Ist Begutachtung [peer review] schlecht für Wissenschaft?

27. Juli 2020 Chris Frey 11

David Wojick
Nachdem ich mich mehrere Jahre lang mit der weit verbreiteten Praxis des Peer-Review-Verfahrens für wissenschaftliche Zeitschriftenartikel beschäftigt habe, bin ich widerwillig zu dem Schluss gekommen, dass Peer-Review schlecht für die Wissenschaft ist. Die Praxis hat zwar auch ihre guten Seiten, aber es gibt mehrere Möglichkeiten, wie sie den Fortschritt stark behindert, und das Schlechte überwiegt das Gute bei weitem.

mehr

Globaler ‚Great Reset‘* ist wie Klimapolitik zu Drogen – Sozialismus in Grün

26. Juli 2020 Chris Frey 7

H. Sterling Burnett, Christopher Talgo
Für den Termnus ‚Great Reset‘ ließ sich keine geeignete Übersetzung finden. Es weiß aber wohl jeder, was gemeint ist. – Der Übersetzer
Anfang Juni enthüllte das Weltwirtschaftsforum (WEF) den „Great Reset“. Wie auf StoppingSocialism.com (einem Projekt des Heartland Institute) ausführlich untersucht wurde, ist der Great Reset eine Farce, die sehr wenig mit der Rettung oder Erhaltung der Umwelt zu tun hat und alles mit Vetternwirtschaft und der gewaltsamen Verordnung unzuverlässiger und unbezahlbarer grüner Energiesysteme auf der Welt. Kurz gesagt, der Great Reset ist der Green New Deal im weltweiten Maßstab.

mehr

Fact-checking the fact-checkers*

26. Juli 2020 Chris Frey 3

Craig Rucker
Titel blieb absichtlich als unübersetzbares Wortspiel stehen.
Gibt es eine heimtückischere Bedrohung für die Redefreiheit im Internet als die tendenziöse Überprüfung von Fakten?
Gruppen, die sich für die globale Erwärmung einsetzen, benutzen jeden Trick in ihrem Buch, um Michael Shellenberger zu zensieren und zu beschmutzen, nachdem er einen Artikel veröffentlicht hatte, in dem er sich im Namen der Umweltschützer für die bisher von seiner Seite geschürte Klimapanik entschuldigt.

mehr

Wenn die CO2-Pandemie nicht ausgerufen wäre, müssten wir uns um wirkliche Probleme kümmern … Teil 1

24. Juli 2020 Chris Frey 3

Helmut Kuntz
Dazu benötigt man jedoch Kenntnisse und Erfahrung. Um der Welt CO2-Reduzierung vorzuschreiben, das eigene Ego und Klientel zu bedienen und ansonsten die Bürger immer mehr zu schröpfen, braucht man zum Glück überhaupt nichts. Es reicht die Mitgliedschaft in irgend einer NGO oder Partei. Wie sich unsere „Intelligenz“ entsprechend „eingerichtet“ hat und ihre Blase lebt, zeigte der BR (wieder).

mehr

40 Länder diskutieren darüber, wie man der Welt am besten billige, sichere Energie vorenthalten kann.

23. Juli 2020 Chris Frey 5

Dr. Jay Lehr, Tom Harris
Es sollte unsere Leser nicht überraschen, dass Sozialisten in der ganzen Welt in der China-Virus-Pandemie eine Gelegenheit erkennen würden, die Nutzung billiger, zuverlässiger fossiler Brennstoffe zur Erhöhung des Lebensstandards der Ärmsten der Welt, indem diese gezwungen werden, nur unzuverlässige und teure Wind- und Sonnenenergie zu nutzen. Die Pandemie hat ein weltweites sozialistisches Experiment ermöglicht, bei dem Regierungen in der Lage waren, tyrannische Macht über ihre Bürger auszuüben.

mehr

Pat Michaels: „Schlimmer als wir dachten“

23. Juli 2020 Chris Frey 5

David Middleton
Vorbemerkung: Hier geht es um die Vertiefung und Ergänzung eines Beitrags von Pat Michaels von vor ein paar Wochen. Den Abkürzungsterm WTWT sollte man sich einprägen. Er taucht noch öfter auf. WTWT, das steht für „Worse Than We Thought“ [schlimmer als wir dachten]. – Der Übersetzer

mehr

Brüssel wurde in einen Skandal gefälschter Buchhaltung hineingezogen…

22. Juli 2020 Chris Frey 5

Daily Express
… nachdem behauptet worden war, dass die Ausgaben für den Klimawandel um mindestens 24 Milliarden Euro zu hoch angesetzt worden seien.

Der Europäische Rechnungshof hat die Behauptungen der Europäischen Kommission über ihre Klimaschutzprogramme in Frage gestellt. Es wurde festgestellt, dass die mächtige Exekutive der Europäischen Union den Betrag, den sie durch geschickte Buchführung für die Verhinderung der globalen Erwärmung ausgegeben hat, erheblich überschätzt hat. Den Landwirten wurden Barsubventionen ausgehändigt, die von der Kommission zu den Agrarausgaben für den Klimaschutz gezählt wurden.

mehr

Betrüge­rische Prognosen und falsche Klima-Narrative halten ganze Nationen in Geiselhaft

21. Juli 2020 Chris Frey 5

Vijay Jayaraj
Die Vereinigten Staaten sind das einzige große westliche Land, das nicht Teil des Pariser Klimaabkommens ist, welches bekanntlich darauf abzielt, den Verbrauch fossiler Brennstoffe weltweit einzuschränken und zu reduzieren. Das Land ist jedoch nicht immun gegen die Auswirkungen der restriktiven Energiepolitik, die das Abkommen seinen Handelspartnern auferlegt. Einer dieser Partner ist mein eigenes Land, Indien.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4 119