Lächerlich: Wind-Apologeten behaupten, Fracking schädigt Wildtiere

12. November 2019 Chris Frey 3

James Taylor
Verfechter von Windenergie, welche buchstäblich in jedem Jahr Millionen Vögel und Fledermäuse tötet, zetteln eine PR-Kampagne an, um die Menschen irrigerweise glauben zu machen, dass Fracking das Tierleben unverhältnismäßig schädigt. Angesichts der tödlichen Auswirkungen von Windturbinen sollten diese Herrschaften niemals eine Verknüpfung zwischen Fracking und dem Tod von Wildtieren herstellen!

mehr

10 Jahre Klimagate: Meine schönste Stunde

12. November 2019 Chris Frey 4

James Delingpole
Klimagate war sehr wichtig, weil damit der erste sichere und feste Beweis vorlag, dass das wissenschaftliche Establishment nicht ehrlich war hinsichtlich der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung.

mehr

Trumps ehemaliger Wissenschafts­berater Will Happer wird beim Klima­forum bei COP25 in Madrid sprechen

12. November 2019 Chris Frey 4

Anthony Watts
Der ehemalige Chef-Wissenschaftsberater von Donald Trump Dr. Will Happer führt eine Liste von Klimaexperten als Referenten an, die auf dem Climate Realism Forum des Heartland Institutes in Spanien vortragen werden. Das Forum, welches man im Live Stream auf der ganzen Welt verfolgen kann, wird parallel zum Beginn der COP25-Klimakonferenz in Madrid stattfinden. Die COP ist dorthin vertagt worden, nachdem Unruhen in Chile die Verlagerung erzwungen hatten.

mehr

Die Klima-Ignoranz prominenter Amerikaner

12. November 2019 Chris Frey 4

Joe Bastardi
Vorbemerkung des Übersetzers
: Der Autor führt hier den Gouverneur von New York Andrew Cuomo und die Schauspielerin Bette Midler vor hinsichtlich von deren Aussagen bzgl. Klima. Auch hier gilt, dass man diese Denkweise wohl auch unseren Führungs-Eliten unterstellt werden kann, aus welchen Gründen auch immer. Vor allem beim letzten Absatz [unter dem Strich:…] habe ich an die Verhältnisse hierzulande denken müssen!
Weil aber derartige Bloßstellungen bei uns unmöglich scheinen ohne gravierende Nachteile für die Bloßsteller wird dieser Beitrag hier übersetzt. – Chris Frey

mehr

Statt 80 sind plötzlich 300 Millionen Küsten­bewohner vom Klima­wandel bedroht

10. November 2019 Chris Frey 22

Helmut Kuntz
Die schlimmen Folgen des Klimawandels werden immer bedrohlicher und erhöhen sich fast schon täglich. Zumindest, wenn man der sogenannten Wissenschaft des vom Menschen-gemachten Klimas noch glauben würde. Nichts an den Küstenpegeln hat sich unnatürlich verändert, trotzdem sind plötzlich anstelle von 80 Millionen Küstenbewohnern quasi „über Nacht“ fast viermal so viele, nämlich 300 Millionen vom schlimmen Klimawandel betroffen, vielleicht könnten es bald auch eine halbe Milliarden sein.
Wie hat das sich vorwiegend natürlich wandelnde Klima diesen plötzlichen Sprung zuwege gebracht?

mehr

Umwelt-Wissenschaft ist zu einer Religion geworden

9. November 2019 Chris Frey 16

Chet Walker
[Alle Hervorhebungen {Großschreibung} wie im Original! Anm. d. Übers.]
Wissenschaft ist jetzt verordnete RELIGION!
Bisher war Religion etwas, an das zu glauben die Menschen sich ausgesucht haben: wie Gott, Christus, Allah oder welchem Glauben auch immer man am Ende Rechenschaft schuldig zu sein glaubt über die Art und Weise, wie man sein Leben gelebt hat.
Aber JETZT NICHT MEHR!

mehr

Der Giga- und Tera-Betrug von Offshore-Windenergie

9. November 2019 Chris Frey 28

Paul Driessen
[Vorbemerkung: Alle Einheiten sind in europäische Maßeinheiten umgerechnet angegeben.]
Kann eine auf Klimakrisen-Alarmismus beruhende Politik gegen fossile Treibstoffe noch geisteskranker sein als dies hier?
Mit etwas, das man als Halloween-Trick von gigantischen Ausmaßen beschreiben könnte, hat die Internationale Energie-Agentur IEA jetzt hinaus posaunt, dass „erneuerbare, nachhaltige“ Energieerzeugung während der nächsten zwei Jahrzehnte „explodieren“ werde. Mit Sicherheit wird das bei Onshore-Wind und Solar so sein – noch mehr aber für Offshore-Wind. Soweit die IEA.

mehr

Klimanotstand-Petition von „11.000 Wissenschaftlern“ enthält eine ganze Reihe falscher Namen

8. November 2019 Chris Frey 13

Vorwort der Redaktion
Immerhin haben wir Deutschen schon über 26.000 „Wissenschaftler*Innen“ bei „Scientists for Future“ zusammengebracht, darunter so bedeutende Geister wie Dr. Eckard v. Hirschhausen. Dagegen sind die 11.000 fast vernachlässigbar.
Anthony Watts
Aus der Abteilung „es gibt in der Klimawissenschaft keine Qualitätskontrollen“ kommt die folgende lächerliche Enthüllung, erschienen in The Australian:

mehr

Klima- „Wissenschaft“, -„Sozialismus“ oder -„Öko-Faschismus“?

