Dirk Maxeiner: Mein alternativer Klimabericht

15. Oktober 2018 Admin 18

Immer mal wieder erscheinen auf ACHGUT kritische Beiträge zum Aberglauben vom menschgemachten Klimawandel. Aber selten so schön ironisch und gleichzeitig pointiert wie der folgende von Dirk Maxeiner. ACHGUT Gründer und Autor.

mehr

Wird die „taz“ Klimaleugner unter Artenschutz stellen?

5. Oktober 2019 Axel Robert Göhring 6

von Dirk Maxeiner

Der Sonntagsfahrer: taz oder Tropenpark?
Nachdem der Klimawandel sich mal wieder bitten lässt, wollte ich am Wochenende eigentlich in den Spreewald zum „Tropical Island“ aufbrechen. „Europas größte tropische Urlaubswelt“ ist in einer riesigen Traglufthalle untergebracht, in der vor 20 Jahren einmal Zeppeline gebaut werden sollten. „Cargolifter“ nannte man damals die Lufttaxis, die sich schnell als mit viel Staatsknete befeuerte Heißluftballons entpuppten. Aber immerhin hat die Menschheit dem Experiment inzwischen einen saisonunabhängigen Erholungsort zu verdanken. Unterm Dach herrscht immer das gleiche Klima und das 2-Grad-Ziel wird zur Begeisterung der zahlreichen Besucher konstant überschritten. Umgeben von Palmen und Bananenstauden erfreuen sich auch echte Flamingos, Schildkröten und Schmetterlinge bester Gesundheit. Die Schreie der Aras kommen zwar nur aus dem Lautsprecher, dafür schmutzen diese Vögel aber nicht und können auch nicht das sprechen lernen, um anschließend die Besucher zu beschimpfen.

mehr

Fridays For Hubraum

25. September 2019 Admin 28

Seit gestern gibt es eine Anti-Bewegung zu den FFF Protagonisten. Binnen Tagesfrist traten ihr mehr bei als als FFF-JüngerInnen zusammen. Dirk Maxeiner berichtet darüber:

mehr

Die Zehn Gebote der Ökoreligion

13. Juni 2019 Axel Robert Göhring 14

von Dirk Maxeiner et al.

An Pfingsten kommt der heilige Geist über uns. So auch in diesem Jahr, allerdings wandelt er seine Gestalt, wie Wasser, das zu heißem Dampf wird. Der Klimaglaube erfreut sich seit den frühen Missionsjahren, Mitte der 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts, einer stetig wachsenden Gemeinde. Die Apostel des Spiegel wähnten den Kölner Dom damals bereits unter dem Meeresspiegel und schlugen ein neues Kapitel des unbefleckten Weltrettungs-Journalismus auf, dessen bisheriger Höhepunkt ein Aufenthalt in Kiribati war, den Claas Relotius in der Grotte von Lourdes geträumt hatte.

mehr

„Fridays for Future“: Dieselbe Masche, ein neues Kind

22. April 2019 Axel Robert Göhring 21

Aus Hollywood sind die gezüchteten Kinderstars bekannt, die von ihren über-ehrgeizigen (und geldgierigen?) Eltern von kleinauf zum Schauspieler/Musiker/Promi getrimmt wurden. Dirk Maxeiner von der „Achse des Guten“ bemerkt, daß dieses Phänomen offenbar auch in der Klimapolitik existiert: „Es ist beinahe unheimlich, wie die Rolle von Greta Thunberg in dem zehn Jahre alten Drehbuch vorweggenommen wurde.“
Da stimme ich zu: Es IST unheimlich, was Menschen bereit sind, für Erfolg und Geld zu tun. Nicht nur betrügen, sondern auch die eigenen Kinder mißbrauchen. (Intro von Red.-AR Göhring)

