Auch das noch: Die Eiszeit ist wegen globaler Erwärmung vertagt

27. Januar 2016 David Middleton 13

David Middleton
Die globale Erwärmung durch Emissionen aus fossilen Brennstoffen wird von Wissenschaftlern für die Intensivierung von Stürmen, die Erhöhung des Meeresspiegels und die Ausdehnung von Dürren verantwortlich gemacht. Jetzt gibt es immer mehr Hinweise auf einen positiven Effekt: Wir könnten die nächste Eiszeit um 100.000 Jahre oder mehr verzögert haben.

mehr

Umfrage: 73% der Amerikaner weisen den sog. Klima-Konsens zurück…

9. Januar 2016 David Middleton 3

David Middleton
…aber aus der Schlagzeile geht das nicht hervor.
Vorbemerkung des Übersetzers: Dieser kurze Beitrag zeigt, wie auch in den US-Medien Nachrichten manipuliert werden. Dabei werden einschlägige Fakten zwar auch direkt geleugnet, aber die Verdrehung von Tatsachen oder das Berichten nur der halben Wahrheit hat oftmals noch viel größere Auswirkungen.

mehr

Zur kürzlichen NASA-Behauptung bzgl. des Meeresspiegels: „Wissenschaft ist nicht zerschlagen“ (außer wenn das doch der Fall ist)

12. September 2015 David Middleton 8

David Middleton
Einführung des Übersetzers: In diesem Beitrag beschreibt der Autor David Middleton detailliert, welches Verständnis von Wissenschaft man seitens der NOAA an den Tag legt. Da die NOAA auch der US-amtliche Wetterdienst ist und das weltweit genutzte Wettervorhersage-Modell GFS [= Global Forecasting Sytem] errechnet, kann man nur hoffen, dass dieses „Verständnis“ nicht auch in diese Aktivitäten einfließt. – Chris Frey, Übersetzer

mehr

Anatomie eines kollabierenden Klima-Paradigmas

24. März 2015 David Middleton 1

David Middleton
Einführung des Übersetzers: Dass das gängige Klima-Paradigma irgendwann zusammenbricht, scheint unausweichlich. Die Frage, die ich mir gestellt hatte, war nur WANN? Im Deutschen bedeutet eine solche Frage meist entweder ganz oder gar nicht.
In diesem Beitrag geht es darum, WIE ein derartiges Paradigma zusammenbrechen könnte. Dabei lassen sich auch interessante Studien dazu treiben, in welchem Stadium des Zusammenbruchs sich das Klima-Paradigma derzeit befindet. Interessant wird dies vor allem, je näher die Pariser Spektakel-Konferenz rückt.
Chris Frey, Übersetzer

mehr

Rückschau – auf das Jahr 1999: „Irreversibler Zusammenbruch“ des westantarktischen Eisschildes

20. Mai 2014 David Middleton 3

David Middleton
Im Zeitalter sekundenschneller Übermittlung von Nachrichten aller Art oder Millionengeschäften innerhalb von Millisekunden mutet es ziemlich exotisch an, hier eine Nachricht aus dem Bereich Klima aus dem Jahr 1999 anzuführen. Aber zum Glück gibt es nach wie vor welche, die auch mal zurückschauen. So findet sich bei WUWT eine Meldung aus dem Jahr 1999, die sinngleich auch aktuell wieder durch die Medien geistert, nur das man die Himmelsrichtung vertauscht hat.
Und dass die Reaktion in den Medien absolut diametral ist.
Chris Frey

mehr

Die 11 Hauptgründe, warum die Ölindustrie ihre Milliarden nicht dafür ausgibt, die Müll-Wissenschaft von AGW zu widerlegen

27. Dezember 2013 David Middleton 6

David Middleton
In meinen Internet-„Diskussionen” mit Warmisten kommt es manchmal zu herausfordernden Fragen wie diese: „Wir wissen noch nicht, welchen globalen Einfluss die Menschheit wirklich auf die Umwelt hat. Er könnte vernachlässigbar sein. Aber was wir wissen ist: Falls die Ölunternehmen mit ihren Milliarden diese AGW-Theorie widerlegen könnten, hätten sie das längst getan, und zwar in Nullkommanichts. Sie haben aber nicht!“

mehr
image_pdfimage_print