Frag lieber nicht den Lesch

19. Januar 2017 Admin 6

von Die kalte Sonne
Harald Lesch ist ein bekannter Fernsehprofessor. Mit seiner ihm eigenen Art will er den Zuschauern die Wissenschaft näherbringen, darunter auch die Klimawissenschaften.

mehr

10. IKEK -Die EU als klimapolitischer Gestalter

18. Januar 2017 Admin 3

Prof. Dr. Markus C. Kerber
Professor für öffentliche Finanzwirtschaft und Wirtschaftspolitik an der Technischen Universität Berlin.
In einem fulminanten Spurt listet Kerber die vielfältigen Maßnahmen der EU auf, durch die sie auf die Klimapolitik der EU selbst, sowie auf die der Einzelstaaten Einfluss nimmt.

mehr

Nüchterne Zahlen zur Lüge der Elektromobilität

17. Januar 2017 Admin 42

von Peter Dietze mit einer Einleitung von Michael Limburg
in allen Medien wird endlos wiederholt und von der Politik täglich nachgebetet, dass Elektromobile ganz besonders „klimafreundlich“ seien, weil sie selber beim Betrieb kein CO2 erzeugen, auch wenn der von ihnen verbrauchte Strom immer noch teilweise aus als „Dreckschleudern“ verunglimpften fossil befeuerten Kraftwerken erzeugt würde. Außerdem wäre der von ihnen verbrauchte Strom sehr billig. Unser Autor hat all das mal nachgerechnet.

mehr
No Picture

Die vegetarische Weltrettung

17. Januar 2017 Admin 19

von Günter Ederer
Mit dem Gebot eines Veggie-Day pro Woche, also der Pflicht, dass alle Restaurants und öffentliche Kantinen einmal in der Woche nur fleischlose Gerichte anbieten dürfen, sind die Grünen bei der letzten Bundestagswahl krachend gescheitert.

mehr

10. IKEK- Auf dem Weg in die Ökoplanwirtschaft

17. Januar 2017 Admin 0

Günter Ederer, Wirtschaftspublizist, Filmproduzent und Buchautor.

In gewohnt klarer Sprache nimmt Günter Ederer die verschiedenen Bemühungen des Staates und vieler supranationalen Organisationen aufs Korn, unter dem Vorwand des zum Umweltschutz umgetauften „Klimaschutzes“, die Marktwirtschaft auszuhebeln und in die Planwirtschaft Zug um Zug zu überführen.

mehr

Energiebilanz 2016

15. Januar 2017 Admin 9

von Holger Douglas
Wann wird die Energieversorgung Deutschlands wieder auf die Füße gestellt und kalkuliert, wie lange es dauert und was es kostet und wer es bezahlt, bis die Windräder wieder abgebaut sind und die Wälder sich erholt haben?

mehr

Ruhmloser Abgesang auf den Steinkohlebergbau

3. Januar 2017 Admin 5

von Dr. Wolfgang Thüne
In der „kohlepolitischen Verständigung“ von 2007 wurde anhand der desolaten Lage der Eisen- und Stahlindustrie beschlossen, nach dem Jahr 2018 keine heimische Steinkohle mehr zu fördern. Dies fand damals den Beifall derer, die das „postindustrielle“ Zeitalter herbeisehnten. „Zuverlässig im Wandel“, so ist der Titel des Jahresberichts 2016 des Gesamtverbandes Steinkohle. Nun jubeln die, deren Schlagwort „Dekarbonisierung“ lautet. Zur „Gestaltung eines würdigen Abschieds“ haben die RAG-Aktiengesellschaft und RAG-Stiftung das Projekt „Glückauf Zukunft“ gestartet, um das Ruhrgebiet zur „Klimaschutz-Modellregion“ zu machen.

mehr
image_pdfimage_print
1 83 84 85 86