mehr

Der Sonntagsfahrer: Geliebte Katastrophen

14. Januar 2019 H.j. Lüdecke 11

Von Dirk Maxeiner
Vorgestern sprach meine Mutter aus der Eifel auf meinen Anrufbeantworter und bat um dringenden Rückruf. Ich dachte schon, es sei etwas passiert. Dabei hatte sie nur die Tagesschau und den anschließenden Brennpunkt angeschaut. Schneechaos in Bayern! Ich schaue keine Aktuelle Kamera von ARD oder ZDF mehr an, deshalb war ich nicht vorgewarnt. Ich wusste also nicht, dass ich mich mitten in einer Notstandssituation befand. Darauf machte mich erst meine Mutter aufmerksam. Ihre erste Frage: „Hast Du genügend Vorräte im Haus?“

mehr

Schellnhuber-Evergreen: Und ewig kippt das Klima

9. August 2018 Admin 41

Seit vielen Jahren erfindet das PIK bis vor kurzem von Hans-Joachim Schellnhuber geleitet, neue Klima-Bedrohungen, in der nicht falschen Hoffnung dass die Medien diese verstärkend aufgreifen und so die hoch lukrative Klimafurcht-Politik weiter am Leben zu halten. Dazu gehört auch seit einigen Jahren die durch nichts gestützte Hypothese, dass das „Weltklima“ durch die menschlichen CO2 Emissionen zum „kippen“ gebracht werden könne. Natürlich ins dann unvermeidbare Elend. Weltuntergang á la Schellnhuber. Bisher war dieser apokalyptischen Weissagung nicht viel mediale Aufmerksamkeit beschieden. Das müsse sich nun ändern befand das rührige Meidienteam. Motto: Lasse keine (und sei sie noch so dürftig) Krise ungenutzt. Also flugs alten Wein in neue Schläuche gegossen und an die derzeitige Hitzewelle angehängt. Die Journos werden schon den Rest erledigen.
Dirk Maxeiner berichtet die ganze Story

mehr

Zur Feier des Tages: Das Märchen mit den drei Planeten: Gestern war Welt-Misanthropen-Tag

2. August 2018 Admin 11

Gestern war der Earth Overshoot Day. Die Medien – voran die ÖR Medien- berichteten freudig und umfassend über diese Schnapsidee des Medienkonzerns Greenpeace und seiner Gefolgschaft, und teilen uns mit, dass wir an diesem Tag – sogar einige Tage früher als vor Jahren- bereits alls nachwachsenden Ressourcen verbraucht hätten. Notwendig wäre also ab sofort die grünen Verhaltensmaßregeln strikt zu befolgen. Wieder einmal zeigt diese Propaganda wie sehr sich unsere Medienschaffenden mit dem Grünen Diktat identifizieren und auf Beitragszahlerkosten in Endlosschleife unters Volk bringen. ACHGUT Autor Dirk Maxeiner hat sich schon 2016 diesem Unsinn gewidmet und erklärt warum dieser Tag und die Idee dahinter Unsinn ist und bleibt.
Von Dirk Maxeiner

mehr

Der Sonntagsfahrer: Die Rache der Ingenieure

8. Mai 2018 H.j. Lüdecke 12

Wer über die wirklich wichtigen Dinge informiert werden will und dabei auch noch Lesespaß haben möchte, sollte sein Lokalblatt, ARD, ZDF und alle weiteren Lückenmedien vergessen und besser „Achgut“ und „Tichys Einblick“ lesen. Der hier von „Achgut“ von EIKE unverändert übernommene Beitrag von Dirk Maxeiner erfüllt beide Kriterien. Genießen Sie ihn! Wir danken „Achgut“ und dem Autor herzlich für die Genehmigung.

mehr

Zum deutschen Misanthropen-Tag

4. Mai 2018 Admin 13

Dirk Maxeiner von ACHGUT nimmt sich die Blödsinnigkeit der mit allem Ernst von den Machern der Tagesschau vorgetragenen Mantras vom „bereits erfolgten Ressourcenverbrauchs“ der ökoideologischen Fußabdrückler vor.

mehr
1 2 3 7