Der Blizzard, der keiner war

29. Januar 2015 Alan Caruba 21

Alan Caruba
Datum: 27.1.2015, Nordost-USA: Es gab keine Klimaänderung an meinem Wohnort in einem Vorort von Newark, New Jersey, falls mit „Klimaänderung“ ein dramatischer Blizzard gemeint ist mit starkem Wind und vielen Fuß Schnee. Es ist Winter, und gelegentliche, seltene Blizzards ereignen sich alle paar Jahre, aber viel öfter gibt es Schneestürme*. Das ist nach keiner Definition „Änderung“.

mehr

Friends of the Earth sind Feinde der Menschheit

27. Januar 2015 Alan Caruba 5

Alan Caruba
[Vorbemerkung des Übersetzers: Caruba bezieht sich hier wieder auf die USA, aber wenn man weiß, dass der BUND der deutsche Ableger von Friends of the Earth ist, ist dieser Aufsatz auch für uns hier in D aktuell! – Chris Frey, Übersetzer]
Es ist so eine gütig und liebevoll klingende Bezeichnung – Friends of the Earth. Diese multimillionen Dollar schwere internationale Organisation ist ein Netzwerk aus Umweltorganisationen in 74 Ländern. Falls deren Agenda übernommen und in Kraft gesetzt werden würde, würde ein großer Teil der Menschheit den Zugang zu Energiequellen verlieren, die die Moderne verbessern und definieren oder die vorteilhaften Chemikalien, die Ernten vor Insektenfraß und Wildkrautwuchs bewahren.

mehr

Das Wetter vorhersagen? Das Klima vorhersagen? Sie scherzen, stimmt’s?

23. Juni 2014 Alan Caruba 3

Alan Caruba
Trotz der ausgereiftesten Computer und Satellitenbeobachtungen, die dem US Weather Service zur Verfügung stehen, ist dieses nicht in der Lage, mit einiger Sicherheit das Wetter in zwei Wochen von heute an vorherzusagen. Das heißt nicht, dass sie es nicht ernsthaft versuchen, aber wenn man mit Computern arbeiten muss, die Wolkenbildung und –bedeckung nicht bestimmen können, muss man sich eben mit dem Best Guess begnügen.

mehr

Die sehr grüne Verzögerung der Keystone Pipeline in den USA

18. Januar 2014 Alan Caruba 2

Alan Caruba
Der Stopp der Konstruktion der Keystone XL Pipeline, mit der Öl aus Kanada, einem Haupthandelspartner und Alliierten der USA, transportiert werden soll, ist lediglich Teil einer viel größeren Umweltagenda, die darauf abzielt, den Zugang zu dieser Energiequelle zu verhindern, aber es ist noch größer: Die Entwicklung der gewaltigen amerikanischen Reserven von Kohle, Öl und Erdgas soll verhindert werden.

mehr

Die Umweltfeinde der Energiebranche

11. November 2013 Alan Caruba 5

Alan Caruba
Während sich die Amerikaner noch mit dem Obamacare-Debakel herumschlagen und 90 Millionen Menschen offiziell arbeitslos sind (dem Bureau of Labor Statistics zufolge), gibt es für unsere Zukunft noch eine andere Bedrohung. Umweltgruppen des Sierra Club und Friends of the Earth fahren mit ihren Angriffen auf unsere Stromversorgung fort. Dabei ist Energie der Lebenssaft für unsere Wirtschaft und unsere Fähigkeit, zu Hause und am Arbeitsplatz zu leben.

mehr

Der große Betrug mit Windkraft in Amerika

8. November 2013 Alan Caruba 5

Alan Caruba
Im Juli hat der Board of Health der Stadt Fairhaven im US-Bundesstaat Massachusetts in einer Abstimmung beschlossen, die beiden Windturbinen der Stadt nachts zwischen 19 Uhr und 7 Uhr abzuschalten, nachdem Dutzende Anwohner mehr als 400 Klagen eingereicht hatten. Tests haben gezeigt, dass die Turbinen über die staatlich festgelegten Grenzen und die spezifisch in der Betriebsgenehmigung festgelegte Weise hinaus Lärm erzeugen.

