No Picture

Sie nennen mich „Anti-Wissenschaftlich?“

29. Mai 2017 Andreas Demmig 0

Steven Wright
Eine der Hauptanklagen, die von Klimaaktivisten „standardmäßig“ gebracht werden, ist, dass jeder, der als Ursache für globale Erwärmung [inzwischen umgeschwenkt: „… den Klimawandel“] den Einfluss der Menschen abstreitet, ein „Anti-Wissenschaftler“ ist. Sie sagen uns, dass die Wissenschaft „abgeschlossen ist“ und dass jeder, der diese Aussage ignoriert, blind ist, gegenüber offensichtlichen Tatsachen.

mehr

Neue Studie benennt die Einstufung der EPA bezüglich CO2 als Giftstoff -„Total falsch“

26. Mai 2017 Andreas Demmig 1

Offenbar sind im Hintergrund noch unzählige Hindernisse zu überwinden, ständig tauchen neue auf, die die Arbeit der neuen Regierung in USA behindern. Das betrifft auch die Arbeit an der Überwindung von neudeutsch genannten Fakes. In diesem Fall die Rücknahme von unseligen Maßnahmen der Umweltbehörde EPA gegen den angeblichen Giftstoff CO2. Hier ein aktueller Bericht des Daily Caller. – Einleitung durch den Übersetzer.

mehr

Bonner UN Klimakonferenz verlangt zusätzliche 300 Milliarden p.a. um die lange Wartezeit der Klimabetroffenen zu lindern

19. Mai 2017 Andreas Demmig 1

Eric Worrall
Die UNFCCC Bonn Klimakonferenz, die in wenigen Tagen endet, hat eine Forderung aufgenommen, die zusätzliche 300 Milliarden Dollar pro Jahr zu den schon geforderten 100 Milliarden Dollar verlangt, die bereits von den Regierungen der Welt versprochen wurden. Das Bargeld soll über bestehende grüne Gruppen ausgezahlt werden, weil es „so ermüdend“ ist, eine neue UN-Bürokratie einzurichten, um Ihr Geld auszugeben.

mehr
No Picture

Die Erklärung des Klimawandels durch einen Ingenieur

17. Mai 2017 Andreas Demmig 11

WUWT, Gastautor Ronald D Voisin
Es braucht einen ungeheuren Anstoß, um das Klima zu ändern

Einleitung durch den Übersetzer.
In diesem Aufsatz beschreibt der Autor seine Gedankengänge zur möglichen Begründung der Eis- und Warmzeiten der Erde. Die Periodizität des Umlaufs der Erde im Sonnensystem, Anregung der noch immer ablaufenden Vorgänge im Erdinnern regen mehr oder weniger mächtige Vulkanausbrüche an, die Einfluss auf das jeweilige Klima der Erde haben.

mehr

Dilbert Sonntags-Comic entlarvt die Klimawissenschaft auf urkomische Weise

16. Mai 2017 Andreas Demmig 0

Anthony Watts
Von der „Das wird einen Eindruck hinterlassen“ – Abteilung

Scott Adams, der vor kurzem in seinem Blog über seine Zweifel an den Vorhersagen der Klimawissenschaft geschrieben hat, nimmt die Klima-Wissenschaft und deren Hässlichkeit auf die Schippe, indem er alle Sprüche und Redeblasen wie immer auf den Punkt bringt. Es ist urkomisch, wie er das Problem in einer einfachen Endaussage so deutlich darstellt.

mehr
No Picture

Multinationale Warnung: Australien hat den Kipp-Punkt der Erneuerbaren überschritten

12. Mai 2017 Andreas Demmig 2

Eric Worrall

Der multinationale Bergbau-Riese-Glencore hat vor Verlust von Arbeitsplätzen gewarnt und dem wirtschaftlichen Abschwung gewarnt, weil die Förderung erneuerbarer Energien durch die Regierung eine zuverlässige Grundkapazität der Energieversorgung untergraben hat. Energieintensive Unternehmen wie Glencore entlassen Mitarbeit und legen Fabriken still, um auf die reduzierte Verfügbarkeit zuverlässiger Grundlastversorgung zu reagieren.

mehr

Nachträgliche Artikeländerung bei der New York Times – leider nicht nur bei Rechtschreibfehlern

23. April 2017 Andreas Demmig 0

Anthony Watts, Gastbeitrag Leo Goldstein

Die New York Times überprüft regelmäßig ihre Artikel nach der Veröffentlichung. Die Revisionen sind erheblich, ungenannt und sind nichts als Echtzeit-Updates in der Entwicklung von Geschichten. Regelmäßig sind diese Artikel dramatischen Veränderungen unterzogen. Es scheint, als ob die NY Times-Redakteure den Anruf eines Funktionärs erhalten, der die Partei-Linie betont und dazu auffordert, dass der Artikel genau das wiedergibt. Pflichtbewusst editieren die Redakteure das dann auch noch.

mehr

Weg vom subventionierten Selbstmord – Großbritannien will weg von Klimazielen und Windkraft

22. April 2017 Andreas Demmig 4

stopthesethings

Liebe Leser,
Heute Abend, als ich mich dransetzte, diesen Beitrag zu bearbeiten, kam die Nachricht, dass Theresa May in Großbritannien Neuwahlen angekündigt hat. Britische Nachrichten haben die Information, dass man(n) / Frau May (die Konservative Partei) diesen Schritt wagen, weil die Umfragewerte zurzeit sehr positiv für die Arbeit der Premierministerin sind. Ich drücke die Daumen, dass sie ihre Ziele nach der Wahl ungehinderter durchsetzen kann, der Übersetzer

mehr
image_pdfimage_print
1 28 29 30 31 32 34