Kaltes Wasser auf heiße Klimamodelle

7. April 2020 Chris Frey 10

David Wojick
Das einzige Klimamodell, welches mit den Beobachtungen übereinstimmt sagt, dass es KEINEN Klima-Notstand gibt. Dabei läuft die Hälfte aller Klimamodelle des IPCC heißer als jemals zuvor, was heißt, dass sie sich auch weiter von der Realität entfernen als jemals zuvor. Ein Showdown der Modelle steht unmittelbar bevor, und CLINTEL ist führend unter den Klima-Kritikern. Sie appellieren strengstens dafür, dass man während der gegenwärtigen Gesundheitskrise jedwede Klima-Maßnahmen auf Eis legt. „Warum konstruiert man eine falsche Klima-Krise zusätzlich zu einer wahren Corona-Krise?“

mehr

Markante Zirkulations­anomalien: 2018, 2019 – und nun auch 2020?

7. April 2020 Chris Frey 8

Stefan Kämpfe
Der Spruch „Erst hast Du kein Glück – und dann kommt auch noch Pech dazu!“ gilt momentan für uns alle. Nicht nur die Corona-Krise, auch die aktuellen Witterungsanomalien machen uns das Leben schwer. Seit Februar 2018 kam es mit nur kurzen Unterbrechungen immer wieder zu auffälligen Witterungsanomalien in Deutschland, welche sich in markanten Kälteperioden und Hitzewellen, vor allem aber in langen Dürreperioden äußerten. Erst ein wiederholtes, lang anhaltendes Auftreten von Nord-, Ost-, Süd- und Zentralhochlagen 2018/19, dann der durch einen ungewöhnlich kräftigen, kalten Polarwirbel begünstigte Westwind-Mildwinter 2019/20 und letztendlich das abrupte „Kippen“ vom milden, stürmischen Westwetter zum trocken-kalten Nordostwetter mit scharfen Spätfrösten bedürfen einer Diskussion. Und schon droht als Nächstes die Frühjahrsdürre. Über diese markanten Zirkulationsschwankungen und deren mögliche Ursachen wurde hier bei EIKE schon mehrfach berichtet; diese Betrachtungen sollen nun weiter fortgeführt werden, wobei sich aber mehr Fragen als Antworten stellen.

mehr

Energiewende am Himmel: Wann kommt das E – Flugzeug?

7. April 2020 Axel Robert Göhring 35

von Dr. Hans Hofmann-Reinecke

Beim Kampf gegen den Erzfeind CO2 werden bekanntlich E-Autos diskutiert, gefordert und gefördert, und kein deutscher Autokonzern, der nicht so etwas im Portfolio hätte. Das Publikum aber hält sich noch zurück. Es traut dem Frieden und den Versprechungen nicht ganz. Und auch der von der Deutschen Post für seine Auslieferungen eingesetzte elektrische „Streetscooter“ hat die Erwartungen als strategische Geheimwaffe gegen den Verbrennungsmotor nicht erfüllt.

mehr

Plausible Szenarien des Klimawandels: 2020 – 2050

7. April 2020 Chris Frey 5

Judith Curry
Eine Palette von Szenarien der Änderung der globalen mittleren Temperatur zwischen den Jahren 2020 und 2050 wird hier beschrieben, abgeleitet mit einem semi-empirischen Verfahren. Alle drei Faktoren der natürlichen Klima-Variabilität – Vulkane, solare und interne Variabilität – dürften alle in Richtung einer Abkühlung zeigen während dieses Zeitraumes.

mehr

Widerlegung Klima-alarmistischer Behauptungen

6. April 2020 Chris Frey 8

Joseph D’Aleo, CCM, AMS Fellow
Übersicht über die Widerlegungen von Behauptungen seitens Klima-Aktivisten, aktualisiert bis zum 5. März 2020.
Hier folgt eine Reihe von Widerlegungen der 12 am häufigsten erhobenen Behauptungen seitens der Klima-Alarmisten. Die Autoren dieser Widerlegungen sind allesamt anerkannte Experten in ihren jeweiligen Bereichen.

mehr

Die COVID-19-Zahlen des Imperial College scheinen nicht aufzugehen

4. April 2020 Chris Frey 17

Nic Lewis
Introduction und summary

Eine von einem COVID-19-Team des Imperial College vor zwei Wochen veröffentlichte Studie (Ferguson20[1]) scheint die Hauptgrundlage von politischen Maßnahmen der UK-Regierung zu sein. Die Studie ist nicht begutachtet, tatsächlich scheint sie extern in keiner Weise begutachtet. Außerdem ist der den Zahlen der Studie zugrunde liegende Computer-Code – von dem Autor Ferguson selbst einräumt, das er alt, nicht verifiziert und unzureichend dokumentiert ist (falls überhaupt) – immer noch nicht veröffentlicht worden. Das ist meiner Ansicht nach eine große Besorgnis erregende Vorgehensweise hinsichtlich einer Angelegenheit von vitalem öffentlichen Interesse.

mehr

Solide Gründe, die gefährlichen Pläne der Umwelt-Radikalen aufzuhalten

4. April 2020 Chris Frey 25

Joseph D’Aleo, CCM
[Vorbemerkung des Übersetzers: Hier wird ausnahmsweise mal COVID-19 mit keinem Wort erwähnt. Dennoch sollten die hier geschriebenen Fakten immer wieder betont werden! – Ende Vorbemerkung]
Regierungsagenturen, Energie-Unternehmen und andere große Industriebereiche verstärken ihre Unterstützung für Dekarbonisierungsprogramme nebst der entsprechenden Politik (darunter Steuerpolitik, vorgeschriebene Reduktion unseres Verbrauchs fossiler Treibstoffe usw.) Dies hat sich inzwischen als katastrophal erwiesen – überall dort, wo diese unkluge, radikale Agenda umgesetzt wird.

mehr
1 2 3 534