Seit wann scheitern die deutschen Massenmedien an ihren zentralen Aufgaben?

26. April 2019 Axel Robert Göhring 17

von Axel Robert Göhring und Michael Limburg

Die „Vierte Gewalt“ der gewaltenteilenden Demokratie, die Massenmedien, hat nicht das Interesse einer bestimmten Partei oder eines bestimmten gesellschaftlichen Milieus zu vertreten, sondern den Wahlbürger zu informieren. Daß jedes Organ seine spezielle Ausrichtung hat, rechts, links, christlich, kapitalistisch; ist kein Problem, solange viele verschiedene Sichten vertreten werden. Die deutschsprachigen Massenmedien sind aber heute mehr oder minder klima/öko-sozialistisch eingestellt. Seit wann eigentlich?

mehr

Broders Spiegel: Ostern mit Greta Thunberg

24. April 2019 Axel Robert Göhring 4

Eine kleine Osterbotschaft? Oder ein paar Worte zu Pessach? Es wäre an der Zeit, aber der Blick aus isländischer Einsamkeit bleibt in diesen religiös aufgeladenen Tagen wieder einmal an Greta hängen. Greta ist ja inzwischen immer stärker als erfolgreiche Neuinszenierung der Heiligen Jungfrau Maria erkennbar. Welch ein Auftritt, wenn sie dem Papst eine Audienz gewährt. Die deutschen Medien hatten das noch nicht richtig verstanden, als sie meldeten, dass Greta zur Audienz beim Papst gewesen wäre. Die Rollen sind inzwischen anders verteilt: Es ist Greta, die die Audienzen gewährt.

mehr

„Fridays for Future“: Dieselbe Masche, ein neues Kind

22. April 2019 Axel Robert Göhring 19

Aus Hollywood sind die gezüchteten Kinderstars bekannt, die von ihren über-ehrgeizigen (und geldgierigen?) Eltern von kleinauf zum Schauspieler/Musiker/Promi getrimmt wurden. Dirk Maxeiner von der „Achse des Guten“ bemerkt, daß dieses Phänomen offenbar auch in der Klimapolitik existiert: „Es ist beinahe unheimlich, wie die Rolle von Greta Thunberg in dem zehn Jahre alten Drehbuch vorweggenommen wurde.“
Da stimme ich zu: Es IST unheimlich, was Menschen bereit sind, für Erfolg und Geld zu tun. Nicht nur betrügen, sondern auch die eigenen Kinder mißbrauchen. (Intro von Red.-AR Göhring)

mehr

Asoziale Klimapolitik dank EU: Öffentlicher Nahverkehr soll teurer werden

21. April 2019 Axel Robert Göhring 6

von AR Göhring

Vor kurzem berichteten wir von den Folgen der asozialen Klimapolitik, die zu Lasten der Geringverdiener geht, die die hohen Strompreise häufig nicht mehr zahlen können.
Umwelt- oder „Klimaschutz“-Politik ist Elitenpolitik und bedeutet Umverteilung von unten nach oben. Der Deutsche Städtetag hat wegen einer neuen EU-Verordnung vor steigenden Preisen im öffentlichen Nahverkehr gewarnt.

mehr

„Extinction Rebellion“ – kommt jetzt sogar schon Klima-Terror?

20. April 2019 Axel Robert Göhring 7

von AR Göhring

Neben der „Gebärstreik“-Bewegung, dem Klima zuliebe, kommt nun noch eine andere wirre „Klimaschutz“-Bewegung aus Großbritannien: „Extinction Rebellion“, zu deutsch „Rebellion gegen die Auslöschung“, zeitgleich mit Gretas Schulschwänzer-Aktion gegründet. Vor kurzem blockierten deren „Aktivisten“ zentrale Verkehrsknotenpunkte in London – mit Sekundenkleber.

mehr

Windkraft: Energiewende-Tricksereien in der Schweiz

19. April 2019 Axel Robert Göhring 8

von AR Göhring

Von unserer Konferenz-Referentin Joanne Nova wissen wir, daß uns die Australier in Sachen Energiewende-Murks weit voraus sind. Davon hört und liest man in den vergrünten Massenmedien natürlich wenig bis nichts. Nicht, daß Sie beunruhigt wären. Auch zum Klimarettungs-Schwachsinn unserer Nachbarn erfährt man selten etwas. Nun berichtete die Neue Zürcher Zeitung über einen Schweizer Skandal: manipulierte Zahlen zum Windaufkommen.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5 9