Das ,Bias-Verstecken-Problem‘ der Klimawis­senschaft

27. Juni 2019 Chris Frey 0

Judith Curry
In diesem Beitrag geht es darum, wie valide Ergebnisse oftmals in Forschungsberichten versteckt sind, maskiert durch plausibel klingende, aber ungerechtfertigte Schlussfolgerungen in diesen Berichten. Und darum, wie das IPCC ein derartiges Verstecken von Fehlern/Irrtümern in der Klimawissenschaft institutionalisiert.

mehr

Klimawissen­schaftler am MIT: „AGW-Behaup­tungen fußen auf nicht vertrauens­würdigen, gefälschten Daten … haben keinerlei wissenschaft­lichen Wert!“

26. Juni 2019 Chris Frey 16

Von Kirye und Pierre Gosselin
Einführung von Michael Limburg
Nun wird eine alte Erkenntnis immer häufiger bestätigt. Die historischen Temperaturdaten taugen nicht dazu, eine imaginäre Weltmitteltemperatur zu berechnen. Zahlreiche, nicht mehr korrigierbare Mängel (Fehler) machen sie für diese Zwecke unbrauchbar. EIKE-Autoren wiesen schon sehr früh auf diesen Umstand hin. Z.B. hier und hier . Jetzt folgt eine weitere Bestätigung. Wann wird diese Erkenntnis Folgen haben?

mehr

Bemerkungen zur Hitzewelle Ende Juni 2019

24. Juni 2019 Chris Frey 22

Dipl.-Met. Hans-Dieter Schmidt
Ende Juni 2019 kam es in Mitteleuropa zu einer Hitzewelle, die hinsichtlich ihres Temperaturniveaus in mehrfacher Hinsicht rekordverdächtig sein dürfte. Mit diesem Beitrag soll aber gezeigt werden, dass das mit Sicherheit zu erwartende Geschrei der Klima-Alarmisten völlig gegenstandslos ist. Vielmehr besteht rein statistisch Anlass zu Hoffnung für alle, die kühles Sommerwetter lieben.

mehr

Kohlendioxid (CO2) – wärmt es oder wärmt es die Erde nicht?/Teil 1

24. Juni 2019 Chris Frey 42

Prof. Dr. Klaus-D. Döhler & Gerhard Stehlik (19.06.2019)
Als Laie staunt man nur über so viel Uneinigkeit bei der Klima-Interpretation und daraus schlussgefolgertem Unwissen. Umso mehr ist man dann entsetzt wie auf dieser Basis unsere Politik die gesamte Stromwirtschaft und Gesellschaft umkrempeln will. Man kann daraus stark vermuten, dass die Hypothese der anthropogenen Klimaerwärmung nur ein Vorwand ist für andere Implantationen in die Gesellschaft.

mehr

Falls „Grönland katastro­phal abschmilzt“, wie erklären dann die Alarmisten den laut NASA wachsen­den Grönland-Gletscher?

21. Juni 2019 Chris Frey 19

Anthony Watts
Das Bild oben mit dem durch auf dem Eis stehenden Schmelzwasser fahrenden Hundeschlitten in Grönland fand seinen Weg durch alle möglichen Internet-Foren und in die Schlagzeilen. [Bei Wetteronline.de hieß es „Rekordschmelze in Grönland“. Anm. d. Übers.]. Aber es handelt sich lediglich um einen Schnappschuss an irgendeiner Stelle, die von der Ankunft des Sommers zeugt.
Schmelzen im Sommer ist natürlich völlig normal, und Spitzen besonders rascher Schmelze infolge fehlender Wolken und bei klarem Himmel sind nicht beispiellos, wie es manch einer zu behaupten mag. [Immerhin scheint dort derzeit Tag und Nacht die Sonne! Anm. d. Übers.]

mehr

Klima-Indoktri­nation an Ober­schulen mittels AP-Umwelt­lehrbüchern*

21. Juni 2019 Chris Frey 7

Lois Kaneshiki
[Was die Abkürzung AP hier bedeutet, siehe hier Anm. d. Übers.]
Jordan Peterson, ein weltweites Selbsthilfe-Phänomen der Pop-Kultur und Professor der Psychologie an der University of Toronto hat wiederholt davor gewarnt, dass es „an linken Colleges nicht um Bildung geht, sondern um politischen Aktivismus“. Unter Konservativen wird weit verbreitet geglaubt und werden auch entsprechende Erfahrungen gemacht, dass unsere Universitäten unsere Studenten mehr indoktrinieren als wirklich zu bilden. Was viele Menschen gar nicht merken ist, dass genau das Gleiche in unseren öffentlichen Schulen passiert, vom Kindergarten bis zur 12. Klasse.

mehr

Wo ist der Mai 2019 einzu­ordnen?

19. Juni 2019 Chris Frey 21

Josef Kowatsch
Der Mai zeigt keine Klimaerwärmung. Die richtig warmen Mai-Jahre liegen weit zurück.

