CO2-Ausstoß 2019 stark gesunken? Die Glaubwürdigkeit der Medien auch.

11. Januar 2020 H.j. Lüdecke 62

Von Liselotte Kornstaedt
Am 6./7. Januar 2020 meldeten fast alle deutschen Medien: „CO2-Ausstoß 2019 stark gesunken“. Illustriert war dieser Titel meist mit der Abbildung eines Windparks, was offenbar die Vorstellung, ursächlich sei der Ausbau der Windkraft, in den Köpfen der Leser verankern sollte. Ein Blick hinter die Kulisse zeigt aber, dass ein solcher Zusammenhang nicht besteht.

mehr

Verdopplung von CO2 hat kaum Effekt auf Erdtemperatur – Eine harte Nuss für Klimaalarmisten

8. Dezember 2019 Admin 48

ARD „Tagesschau“ und ZDF „heute“ und „heute Journal“ wetteifern seit langem darin wer in den 15 bis 30 Sende-Minuten die meisten dem Klima zugeschobenen Katastrophen unterbringen kann. Häufig hat das ZDF die Nase vorn beim Senden farbrizierter Klima-News seltener die ARD. Doch jetzt hat sie es auch mal aufs Podest geschafft. Lesen Sie selbst.
von Michael Klein ScienceFiles

mehr

Grotesk – Die Umweltlinken wollen mehr als Ihren CO2-footprint beseitigen

19. Oktober 2019 Andreas Demmig 14

Donald Kendal
Die meisten Menschen schrecken vor dem Gedanken zurück, dass die Regierung Maßnahmen zur Bevölkerungskontrolle ergreift und plant, die Geburtenraten zu senken. Der Gedanke, parteipolitische Bürokraten in die zutiefst persönliche Entscheidung, Kinder zu haben, einzubeziehen, widerspricht offenkundig den Vorstellungen der amerikanischen Unabhängigkeit und Freiheit. Aber das ist kein Hindernis für eine wachsende Bewegung in der Umwelt, die diese radikalen Pläne jetzt im Namen der Bekämpfung der globalen Erwärmung propagiert ….- eine bemerkenswert beunruhigende Entwicklung.

mehr

Ist die CO2-Steuer verfassungswidrig?

18. August 2019 Axel Robert Göhring 14

von AR Göhring

Der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages überrascht immer wieder durch Aussagen, die überhaupt nicht politisch korrekt, dafür aber sachlich richtig sind. Gerade stufte er die geplante CO2-Steuer als nicht verfassungskonform ein. In Zeiten, in denen der Wissenschaftsbetrug an westlichen Universitäten fest installiert ist, ist das keine Selbstverständlichkeit mehr.

mehr

Fakten beweisen: keine Erd-Erwärmung infolge CO2–Emissionen

18. Juli 2019 Admin 236

von Dipl.-Geologe Prof. em. Dr.rer.nat. Friedrich-Karl Ewert
Prof. Dr. Schellnhuber, PIK Potsdam (2003) „In the vast majority of stations we did not see indications for a global warming of the atmosphere. Exceptions are mountain stations in the Alps [Zugspitze (D), Säntis (CH), and Sonnblick (A)], where urban warming can be excluded.5) Inzwischen propagiert er eine Dekarbonisierung, also das Ende der Biosphäre.

mehr
1 2 3 236