Nordsee: Meeres-Anstieg schwächt sich ab

4. März 2021 Klaus-eckart Puls 9

Klaus-Eckart Puls

Der Meeres-Anstieg ist so etwas wie das Parade-Pferd der Klima-Alarmisten [1] : „Der Anstieg des globalen Meeresspiegels ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Folgen des anthropogenen Klimawandels.“… ?? „ohne Zweifel“ ?? Sowohl die historischen als auch die aktuellen Meßdaten zeigen etwas ganz anderes !

mehr

Klima-Alarmisten im Ausnahmezustand : Es wird kälter, weil es wärmer wird !?

14. Februar 2021 Klaus-eckart Puls 18

Klaus-Eckart Puls (Dipl.-Met.)

„Der Winter ist ein rechter Mann, kernfest und auf die Dauer; sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an, er scheut nicht Süß noch Sauer …“ schrieb Matthias Claudius 1782.
Nun ja, dieser kernfeste Winter-Mann hat etliche Jahre einen Bogen um uns gemacht, doch nun ist er plötzlich wieder da. Wie ist das möglich? Es dürfte ihn bei uns doch gar nicht mehr geben, denn die Klima-Alarmisten haben uns doch seit 20 Jahren erzählt „Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben“ [1a].

mehr

Corona ist das Klima-Trainingslager*

8. Februar 2021 Klaus-eckart Puls 15

Roger Köppel (Red. WELTWOCHE Zürich)*

Die Co-Präsidentin der SP sagt es dieser Tage in einem Interview: «Corona beweist es: Wenn der politische Wille da ist, kann unsere Gesellschaft Berge versetzen.»Es klingt wie eine Drohung. «Mit diesen Überlegungen», fährt die Jungpolitikerin fort, müsse man jetzt auch die «Klimakrise» anpacken und bewältigen.

mehr

Angst macht Macht*

11. Januar 2021 Klaus-eckart Puls 6

Florian Stumfall (Red. PAZ)*

Fürchtet Euch nicht!“, heißt es in der Weihnachtsbotschaft, die damit auf eine Befreiung von Angst, aber auch Irrtum und Aberglauben hinweist. Doch das tröstliche Wort erklingt zur Unzeit, nicht deshalb, weil Weihnachten vorüber ist und der Gedanke daran bereits ver­schwommen, außer bei Kindern vielleicht und den Glücklichen, die ihnen gleichen. Nein – Unzeit, der Furcht abzuschwören, herrscht aus anderem Grunde. Die Botschaft nämlich trifft auf Menschen, denen man seit Jahr­zehnten Angst macht vor Erscheinungen, Ereignissen, tatsächlichen oder möglichen, vor der Schwärze warnender Gedanken und der Gefahr, dass es noch viel schlimmer kommen könnte, als solche Gedanken ankündigen.

mehr

Das „2°-Ziel“ : Besorgte Gedanken am Silvestertag 2020/21 !

31. Dezember 2020 Klaus-eckart Puls 19

Klaus-Eckart Puls

In Warmzeiten ging es der Menschheit stets gut. So ist es ein großer Erfolg, daß es in den vergangenen 100 Jahren insbesondere auch durch die anthropogenen Treibhausgase gelungen ist, die bodennahe Temperatur um 1 Grad zu erhöhen. Nun ist jedoch ernsthafte Sorge angebracht, weil es seit längerem Bestrebungen gibt, die Emissionen und damit die angenehme Erwärmung zu bremsen oder die Temperatur gar in Richtung einer neuen Kaltzeit abzusenken.

mehr

Europäisches Wetter-Institut stellt klar: „2020 loderten weltweit insgesamt … weniger Brände und setzten so den absteigenden Trend seit 2003 weiter fort.“

21. Dezember 2020 Klaus-eckart Puls 7

Klaus-Eckart Puls

Seit Jahren wird von den Klima-Alarmisten im Verbund mit den freiwillig gleich geschalteten Medien behauptet: „Waldbrände nehmen weltweit zu“, und Schuld sei der mensch-gemachte Klimawandel. Nun ist soeben eine ernüchternde Richtigstellung erfolgt – vom Europäischen Zentrum für Mittelfristige Wettervorhersage (ECMWF).

mehr

Grüne Verwahrlosung*

20. Dezember 2020 Klaus-eckart Puls 7

Hans Heckel (Red. PAZ)*
Kluge Soziologen nennen es „Wohlstandsverwahrlosung“. Ein Phänomen, das Menschen bedroht, die sich in rundum gesicherten wirtschaftlichen Verhältnissen wähnen und die deshalb keinerlei Ahnung für die Erfordernisse des alltäglichen Überlebenskampfes entwickeln.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 13