7. November 2019 Chris Frey 13

Paul Driessen
Die Anhänger des Green New Deals haben sich selbst davon überzeugt, dass unser Planet unmittelbar vor einem existentiellen, vom Menschen verursachten Klima-Kataklysmus steht – welches allein und einfach verhindert werden kann durch Vorschriften der Regierung, wonach fossile Treibstoffe zu ersetzen sind durch Bio-Treibstoffe, Wind, Solar und Batterie-Energie. Diesen Zustand absoluter Gewissheit erreichten sie mittels fortwährender Schauermärchen, welche sie immer wieder laut hinaus posaunen, während sie dem widersprechende Beweise und Standpunkte ignorieren und unterdrücken.

mehr

Trump sagt dem Paris-Abkommen adieu

7. November 2019 Chris Frey 5

Craig Rucker
Adieu, adios, addio, tschuss, sayonara, goodbye.
Hoffentlich nicht „bis später“!
Am Montag [4.11.] haben die USA die UN formell darüber informiert, dass sich die USA aus dem schlecht durchdachten Pariser Klima-Abkommen zurückziehen.

mehr

High Latitude Blocking“ – was ist das?

6. November 2019 Chris Frey 34

Dipl.-Met. Hans-Dieter Schmidt

Alle Jahre wieder stellt sich die Frage nach dem Charakter der jeweils bevorstehenden Jahreszeit, jetzt also nach dem des kommenden Winters. Und daher gleich vorweg: In diesem Beitrag geht es NICHT um die Witterung des kommenden Winters! Diesbezüglich wird auf die Arbeiten von Stefan KÄMPFE verwiesen, dessen Einschätzungen auf einer fundierten Zusammenstellung aller relevanten Statistiken beruhen und die während der vergangenen Jahre erstaunlich zutreffend waren.

mehr

Politik bzgl. globaler Erwärmung bringt Chaos

6. November 2019 Chris Frey 4

CFACT
[Zwar geht es hier um die USA, aber auch bei uns dürfte die Folgen der Klimapolitik ähnlich chaotische Verhältnisse hervorrufen, wenn das nicht sowieso schon der Fall ist. – Anm. d. Übers.]
Die von Politikern implementierten Maßnahmen, um einer angeblichen, vom Menschen verursachten globalen Erwärmung zu begegnen, sind schlimmer als fruchtlos; sie sind immer mehr kontraproduktiv und schädigen normale Bürger immer stärker.

mehr

Der Kreuzzug gegen das normale Leben

5. November 2019 Chris Frey 8

CFACT
Der Kreuzzug gegen unseren Lebensstil setzt seinen Absinken auf neue Niveaus der Absurdität fort. Jüngste Beispiele dafür, die unsere Aufmerksamkeit erregten: Verbot von Helium-Ballonen und Drive-Ins bei Schnellrestaurants. Während keiner dieser Gedanken neu ist, repräsentieren sie aber doch die fortgesetzten Bemühungen extremistischer Politiker und Umweltgruppen, immer mehr Kontrolle über die Gesellschaft zu erlangen, Schritt für Schritt.
Wird das jemals nachlassen?

mehr

Die wirkliche Klima-Krise ist nicht globale Erwärmung, sondern Abkühlung – und sie könnte schon begonnen haben

4. November 2019 Chris Frey 65

Allan MacRae und Joseph D’Aleo
Einführung: Katastrophale anthropogene globale Erwärmung (CAGW) – eine widerlegte Hypothese
:
CAGW (auch „globale Erwärmung“, „Klimawandel“, „Klimakrise“ oder „Klima-Notfall“ genannt) sowie die damit verbundene Erzeugung von Panik ist eine gescheiterte Hypothese und der größte Wissenschaftsbetrug in der Geschichte (u. v. a. hier). Der Globale-Erwärmung-Alarmismus wird schon lange von politischen Extremisten vorangetrieben und wird von deren Jüngern seit Jahrzehnten geglaubt – und das, obwohl es bis auf den heutigen Tag keinen einzigen glaubwürdigen Beleg dafür gibt, dass die katastrophale globale Erwärmung in der Realität überhaupt existiert, und reichlicher Belege dafür, dass die CAGW-Hypothese falsifiziert worden ist.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 95