Neues aus der EIKE Forschung

5. Oktober 2016 Lüdecke 34

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, EIKE-Pressesprecher
Auf der EIKE-Webseite wurde mehrfach die „10. internationalen Klima- und Energiekonferenz (IKEK 10)“ von EIKE angekündigt. Hierzu passend erscheint vorab eine Kurzübersicht über die bisherige Forschungstätigkeit von EIKE und die aus dieser Aktivität resultierenden begutachteten Fachpublikationen. Passend auch deswegen, weil WIKIPEDIA über die Forschungstätigkeit von EIKE groben Unsinn veröffentlicht.

mehr

Zwei neue Bücher zu Energiewende und „Klimaschutz“

18. September 2016 Lüdecke 31

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke (EIKE-Pressesprecher)
Das Buch „Risiko Energiewende, Wege aus der Sackgasse“ hat der mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte Elementarteilchen-Physiker und ehemalige Vorsitzende der deutschen physikalischen Gesellschaft (DPG) Prof. Dr. Konrad Kleinknecht verfasst. Das Buch „Kriminalfall Klima: Opfer, Täter, Profiteure“ stammt von Dr. Ing. Wofgang Burkel, einem langjährigen EIKE-Mitglied. Beide Bücher vereint die schonungslose Sachkritik an der deutschen Klima- und Energiewendepolitik, trotz inhaltlicher und stilistischer Unterschiede.

mehr

Wann traut sich endlich jemand die ganze Wahrheit zu sagen?

9. August 2016 Lüdecke 155

Prof. Dr. H.-J. Lüdecke, EIKE-Pressesprecher
Ist Deutschland schon das Land der Ideologen und fachunkundigen grünen Spinner geworden oder doch noch das von Fachleuten mit Weltruf? Schwer zu sagen. Zumindest die erste Halbzeit von zerstörender „Energiewende und Klimaschutz“ haben die Ideologen und Spinner für sich entschieden. Die Welt reibt sich die Augen ob des CO2-Vermeidungswahns der Deutschen mit ihren gerade einmal 2% Anteil an globalen CO2-Emissionen und fragt sich kopfschüttelnd: Kann Deutschland nicht mehr rechnen? Will es etwa – Gott bewahre uns davor – wieder Vorbild sein?

mehr

Steigt oder fällt die globale Mitteltemperatur?

3. Juli 2016 Lüdecke 6

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Immer wieder werden wir seitens Klima-Alarmisten und Medien von Meldungen überrascht, der globale Temperaturverlauf zeige in jüngster Zeit einen ungebremsten Anstieg. Schauen wir uns diese Behauptungen näher an, denn schließlich widersprechen sie dem bekannten Temperaturstillstand (Hiatus) seit 18 Jahren.

mehr

Das Ende der Endlagerkommission

10. Juni 2016 Lüdecke 13

Dr. Götz Ruprecht
Seit nunmehr über 2 Jahren tagt die „Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe“, und sie muss am 30.Juni den Abschlussbericht vorlegen. Das Berliner Institut für Festkörper-Kernphysik (IFK) hat gravierende Mängel in dem vorläufigen Bericht festgestellt, denn moderne und verfügbare Technik für Partitionierung und Transmutation kann ein Endlager sogar überflüssig machen. Doch die Kommission reagiert nicht. Die Leser werden gebeten aktiv zu werden.

mehr

Einhaltung des Pressekodex? – Nicht bei der Süddeutschen Zeitung im Pamphlet von Christoph Behrens gegen die AfD

5. April 2016 Lüdecke 14

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke (Physiker), EIKE-Pressesprecher
In der Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung vom 2. April 2016 mit der Überschrift „Die Anti-Wissenschafts-Partei“ titelt das Pamphlet von Christoph Behrens gegen die AfD: „Die AfD macht das Leugnen des Klimawandels zum festen Bestandteil ihrer Politik. Dahinter steckt eine gefährliche Strategie“. Da Behrens mit seinen Behauptungen offenbar eine Parallele zum Leugnen des Holocaust herstellt, ist ein Faktencheck seiner Ausführungen unumgänglich. Ferner wird überprüft, ob bei dem SZ Artikel die Kriterien des Pressekodex verletzt werden.

mehr

Auditierte Energie

25. Januar 2016 Lüdecke 7

Übernommen vom deutschen Arbeitgeberverband, dort publiziert am 18.Jan. 2016

Man meint in lichten Augenblicken, der Wahnsinn könne nicht schlimmer werden und vielleicht ein Ende haben. Doch wer so denkt, hat nicht mit der EU gerechnet und kann sich nicht vorstellen, wieviele idiotische überbezahlte Menschen sinnlos den Tag in Brüsseler Büros vergeuden. Da kann man schon mal, wenn alle Bleistifte gespitzt sind und der Rest des Tages trübe dahinzudämmern droht, auf die eine oder andere dümmliche Idee kommen.

