No Picture

Das Ende des Solar-Märchens!

21. August 2009 Michael Limburg 19

In Brandenburg wurde gestern die größte Solaranlage Deutschlands eingeweiht. Die Solar-Förderung hat der Branche zu einem Boom verholfen. Weil die Deutschen dadurch teuer blieben, geht die Produktion heute nach China. Über viele Jahre war [die Solarbranche] mit hohen Subventionen aufgepäppelt worden. Jetzt rächt sich die großzügige Subventionspolitik. “Durch die hohe Vergütung haben die deutschen Solarhersteller Speck angesetzt. Sie arbeiten durch jahrelang hohe Preise mit hohen Margen”, sagt Holger Krawinkel, Solarexperte des Verbraucherzentrale. Damit sind sie kaum konkurrenzfähig.

mehr
No Picture

Die Natur, nicht menschliche Aktivität steuert das Klima! N-IPCC gibt umfassenden Klima-Bericht heraus.

6. Juli 2009 Michael Limburg 2

Das Non-Governmental IPCC hat im Juni seinen über 800 Seiten starken Klimabericht unter dem Titel „Climate Change Reconsidered, 2009 Report of the Nongovernmental International Panel on Climate Change (NIPCC) vorgestellt. In den USA, wo die Diskussionen über menschgemachte Erwärmung seit der Präsidentschaft Obamas an Schärfe und Lebhaftigkeit zugenommen haben, wurde er sofort ausgiebig zitiert und diskutiert. Obwohl man auch dort gegen idelogische Überhöhung der Klimafrage nicht gefeit ist, versucht man viel häufiger als bei uns, bei schweren Entscheidungen eine zweite Meinung einzuholen. Die liegt jetzt umfassend vor. Ergebnis der Wissenschaftler des NIPCC: Die Natur, nicht menschliche Aktivität steuert das Klima!

mehr
No Picture

Verzerrt die klimapolitische Gesetzgebung der EU nachhaltig den Wettbewerb?

20. Juni 2009 Michael Limburg 0

Wettbewerb zu fördern, Wettbewerbsverzerrungen zu vermeiden, oder wenn vorhanden mit großer Strenge abzustellen gehört zu den Basisaufgaben der Europäischen Union. Ja, ist direkt ihre Gündungsrechtfertigung. Der bekannte Staatsrechtler Prof. Dr. Kerber von Europolis Berlin-Paris hat die fortlaufende klimapolitische Gesetzgebung der EU untersucht. Am Beispiel der CO2-Richtlinie untersucht er die Auswirkungen dieser Gestzgebung auf den Wettbewerb. Sein Ergebnis: Diese Gesetzgebung ist inapplikabel und wettbewerbsverzerrend.

mehr
No Picture

Die Wahrheit über die ASSE!

20. Juni 2009 Michael Limburg 10

In den Medien wird viel zu viel lamentiert über die Probleme im Bergwerk Asse. Tatsachen sind: Die Abfalle in den Fässern sind mit Bitumen oder Beton verfüllt. Das Eindringen von Wasser in ein Bergwerk ist eine ganz normale Erscheinung. Es werden täglich etwa 10 Kubikmeter Salzlauge aus der Asse herausgeholt. Diese sind im Sinne der Strahlenschutzverordnung kontaminationsfrei.

mehr

Bild schürt Klimapanik: 50 ° C in Konstanz möglich!

20. Juni 2009 Michael Limburg 0

Bild und Prof. Dr. Mojb Latif können es nicht lassen. Unter der Schlagzeile „Klimawandel noch rasanter als befürchtet. Klimaexperten: In Konstanz bis zu 50 Grad möglich“ wird gekreischt und getrommelt was das Zeug hält. Schliesslich müssen dicke Pfründe verteidigt werden und neue -noch reichlichere- sollen im Dezember in Kopenhagen (IPCC Kyoto II Konferenz) erschlossen werden. Da ist es auch völlig egal, ob man olle Kamellen aufwärmt oder schlicht Falschmeldungen lanciert.

mehr
No Picture

Teure Öko-Irrtümer: Gasverbrauch steigt dramatisch wegen Förderung „Erneuerbarer“ Energien

22. Mai 2009 Michael Limburg 2

In einem Artikel berichtete die Zeitung „Die Welt“ in der Ausgabe vom 12.5.09 über die „Ökobranche, welche die Avancen der Kernkraftlobby zurückweist“. Die Ökoenergie-Branche warnte vor „falschen Freunden, die uns mit vergifteten Geschenken lähmen wollen“. Unflexible Großkraftwerke erfüllten die Anforderungen einer immer stärker auf erneuerbaren Energien basierenden Stromversorgung nicht, sagte der Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energien, Dietmar Schütz. Prof. Alt hat diese Behauptungen untersucht und in einem Leserbrief vom 20.5.09 die Fakten klargestellt.

mehr
No Picture

Skeptiker-Handbuch für den Rest von uns!

16. Mai 2009 Michael Limburg 127

Das famos einfache und leicht verständliche „Skeptiks Handbook“ der australischen Umweltjournalistin Joanne Nova liegt jetzt in deutscher Übersetzung vor! Französische, norwegische und weitere Sprachversionen sind schon in Arbeit und werden bald in vielen Ländern verbreitet werden.

mehr
image_pdfimage_print
1 12 13 14