In unserem Artikel über den Monat Mai haben wir erwähnt, dass die offiziellen DWD-Reihen 1881 beginnen, das Jahr liegt in einer Kältedepression der deutschen Aufzeichnungen(hier).

mehr

Zerschlagung der Mittel- und der Arbeiterklasse in Amerika

18. Juni 2019 Chris Frey 9

Paul Driessen
[Achtung! Eindringliche Warnung an Deutschland! Anm. d. Übers.] „Moderne Fabriken, Büros, Krankenhäuser, Schulen, Haushalte und Städte können mit Energiemangel nicht funktionieren oder überleben!“
Von Biden bis Warren – Möchtegern-Präsidenten der Demokraten treiben eine Arbeitsplätze vernichtende, pseudo-grüne Politik voran.

mehr

Küsten­städte versinken, (auch) weil das Geld statt­dessen zur CO2-Reduktion hinausge­worfen wird

18. Juni 2019 Chris Frey 4

Helmut Kuntz
Wer einen Beleg sucht, welcher Schwachsinn hinter der bei uns forcierten CO2-Reduzierung steckt, dann liefert ihn exemplarisch wieder ein Katastrophen-Video auf ARTE. In Asien versinken Küstenstädte reihenweise im Meer. Aber nicht wegen steigendem Meerespegel, sondern weil der Mensch den diese tragenden Sümpfen das Wasser abpumpt. Der Westen hilft selbstverständlich und das mit immer mehr Engagement: indem er für viel, viel Geld CO2 reduziert.

mehr

25 Punkte, die beweisen, dass CO2 keine globale Erwärmung verursacht – diesmal von einem Geologen

18. Juni 2019 Chris Frey 63

Dr. Roger Higgs
Geologen wussten schon von Anfang an, dass sich das Klima während der gesamten 4,5 Milliarden Jahre der Erdgeschichte kontinuierlich wandelte – ohne jede Korrelation zum atmosphärischen CO2-Gehalt. Aber dennoch hat das IPCC keinen einzigen Geologen unter seinen hunderten berufener Autoren, die am AR 5 2014 mitgewirkt haben oder am AR 6, geplant für 2022, mitwirken. Folglich fehlt es dem IPCC auf unglaubliche Art und Weise an geologischem Wissen und an einer langfristigen Perspektive aus geologischer Sicht.

mehr

Bauern­regeln und „Sieben­schläfer“ – was ist dran?

18. Juni 2019 Chris Frey 3

Dipl.-Met. Hans-Dieter Schmidt
Schon merkwürdig – jedes Jahr um diese Zeit geistert wieder der so genannte „Siebenschläfer“ durch die Welt, wobei fast durchweg die entsprechende Bauernregel gemeint ist. Darum sollen hier einige grundsätzliche Dinge in diesem Zusammenhang beschrieben werden. Bauernregeln sind ja nichts als gesammelte Erfahrungen, und Erfahrung(en) ist zu 100% Statistik. Und um Statistik soll es hier gehen, und nicht um irgendwelche Spekulationen darüber, zu wie viel Prozent die eine oder andere Regel zutreffend ist.

mehr

Klima-Katastrophe? China-Kids reisen. Europa ist Mittelalter

17. Juni 2019 Chris Frey 5

Roger Letsch
Einen Schritt zurückzutreten, um sich ein größeres Bild von der Lage zu machen, ist etwas, das uns Deutschen oft schwerfällt. Warum auch sollte man die Perspektive Anderer einnehmen, wenn deutsche Moral und Weltsicht doch völlig ausreichen, um der Menschheit den Weg in die Zukunft zu weisen. Sie wissen schon: die Umwelt, das Klima und der ganze Rest. Verzicht soll es sein, und die Deutschen müssen mit gutem Beispiel vorangehen. Nicht gerade die Funktionäre der Grünen Jugend oder die Freitagsaktivisten, die Deutschen im Allgemeinen sollen dies tun. Kein Fleisch, kein Flug, nur Flaschenpfand.

mehr

Einige Gründe, hinsicht­lich Klima-Alarm skeptisch zu sein

17. Juni 2019 Chris Frey 20

Joe Bastardi
Die Menschen fragen mich die ganze Zeit: „welches war das alarmierendste Ereignis für Sie in der Klimadebatte?“ Diese Hysterie scheint im Moment so extrem wie nur möglich, aber wenn wir ein wenig hinter die Kulissen schauen, ist es sogar noch schlimmer als man denkt, soweit es das Ausmaß des Extremen betrifft, bis zu dem diese Leute gehen.

mehr

Energie: Zerbricht die EU?

16. Juni 2019 Chris Frey 2

Prof. Emeritus Øystein Noreng, Norwegian Business School
Die EU-Wahlen vom Mai 2019 markierten das Schrumpfen der bürgerlichen Parteien links und rechts der Mitte. Nutznießer waren einmal die grünen Parteien mit ihrem Ziel, eine noch strengere Politik bzgl. Klima durchzusetzen, und zum Anderen die Rechts-Populisten, die sich mehr Gedanken um Beschäftigung und Einkommen machen.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 84