mehr

Klimanarren und die Lügenpresse DER SPIEGEL

22. Dezember 2015 Lüdecke 87

Die EIKE Redaktion
Der SPIEGEL schreibt in seiner Ausgabe 52 / 2015 über unsere grüne Energie- und Industrie-Zukunft in den beiden Beiträgen „Rauchfreie Landschaften“ und „Wir werden anders leben“. In der Tat werden wir in wenige Jahrzehnten anders leben, zumindest dann, wenn niemand den Geisterfahren Barabara Hendricks und Angela Merkel im Schlepptau von fragwürdigen Ökoinstituten in den Arm fällt. Deutschland soll zu einem Entwicklungsland nach dem Muster des Morgenthau-Plans (hier) degradiert werden. Dieser Alternativ-Plan der US-Amerikaner nach Ende des zweiten Weltkriegs sah die Umwandlung Deutschlands in einen vorindustriellen Agrarstaat vor. Er wurde glücklicherweise nicht Realität, denn ein industriell starkes Deutschland wurde von den USA als Bündnispartner gegen die Sowjetunion benötigt. Nun ist der Morgenthau-Plan wieder da – sogar in eigener Initiative!

mehr

Welche Lachplatte ist besser, die Klimagipfelvereinbarung von Paris oder der zugehörige Teletext der ARD?

13. Dezember 2015 Lüdecke 95

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
EIKE-Pressesprecher
Der Klimagipfel von Paris ging heute am 12.12.2015 mit einer allseits gefeierten Vereinbarung zu Ende. Allseits gefeiert? Wie war dies möglich nach solch harten Verhandlungstagen? Über die Lösung des Rätsels klärt uns wieder einmal unser zwangsfinanziertes Staatsfernsehen auf, hier die ARD in Gestalt ihres zugehörigen Teletextes, die für ihren tiefgründigen Humor und gleichzeitig ihre unmissverständlichen, klaren Aussagen einen Pressepreis verdient hat.

mehr

Ausser Sicht: Ozeanographie für Seereisende – eine Buchbesprechung

7. Dezember 2015 Lüdecke 8

Eine Buchbesprechung von Horst Lüdecke
Mit „Ausser Sicht: Ozeanographie für Seereisende“ des Autors Dr. Hans-J. Dammschneider (Geograph und Geologe) rücken die Weltmeere näher in unser Bewusstsein. Kaum jemand außer Fachleuten ist sich vermutlich bewusst, wie wenig wir über diesen 71% der Erdoberfläche einnehmenden Teil unseres Globus wirklich wissen. In seinem unterhaltsamen und gleichzeitig sehr tief in die Details eindringenden Buch ist Dammschneider der schwierige Spagat zwischen Spannung, Unterhaltung und wissenschaftlich fundierter Sachinformation gelungen. Eigenschaften und Geheimnisse der Weltmeere werden wir in dieser Fülle anderswo auf dem Buchmarkt wohl kaum finden – Fachliteratur ausgenommen.

mehr

Windradkapriolen oder „Windräder sind nur etwas für Kinder!“

23. November 2015 Lüdecke 17

Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
EIKE ist so etwas wie die außerparlamentarische Opposition gegen den in Deutschland grassierenden Klima- und Energiewende-Wahn. Durch die stetig wachsende Bekanntheit von EIKE werden wir zunehmend auf Windrad-Kalamitäten aufmerksam gemacht – meist sind sie den Medien oder dem Internet entnommen. Diese Hinweise sollen nachfolgend dem Leser der News nicht vorenthalten werden. Es folgen Beobachtungen des Autors zur politischen „Windrad-Situation“ im Odenwald, an seinen Berghängen zur Rheinebene und der Rheinebene selber.

mehr

Klimaerwärmung: Naturgesetze statt Panikmache

22. November 2015 Lüdecke 58

Dr. Wolfgang Burkel (EIKE)
Wir Ingenieure halten uns bei der Klima Diskussion heraus. Warum eigentlich? Gerade wir Ingenieure verfügen über die theoretischen und praktischen Kenntnisse, um die Mechanismen des Klimas sachgerecht und zuverlässig beurteilen zu können. Die vom Menschen gemachte globale Erwärmung lässt sich eindeutig mit Hilfe der Thermodynamik eingrenzen. Unkompliziert lässt sich mit der Energiebilanz an der Erdoberfläche zeigen, dass die „anthropogene“ Erwärmung völlig harmlos ist. Der Klimawandel ist keine Katastrophe. Es ist unsere Pflicht, diese Erkenntnis zu kommunizieren.

mehr

Gesundheitsschädliche Auswirkungen von Windrad-Infraschall nun auch als Video

17. November 2015 Lüdecke 0

EIKE Redaktion
Die gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Windrad-Infraschall sind trotz zahlreicher Fachpublikationen immer noch umstritten. Liegt dies an der Weigerung der Windradlobby, die Fakten anzuerkennen, oder gibt es noch weitere Gründe? Auf der Webseite des GusZ findet sich zu diesem Thema ein mit deutschen Untertiteln versehenes Video, welches diese Frage klärt. Es zeigt, dass die Fakten zwar unstrittig sind, sie aber in vielen Fällen mehr als eine Antwort zulassen. Wir danken der GusZ für den Hinweis auf das Video und die von ihr vorgenommene deutsche Untertitelung.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 5