mehr

Globale Erwärmung: die GRÖSSTE LÜGE bloßgestellt

3. Oktober 2013 Alan Caruba 155

Alan Caruba
Ich werde niemals die Denkweise verstehen, die hinter einer Lüge steht, die so gewaltig ist, dass sie zu einem internationalen Betrug und einem Schwindel geworden ist. Ich kann nicht verstehen, warum einer internationalen Organisation, dem unter dem Schirm der UN agierenden IPCC, erlaubt worden ist, Berichte über eine unmittelbar bevor stehende Bedrohung der Erde und der Menschheit zu veröffentlichen, die schon von Studenten der Meteorologie als falsch erkannt werden können.

mehr

Das amerikanische Biosprit-Debakel

3. Oktober 2013 Alan Caruba 3

Alan Caruba
Die von der Regierung verlangte Beimengung von Äthanol in jeden Liter Benzin ist eine vollständige Katastrophe, und weder der US Kongress noch die Environmental Protection Agency EPA machen irgendwelche Anstalten, daran etwas zu ändern.

mehr

Klima: Reductio ad Absurdum

16. September 2013 Alan Caruba 4

Alan Caruba
Vor Kurzem haben drei Forscher an der University of California in Berkeley eine Studie veröffentlicht, der zufolge es eine „substantielle“ Korrelation geben soll zwischen Gewalt und Klimaänderung.
Sie haben sich auf sechzig Studien berufen, die einem Artikel des BBC World Servive zufolge gezeigt haben, dass „selbst kleine Änderungen der Temperatur oder der Regenmenge mit einem Anstieg von Anschlägen, Vergewaltigungen und Morden ebenso wie mit Gruppenkonflikten und Kriegen korreliert sind“.

mehr

Heiße Lügen durch kalte Fakten zerschlagen

31. August 2013 Alan Caruba 10

Alan Caruba
Ich habe immer einen starken Kontrast gesehen hinsichtlich der Art und Weise, wie Meteorologen in Radio und Fernsehen bzgl. der Genauigkeit ihrer Vorhersagen auf etwa eine Woche begrenzt sind und deren Vorhersagen darüber hinaus immer spekulativer werden einerseits und Behauptungen über eine globale Erwärmung auf Jahrzehnte im Voraus andererseits. Zum Beispiel sollten die polaren Eiskappen inzwischen alle geschmolzen sein.

mehr

Der Irrsinn der Windkraft

9. Juli 2013 Alan Caruba 3

Alan Caruba
Kann man die Natur noch lieben, wenn ringsum alles mit Windturbinen überzogen ist? Oder mit Solarpaneelen? Schiebt man mal die wissenschaftliche, ingenieurtechnische und ökonomische Idiotie der Solar- und Windenergie beiseite, die weniger als drei Prozent des in den USA verbrauchten Stromes erzeugen – wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint, muss der Strom auf traditionelle Weise durch Strom, Erdgas, Kern- und Wasserkraftwerke erzeugt werden.

mehr

Der Kollaps des Schwindels um die globale Erwärmung geht weiter

25. Juni 2013 Alan Caruba 16

Alan Caruba
Während die Nation [die USA] versucht, mit der Kaskade der Skandale fertig zu werden, in die die Obama-Administration verstrickt ist, kam es zu einem signifikanten Phänomen. Es ist der Niedergang des Schwindels um die globale Erwärmung/die Klimaänderung, der die nationale und internationale Politik seit den achtziger Jahren umgetrieben hat.

mehr

Wie die Grünen Ihnen in die Tasche langen

22. Mai 2013 Alan Caruba 7

Alan Caruba
Die berühmte Boston Tea Party war ein Protest gegen „Besteuerung ohne Repräsentation“, aber wir werden täglich Opfer von Taschendieben in Gestalt einer Fülle von Steuern, die den meisten Amerikanern nicht einmal bewusst sind.

mehr

Earth Day: Die große Lüge

26. April 2013 Alan Caruba 3

Alan Caruba
Am Montag, dem 22. April, war Earth Day. Seine Einführung im Jahr 1970 führte zur Bildung der Environmental Protection Agency EPA, zusammen mit den Gesetzentwürfen zu sauberer Luft, sauberem Wasser und gefährdeten Spezies [Clean Air, Clean Water, and Endangered Species Acts]. Er ist die globale Plattform für die Große Lüge, dass Kohlendioxid (CO2) die Erderwärmung verursacht, und auch die Basis für die unermüdlichen Bemühungen der Umweltbewegung, den Energieverbrauch in jedem Fall zu reduzieren.

mehr
image_pdfimage_print
1 2