GERUCHLOS, FARBLOS, UNSCHULDIG

26. Februar 2020 Admin 81

Von Dr. Hans Hoffmann-Reinecke
Wasser und Luft sind in permanentem Wechselspiel. Die Luft lädt sich mit Feuchtigkeit auf, und wenn es kalt wird, dann kondensiert das Wasser. Es bilden sich Wolken oder Nebel, Regen oder Tau. Dieser Prozess stellt einen großen Teil dessen dar, was als Wetter bezeichnet wird, und er ist ein perfekter natürlicher Thermostat für unseren Planeten. In der Klimadebatte wird dieses alltägliche Phänomen allerdings kaum erwähnt, und vielleicht auch nicht verstanden.

mehr

Windkraftanlagen dürfen Vögel nicht töten

24. Februar 2020 Admin 11

von Klaus-Peter Krause
Ein Gerichtsurteil am Beispiel von zwei Bussard-Arten – Das VG Gießen bescheinigt einer Ausnahmegenehmigung vom Tötungsverbot Rechtswidrigkeit – Klimapolitische Zielsetzungen eines Mitgliedsstaates haben zurückzustehen – Die Naturschutz-Initiative e.V. gewinnt gegen Hessens Regierungspräsidium – Das süße Gift der Subventionen und die drogensüchtige Windkraft-Branche

mehr

Niedersachsens enormer Beitrag zur Weltrettung! Landtagsabgeordnete Niedersachsens diskutieren mit EIKE VP Michael Limburg über den Klimawandel und die Absicht den „Klimaschutz“ in (niedersächsische) Verfassung zu bringen.

24. Februar 2020 Admin 82

Von Michael Limburg

Niedersachsen hat VW, oder VW hat Niedersachsen, wie man auch formulieren könnte. Und abgesehen davon, dass VW eine Schöpfung der Nazis   ist, haben inzwischen – mit tatkräftiger Unterstützung der CDU- die Grün-Roten in Niedersachsen/VW das Sagen. Und die wollen nicht nur VW zur Aufgabe seines bisherigen Geschäftsmodells zwingen, welches den Laden zum größten Automobilhersteller der Welt gemacht hat, sondern auch alle Niedersachsen zwingen, per niedersächsischer Verfassung das Klima zu „schützen“. Und so, und damit schließt sich der Kreis, alle die, die schon länger da wohnen, also auch VW, zwingen, alles und jedes unter den Vorbehalt des „Klimaschutzes“ zu stellen.

mehr

Online Magazin Klimareporter nimmt es mit der Wahrheit nicht so genau

22. Februar 2020 Admin 18

von Michael Limburg
das kürzlich umbenannte Magazin „Klimareporter“ behauptet das „erste unabhängige Online-Magazin zu Klimawandel und Energiewende im deutschsprachigen Raum“ zu sein. Doch das ist falsch, zumindest aber irreführend. Das erste wirklich unabhängige, weil völlig privat finanzierte – und immer noch bestehende, wie man hinzufügen muss- deutschsprachige Magazin ist die Newsseite von EIKE. Sie ging im Jahr 2009 online.

mehr

Wissenschaft: Haftbar für falsche Vorhersagen?

22. Februar 2020 Admin 7

von Anette Heinisch
Es war in der Tiefe der Nacht, als am 6. April 2009 um 3:32 Uhr Ortszeit in L’Aquila die Erde bebte. Giustino Parisse, Journalist, erlebte das Erdbeben im benachbarten Amatrice, er wurde von den Schreien seines Sohnes Domenico geweckt: „Sein damals 16-jähriger Sohn war unter Trümmern eingeklemmt, seine Tochter Maria Paola konnte noch sagen: „Papa, hier sterben wir alle.“ Dann stürzte ein Dachbalken herunter und erschlug sie vor seinen Augen.“ 30 Sekunden dauerten die Erdstöße. 30 Sekunden, in denen 308 Menschen starben, 1.600 Menschen zum Teil schwer verletzt und etwa 67.000 Menschen obdachlos wurden. 

mehr

PIK in Erklärungsnot

22. Februar 2020 Admin 55

von Dr. D. E. Koelle
Das Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, (auch bekannt als „Institut für Klimamärchen“) kann nicht erklären, warum seit 8000 Jahren die Globaltemperatur stetig gesunken ist, bei gleichzeitigem Anstieg der CO2-Konzentration von 230 auf über 400 ppm

mehr

Der kurze Klima-Prozess

21. Februar 2020 Admin 15

von Günter Ederer
Der Klimawandel und die Rettung unseres Planeten dienen nicht nur dazu, die vernünftigsten Lösungen vor der Wucht der Wetterkapriolen zu schützen, sondern werden von allerlei politischen und wirtschaftlichen Interessensgruppen missbraucht, um ihre machthungrigen und ideologischen Ambitionen zu verwirklichen.

mehr

Klimaanhörung im Bayerischen Landtag: SZ-Redakteurin Lisa Schnell muss dringend zum Optiker

20. Februar 2020 Admin 55

Von Dr. habil. Sebastian Lüning

Mitte Dezember 2019 erreichte mich ein Brief vom Bayerischen Landtag. Die Vorsitzende des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz, Rosi Steinberger (Grüne), lud mich als Sachverständigen zu einer Anhörung in München mit dem Thema „Klimaschutz – Bayern muss handeln“ ein. Ich freute mich, denn ich hatte den Ausschussmitgliedern in der Tat eine Menge zu berichten.

mehr

Keine Willkommens-Kultur für Klimaleugner

20. Februar 2020 Admin 18

von Günter Ederer
Zwei Aussagen deutscher Politikerinnen haben in den letzten Tagen deutlich gemacht, dass sie sich in einer absurden Klimarettungsspirale bewegen. Die von niemandem gewählte EU-Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, will alle Waren, die in anderen Staaten hergestellt werden und nicht den europäischen CO2-Regelungen entsprechen, mit Strafzöllen belegen. Das wird spannend.

mehr

NUMERISCHE ANALPHABETEN

18. Februar 2020 Admin 43

Dr. Hans Hofmann-Reinecke
Wenn wir Freunde oder liebe Verwandte mit Kindern besuchen kommt früher oder später der unvermeidliche Moment, wo die Kleinen uns mit der Nachricht überfallen „Ich kann schon bis dreiundzwanzig zählen.“ Unter Verrenkung ihrer süßen Fingerchen demonstrieren sie das dann, wobei sie in der Nähe von elf oder zwölf meist ins Stolpern kommen. Dessen ungeachtet spenden wir begeistert Beifall und werfen den stolzen Eltern einen ironisch-wissenden Blick zu.

mehr
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5 67