013 Michael Limburg 4

Wer ist James Hansen? fragen S. Lüning und K.E. Puls….
Am 23. Juni 1988 trat ein bis dahin relativ unbekannter Klimamodellierer der NASA bei einer Anhörung des US-Kongresses zum Klimawandel auf und überzeugte die Politiker, dass die Erde kurz vor einer Klimakatastrophe stünde. Mit Schweißperlen auf der Stirn erklärte James Hansen den Volksvertretern damals den Ernst der Lage. Bei seiner Mission geholfen hatte sicher auch, dass dies einer der heißesten Tage des Jahres war – und zuvor der Initiator Al Gore und sein Gehilfe Senator Tim Wirth absichtlich die Air-Condition ausgeschaltet hatten. (Details hier)

mehr

Der täglich grüne Irrsinn: Spiegel TV Reporter Neubacher über den Ökofimmel!

10. Januar 2013 Michael Limburg 28

Der SPIEGEL Journalist Alexander Neubacher, sonst im Berliner Büro für die Hofberichterstattung (Regierung und Parlament) zuständig, dem nach eigenen Bekenntnis die Umwelt so sehr am Herzen liegt, dass bisher brav jede Vorschrift ohne weiteres Nachdenken befolgt hat, so dass er noch nicht einmal ein Papiertaschentuch ins Gebüsch geschmissen hat, kam nun doch ins Grübeln. Und fand bei der Überprüfung des alltäglichen, uns abverlangten, grünen Irrsinns, Erstaunliches und Erschreckendes. In einem herzerfrischenden Film hat er die größten Hämmer vorgeführt. Wir zeigen den Film von SPIEGEL TV hier in voller Länge.

mehr

Die gute Nachricht zum Neuen Jahr: Russland scheidet aus dem Kyoto-Protokoll aus!

3. Januar 2013 Michael Limburg 8

Russland wird sein Engagement für das Kyoto-Protokoll nicht verlängern. Moskau wird nicht an der zweiten Phase des Kyoto-Protokolls, das am 1. Januar 2013 beginnt, teilnehmen.
Russland hat beschlossen, seine Beteiligung an dem Protokoll einzustellen, weil die weltweit größten Produzenten von Treibhausgasen – die Vereinigten Staaten, China und Indien – sich noch weigern sich zu verpflichten ihre Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren.
Aus diesem Grund, so betonen russische Führer, hatte das Kyoto-Protokoll das vor sieben Jahren in Kraft trat, keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit der globalen Erwärmung.
Quelle: Voice of Russia, Mayak

mehr

Energiewende mal andersrum: Japan plant Bau neuer Atomkraftwerke

2. Januar 2013 Michael Limburg 9

Die Macher von n24 sind fassungslos. Nachdem man hierzulande der Angst vor der „Atomkraft“ auch regierungsamtlich – medial sowieso, siehe DW – anhängt, und beschleunigt aus der Kernkraft aussteigt, machen die kühlen Japaner das ganze Gegenteil. Sie steigen nicht nur nicht aus, sie steigen zudem kräftig auf. Da wundert sich der zuständige n24 Redakteur, dass der nur hierzulande aufgepumpte „öffentliche Widerstand“ in Japan dort wohl eher nichts bewirkt. Denn so n24…“Ein Erdbeben, ein Tsunami: Das Resultat ist die Kernschmelze im AKW Fukushima. Es ist das folgenschwerste Atomunglück seit Tschernobyl 1986. Danach plant Japan den Atomausstieg. Nun die Wende.! “ so die fassungslose Untertitelung des n24 Beitrages. Und weiter liest man dort:

mehr

Polen macht die Grenzen für deutschen Strom dicht: Energiewende immer beliebter

29. Dezember 2012 Michael Limburg 3

Polen will unerwünschte Elektrizität aus deutschen Windkraft-Anlagen künftig an der Grenze stoppen. Der polnische Stromnetzbetreiber PSE Operator verständigte sich jetzt mit dem nordostdeutschen Netzbetreiber 50 Hertz auf den Bau so genannter Phasenschieber, mit deren Hilfe grenzüberschreitende Stromflüsse abgeblockt werden können. Der Einsatz sei bereits “kurzfristig” geplant, hieß es.

mehr

„Weltklimarat“ IPCC Report AR5 zum Nachlesen

23. Dezember 2012 Michael Limburg 34

Einer der 800 externen Gutachter des kommenden IPCC Reports (AR5), Alec Rawls, hat die vertrauliche Fassung des 2. Entwurfs des IPCC Berichtes auf seiner Web-Seite veröffentlicht. Wir haben schon mehrfach detailliert darüber berichtet (hier) und (hier) und (hier). Damit ist die Entwurfsfassung einschließlich der 20-seitigen „Zusammenfassung für Entscheidungsträger“ auf vielen Web-Seiten mittlerweile zugänglich. Für alle Interessierten veröffentlichen wir weiter unten den Link zu Alex Rawls Website. Sie ist auch unter der Rubrik „Lesezeichen“ schneller auffindbar. Das IPCC „bedauerte die nicht autorisierte Veröffentlichung, die den Beurteilungs- und Prüfprozess behindert”.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4 14